Was macht ihr denn gerade?

  • Falls das hilft......da waren früher Korkdichtungen drin...

  • Bäume schnippeln

  • Ich war vorhin mit Töchterchen im Trabi in und um Rostock unterwegs, Wetter war zum Glück noch schön mit Wärme und Sonne, jetzt scheint es umzuschlagen. Unterwegs noch andere Trabifahrer und Schwalbisten getroffen, war nett, die Lütte ist auf dem Rückweg noch schön eingeschlafen und war sofort nach Abstellen des Motors wieder wach (kennen bestimmt noch viele von uns).


    Zu den Dichtungen: bei vielen diversen Zweitakt -Händler im Netzt habe ich auf der Suche nach anderen Ersatzteilen immer wieder zufällig die Korkdichtungen gesehen in den letzten Tagen. Gibs also glücklicherweise noch zu kaufen.

  • Waren heute bei der Rügenclassics Rallye in Lohme und Sassnitz.

  • Korkdichtungen gibt es bei Fa. Oldtimerteile Heinisch in Doberlug - Kirchhain.

  • Mit was monsungelbem was pastellblaues geholt.


    Wieder eine Lücke weniger....


  • Das ist in Deutschland leider nur in der Landwirtschaft erlaubt.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ist mir schon klar, war auch nur Spaß. :S


    Rückwärts fahren dürfte auch ziemlich unmöglich sein.

  • Weiß jemand von euch wo man vernünftige Dichtringe für Tankdeckel bekommt. Die Gummidinger aus den Shops verlieren die Form schneller als man gucken kann.

    Du mmusst nach der 710-er Deckeldichtung fragen. Da wird Dir geholfen.

  • Korkdichtungen gibt es bei Fa. Oldtimerteile Heinisch in Doberlug - Kirchhain.

    Und auch so ziemlich bei jedem anderen Laden der Simsonteile verkauft.


    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Wir haben heute - bei einfach nur prächtigem Wetter - einen wunderschönen Tag auf der sehr gut besuchten Oldie-show in Paaren-Glien verbracht (incl. absolut staufreier Hin- und Rückfahrt - was z.Zt. alles Andere als üblich ist auf der A10 westlich...).

    Endlich mal wieder ne große Veranstaltung mit lauter normal verrückten Leuten (etliche davon nach einer gefühlten Ewigkeit erstmals wiedergesehen :)).

  • Moin,

    bei den Mistwetter gestern habe ich mich in mein Modellbahn-Keller verzogen und mal nicht an Auto´s oder Moped´s geschraubt. Geht ja eh wieder rund ab nächster Woche, wollte auch mal den Kopf frei bekommen, da so viel Mist mit mein Womo passiert ist, was hätte nicht sein müßen. Bevor ich jetzt en Herzkasper bekomme, mache ich da lieber was anderes und werde daran erstmal nicht daran errinnert. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Bestimmt haben die Leute Angst auf einen nächsten Lockdown und wollen nochmal was erleben, falls wieder wochenlang alles verboten wird. Dazu kommen noch die Folgen der vielen ausgefallenen und teilweise verbotene Termine aus dem Frühling, was damals nötig war und sich jetzt kontraproduktiv auswirkt, weil viele jetzt zu den wenigen verbliebenen Veranstalltungen pilgern, was man niemand verübeln kann. Schön das es überhaupt noch sowas dieses Jahr gab. Ich hoffe alle Besucher hatten ihren Spaß.



    "Denn eins kann uns keiner nehmen und das ist die pure Lust am Leben"

  • Nüchtern betrachtet.......alle wollen jetzt min. eine der Veranstallungen mitnehmen.....und wundern sich nach dem (zwangsläufigem) Gekuschel dort wenn eine 2. Welle alles erneut zum Stillstand bringt.........

  • Die Freiluftveranstaltungen sehe ich es noch nicht so problematisch. Bei mir uns in Rostock sind die öffentlichen Verkehrsmitteln eher ein großes Risiko, war schon oft genug der einzige mit Maske in Bus und Straßenbahn, die Unmaskierten sabbelten und schrien ohne Rücksicht rum und liefen auf und ab. interessiert aber weder Verkehrsbetriebe, noch Ordnungsamt oder Polizei.

    Und Ärzte haben wir hier auch, die Maskenbefreiuungen verkaufen und zu Anti-Coronamaßnahmen-Demos aufregen. Die sind bestimmt auch ala Trump fürs Spritzen von Desinfektionsmittel.

    Aber nächstes Jahr, nächstes Jahr wird bestimmt alles wieder besser. Wir dürfen die Hoffnung nicht aufgeben.

    Uns bleibt ja zum Glück noch unser priviligiertes Hobby. ;)

  • Und Ärzte haben wir hier auch, die Maskenbefreiuungen verkaufen...


    Uns bleibt ja zum Glück noch unser priviligiertes Hobby. ;)

    Zu 1) - es soll auch Leute geben, die mit einer Maske aus gesundheitlichen Gründen schlicht und ergreifend nicht zurecht kommen (Asthmatiker z.B.).


    Zu 2) - mal sehen, wie lange noch, in aktueller Form. Nicht ganz wenigen Leuten ist unser "Privileg" zunehmend ein Dorn im Auge...


    Tim: warten wir mal ab, wie viele 'Hotspots' aus den gestern sehr gut besuchten Veranstaltungen tatsächlich hervorgehen werden. ;)

    Auf weitläufigem Gelände und noch dazu bei windigem Wetter halten sich meine persönlichen Befürchtungen dabei erstmal in Grenzen... ;)

    Gut dokumentiert wurde in Paaren jedenfalls - ohne schriftliche Anmeldung (und Abgabe derselbigen) kam kein Aussteller rein, und ohne Abgabe der Ausfahrkarte auch nicht wieder raus.