Was macht ihr denn gerade?

  • Hycomatheizer

    Und so ne Einsäulenbühne ist standfest? Ich hätte da irgendwie Angst, daß das Auto nen Abflug macht, wenn man irgendwo mit größeren Kräften arbeitet... Zumal ja auch nicht alle Autos vorne und hinten gleich schwer sind.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Für mich kommt auch nur eine 2-Säulenbühne in Frage. Ich finde bei der 1-Säulenbühne besonders schade, dass ich nicht den gesamten Unterboden frei zugängig habe.


    Edit: Um an den Radaufhängungen zu arbeiten ist eine Bühne egal welcher Bauart generell sicher eine tolle Erleichterung. Aber wer einmal unterm Auto gelegen hat und am Unterboden gearbeitet hat, der wünscht sich halt eine Bühne mit der er nie wieder so doof arbeiten muss und eben überall ran kommt.

  • Hycomatheizer


    Mit so einer Bühne habe ich auch schon geliebäugelt.

    Abgehalten vom Kauf hat mich bisher, ob der Erwerb in meinem Alter noch lohnt.:)


    Dass der mittlere Teil des Wagenbodens nicht optimal zugänglich ist, spielt mMn. eine untergeordnete Rolle.

    Wie oft muss da repariert werden ?

    Wenn also platzmässig Einschränkungen vorhanden sind, ist sowas ein guter Kompromiss.


    Atzes Lösung ist natürlich optimal.:thumbsup:

  • Für meine Standard DDR-Garagen wäre die von der Höhe auch auch noch zu hoch. Aber scheint gar nicht schlecht zu sein das Teil.

  • Naja, wenn man dann nach 7 Jahren mal ein Ersatzteil braucht bei Twinbusch und es heißt nicht mehr Lieferbar bin Ich froh, eine Markenbühne zu haben, wo man auch nach 20 Jahren alle Teile bekommt, dazu hat meine Ravaglioli mit neuen Tragmuttern nur 800 Euro gekostet.

  • Meine ist aus den 70ern und hat auch neue Tragmuttern. Das Ding ist dermaßen massiv, kein Vergleich zu einer neuen.

    Q5 hat ich schon drauf, da wackelt nix.


    Ein paar Sicherheitseinrichtungen hat die zwar noch nicht, aber für meine Sachen reicht die allemal.

    Mit 1,84 steh ich noch aufrecht drunter.

  • Es hat alles seine Vor- und Nachteile. Die eine Bühne macht sich hier gut, die Andere da.....


    Ich habe die DDR-Schere 1.5T und das ist ok. Ja Auspuff ist manchmal fummlig aber ging bisher auch immer. Ein paar höhere Hölzer unterlegen und dann war bisher auch immer noch jeder Auspuff an div. Marken zugänglich und wechselbar. Vorteil weiterhin, ich kann die beiseite fahren und sie steht dann unter meiner Veranda mit den Hebern. Weiterer Vorteil, ich hab öfter mal nicht Trabantfahrzeuge da die ein Schweißreparatur benötigen. Dafür ist die Schere auch deutlich besser geeignet, weil ich den Wagen auch versetzt rauffahren und anheben kann und so der Schweller frei hängt.



    Ich wünsche mir bei manchem Auspuff auch die 2-Säulenbühne, aber ich habe garkeinen festen Platz dafür.


    Vielleicht hole ich mir irgendwann noch so eine die die Rampen auch unter den Schwellern hat. Die wäre für mich der ideale Kompromiss.

  • Bei der tiefgreifende Umbau der Wohnung (nur der Schornstein und Außenwände sind stehengeblieben) hab ich mir unterm Carport eine Schmiergrube überlegt, bangte mich jedoch um neue Freundschaften deswegen und hab's dann gelassen. Die (Heimbüro-)Arbeit der Pansinette hat das gut getan. Und mit den beiden kleinen Kippböcke (davon habe ich vier) der Mansfelder komme ich noch immer ziemlich gut an der hintere Getriebeaufhängung heran. Elektrogefummel unter der Instrumententafel erfahre ich als schlimmere Gymnastik, und da hilft 'ne Bühne nur wenig.


    Und was heute gemacht? Nach dreiviertel Jahr endlich zum Friseur gegangen. Der Coupe-Corona-Pferdeschwanz ist ab und ich traue mich wieder wie ein junger Gott unter die Leute. Schnarchen werde ich nach wie vor wie ein Alter tun, aber das ist eine Heimaktivität.

  • Also ich fahre meine Trabis auch im Alltag. Da gehört Unterbodenschutz nachbessern, Handbremsseil nachstellen usw. schon regelmäßig dazu. Und langsam fühle ich mich zu alt um immer auf dem Boden rumzukrauchen.


    TwinBusch bietet als einziger mir bisher bekannter Hersteller eine 2-Säulen Bühne für meine 3m Garagenbreite an. Das finde ich schon sehr interessant. Der Hub der Bühne könnte 10cm mehr sein. Dann wäre sie ziemlich perfekt für mich. Klar hätte ich auch gern lieber ein Markengerät, aber da bin ich bisher nicht fündig geworden. Man möge mich gern eines besseren belehren.

  • Ich finde auch sehr Interessant die vier einzelnen Radhebersäulen. Man kann sie überall schnell aufstellen, wenn man sie nicht braucht relativ platzsparend wegstellen und man hat nichts unterm Boden wie bei der Zweisäulenhebebühne. Außerdem für lange und kurze Autos geeignet.

    Wenn ich sowas preiswert kriege sind die meine.

  • Felix

    Ja, bin sehr zufrieden. Gute Betreuung auch nach dem Kauf. Zur "Belohnung", dass ich innerhalb der Gewährleistung eine wirkliche Lappalie nach Rückspr. mit dem Kundendienst selbst erledigt habe und der Monteur nicht rauskommen musste, bin ich seitdem um einen 1600 nM-Schlagschrauber reicher :).

    @ Gunnar

    Die Standfestigkeit hat mich (als alten Skeptiker) selbst überrascht! Selbst mit unserem 2.000-kg C5 auf höchster Stufe hochgefahren hat man ein unerschütterliches "solides" Gefühl. Die Chinesen haben aber auch nicht mit dem Stahl gespart (Gewicht 720 kg)!:lach: Aber trotzdem ist die Gute durch das Hubwagen"fahrwerk" selbst über einen Höhenversatz v. 1,5 cm einwandfrei bugsierbar.

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • Wird mir immer mulmig wegen der Standsicherheit, aber vielleicht bin ich auch ein Schisser...


    Hat TW eigentlich mittlerweile andere Kolben im Sortiment? Letztes Jahr waren die doch noch Vollschaft und von Mahle?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ja und die sind nun alle und es müssen erst neue produziert werden.......daher gibts aktuell nur Premium :D

  • also ich habe mir für mein Projekt eine Kippvorrichtung bei Kleinanzeigen organisiert bin sehr zufrieden damit,ohne die hätte ich das Projekt nicht angefangen.

  • na es geht,habe ein großen rangierheber der geht auf ein halben meter hoch. Dann die Stange in die Wagenheberaufnahmen und mit einem Helfer geht es dann recht gut.weiß jemand wie diese Art der Kippvorrichtung heißt, bzw wer die hergestellt hat? Finde da wenig bis nichts zu der Variante im www und an der Kippvorrichtung selbst ist kein Herstellerschild dran.

  • Felix

    Ja, bin sehr zufrieden. Gute Betreuung auch nach dem Kauf. Zur "Belohnung", dass ich innerhalb der Gewährleistung eine wirkliche Lappalie nach Rückspr. mit dem Kundendienst selbst erledigt habe und der Monteur nicht rauskommen musste, bin ich seitdem um einen 1600 nM-Schlagschrauber reicher :).

    @ Gunnar

    Die Standfestigkeit hat mich (als alten Skeptiker) selbst überrascht! Selbst mit unserem 2.000-kg C5 auf höchster Stufe hochgefahren hat man ein unerschütterliches "solides" Gefühl. Die Chinesen haben aber auch nicht mit dem Stahl gespart (Gewicht 720 kg)!:lach: Aber trotzdem ist die Gute durch das Hubwagen"fahrwerk" selbst über einen Höhenversatz v. 1,5 cm einwandfrei bugsierbar.

    Danke für den Bericht! :)