Was macht ihr denn gerade?

  • Das mag natürlich stimmen, keine Frage. Ich spreche hier auch nur für mich, wenn ich sage, dass ich bislang mit Originalgummi bessere Erfahrungen gemacht habe. Und da ich vorhabe, mindestens 100 zu werden, muss ich mich im Laufe der Jahre ohnehin vom Gedanken verabschieden, nur noch mit Originalgummis auskommen zu können. :D


    Was ich gerade mache: Schneefegen. X/

  • Genau endlich Winter .

    Wenn man die letzten Jahre beobachtet hat kann man sagen der März ist ein Wintermonat im Gegensatz zu Dezember und Co.

  • Weihnacht im Klee, Ostern im Schnee - sagte zumindest meine Uroma immer.

  • Hoffen, dass die Straßenmeisterei schon auf Sommerbetrieb umgestellt hat und keine Möglichkeit zum Salzen hatte.


    Wenn ich in den Nachbarsgarten schaue, muss ich lachen: Schnee auf frisch gemähtem Rasen. Die Strasse runter zieht ein Mähroboter seine Kreise im Schnee. Hat ihm wohl keiner was gesagt ...

  • Gestern hätte hier mit Baek Voiture, immer zwei Wochen vor Ostern, die Saisonseröffnung stattfinden müssen. Ohne Pandemie auch kein Cabrio-Tag. Sogar hier hat's vorsichtig gerieselt, auch wenn's nicht ist liegengeblieben.

    Ich erinnere mich vor zwei Jahren, da gab's ein kräftiger russischer Bär mit gemeiner Wind, da war hier die Gefühlstemperatur minus zehn Grad. Wir haben uns angemeldet, die Tour gefahren mit dem Wagen mit der beste Heizung und den Jahrmarkt gelassen, sofort wieder heimwärts wo es warme Kakao gab.


    Ach ja, gemacht: Treppe und Katzenzimmer neu gemalt, denn im Tierheim wartet ein neuer Hausherr drauf, daß sein neues Personal ihm abholt..

  • Ich habe auch noch Fotos von vor ein paar Jahren, wo wir beim Osterspaziergang (Nicht mit Goethe sondern mit den Großeltern ;) ) knietief im Schnee standen... Auch von meinen Eltern gibts noch Oster-Kinderfotos im Schnee, auf der anderen Seite haben meine Großeltern ihre Hochzeit Anfang März irgendwann zu Beginn der 50er Jahre draußen und in kurzen Klamotten gefeiert, weil es so heiß war.

    So gesehen also : Alles normal.


    Ein "Glück", dass Corolla momentan alle Leute beschäftigt - sonst hätten uns gewisse Kreise diesen Schneefall sicher wieder als den untrüglichen Beweis für die bevorstehende "Klihihihimaapokalypse!!11!eins!!1elf!1" und entsprechend extreme Forderungen unter die Nase gerieben.

  • Ich konnte heute endlich mein neues Auto anmelden. Dank Corona war hier 2 Wochen alles zu. Heute nur mit Termin in der Hauptzentrale.


    Meine 3D Kennzeichen waren zum Glück kein großes Problem.


  • Ich bin etwas aufgeregt, weil die Woche ein Paket ankommt mit hübschen Teilen. Mein Projekt Neuaufbau scheint damit wieder 0,1 % voranzuschreiten. Was ich damit sagen will: Das Feuer lodert noch:verwirrt:

  • Heute habe ich mein neues Auto poliert. Dabei klebte ich die Windschutzscheibe mit Zeitung ab.


    Durch Zufall habe ich diesen Artikel gesehen. Der Themenstarter ist Vater geworden.


    Herzlichen Glückwunsch nachträglich.


  • Moin,

    heute geht`s wieder los, erstmal mein Limo paar km im öffendlichen bewegen und morgen dann mein Uni. Jetzt geht´s wieder los......... Qual der Wahl, mit welchen fahre ich heute.......

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

    Edited once, last by ossibayer ().

  • Ich möchte heute meinen Motor zusammensetzen, weiß aber gerade nicht mehr ob das so rum richtig ist:



    Danach Riemenscheibe, Sicherungsblech und dann die Mutter?!

    Das ist das einzige wovon ich kein Foto gemacht habe. X/


    Mfg Dirk

  • Ja so ist richtig, sonst würdest du auf den stehenden Außenring der Kolbenringabdichtung klemmen.

  • Danke dann habe ich richtig gedacht. :prost:


    Der Block ist jetzt auch schon zusammen :)

  • Mich wundern, über den bei mir bisher ausgefallenen Saisonstart/Start der Saisonkräfte - und dabei ganz besonders darüber, dass ich gestern noch nicht mal dran gedacht habe. Dieser ganze Coronerismus bringt irgendwie alles durcheinander... :augendreh:

    Heute aber zumindest dran gedacht und wenigstens schon mal Luft gepumpt auf alles, was hier Pneus hat - vom Minifahrrad bis zum QEK, außerdem die Batterien 'ausgekellert' und soviel 2-T-Öl abgefüllt, dass es wohl für den ganzen Rest des Jahres ausreichen wird.

    Morgen werde ich den Kombi im Aussenlager wecken und die anderen am WE. Damit wird dann auch der Saisonstart nachgeholt, zumindest ein bisschen. :zwinkerer:

  • Heute kam schon das reservierte Wunschkennzeichen für´s fast fertige Ei, bei welchem ich momentan nur noch sporadisch "Abschlussarbeiten" mache. Was als Jahresprojekt im Hinterkopf war, hat dank Corolla keine zwei Monate gedauert.

    Das Reinpfriemeln der gefühlt tausend Aluhaken an den frisch gewaschenen Originalvorhängen und Übergardinen war dann aber doch irgendwie nix für meine groben Finger... es gab nen schönen Krampf in der rechten Hand.... und das, obwohl ich Klavier spiele. Sauerei! :lach:

    Die armen, überlasteten Finger waren nämlich schon länger mit dem Polieren und verbauen von Aluleisten beschäftigt.

    Soooooo viel Aluminium an dem verdammten Ding, das nahm gar kein Ende mehr. :verwirrt:


    Der Innenraum ist jetzt auch fertig und wie neu, ich warte eigentlich zum krönenden Abschluss nur noch auf die 3 NOS Lüftungsgitter aus Alu, die auch die Tage vom einstigen Hersteller ankommen sollen. Dann gehts mit dem Ding zur HU und danach vermutlich die 50-60 km in die Landeshauptstadt für die neuen Papiere - denn obwohl viele normale Leute ja noch Arbeiten und Alles am Laufen halten, hat der Landkreis beide Landratsämter in PCH und LWL natürlich vollständig geschlossen...warum auch nicht. Die Leute da hätten vermutlich selbst nicht gedacht, dass es möglich wäre NOCH unproduktiver als sonst schon zu sein. (Ohne das jetzt für alle Beamten verallgemeinern zu wollen.)

    Aber die Bevölkerung hat natürlich die Zeit, für wichtige Sachen wie eine Zulassung - und da meine ich jetzt nicht mich mit dem popeligen Hänger - bis in die Landeshauptstadt zu gurken, und auf dementsprechend überfüllten Fluren Stundenlang mit Leuten aus dem ganzen Bundesland auf die Audienz beim König - ähhh beim letzten noch arbeitenden Beamten einer Zulassungsstelle - zu warten. :puke:


    Ich befürchte und vermute mittlerweile auch ganz fest , dass das geliebte und seit meiner Geburt ohne Ausnahme jedes Jahr über Pfingsten durchgeführte Camping mit Familie und Bekannten in Teerofen ausfallen wird, weil wahrscheinlich der Platz von behördlicher Seite aus gar nicht öffnen darf - aber im Notfall schiebe ich den Wagen halt über Pfingsten hier ans Seeufer, damit wenigstens das Gefühl da ist.

    Sämtliche Vorabreservierungen für den Sommerurlaub in Richtung Schweden und Ostpreussen sind leider jetzt auch storniert...es ist zum brechen. Ich seh mich schon den ganzen Sommer Zuhause im Zwangsurlaub sitzen und mit der Hamsterplage um neu gelieferte Grundnahrungsmittel sowie Klopapier ringen.


    Immerhin werden die Gärten und Grundstücke dieses Jahr schön wie nie - und selbst jahrelang brachliegende Kleingärten in der Anlage meiner Großeltern haben in den letzten zwei Wochen ganz überraschend neue Pächter gefunden. Man muss ja auch das Positive sehen. :S:S:S