Was macht ihr denn gerade?

  • Als alternder Taucher hat er auch eine schauspielerische Glanzeistung abgeliefert. Da war wirklich eine Menge Potential jenseits der bekannten Polizeiuniform.

    Hat der sch... Krebs leider mal wieder ein Opfer gefordert (und ja, die exzessive Quarzerei wohl auch...:()

  • Obwohl natürlich zwischen Hamburg und Friesland Welten liegen, hatte ich für diesen norddeutschen Charakterkopf besondere Sympathien. Und nicht nur als Schauspieler. Er war ein Mann, der großen Erfolg aber auch große persönlichen Probleme und Fehler hatte - und dies so gut als möglich meisterte. Seit seiner Krebstherapie kränkelte er leider vor sich hin.


    Die eigentliche Todesursache steht wohl noch nicht fest. Offiziell galt der Krebs als geheilt. Allerdings hat dieser vmtl. durch die reichliche Bestrahlung (evt. auch Chemo?) indirekt und im Nachhinein sein bitteres Werk verrichtet.


    R.I.P.

  • Hab grad ne blaue Parkuhr geschenkt bekommen, meine gelbe DDR Scheibe wollte der Kontrolleur nicht gelten lassen, da da kein P draufsteht.

    Das ist Deutschland....

    Aber er war nett und ich auch ;-)

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Und sie muss blau sein.........ich hab mal auf die Gelbe ein P gemalt.....wollte die Zicke auch nicht akzeptieren. War so eine 100% tige.


  • Darf ich präsentieren:


    Links die Himmelsscheibe von Nebra, rechts eine Parkscheibe.

    😁

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Ja, eine Parkscheibe ist nunmal von offizieller Seite her ein Verkehrszeichen und hat daher entsprechend auszusehen, wie es im Gesetzblatt steht.


    Die DDR-Scheiben sind daher wie Parken ohne Parkscheibe zu behandeln (was einen aber u.U. immernoch deutlich günstiger kommt als eine überschreitung der maximalen Parkdauer)



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Und sie muss blau sein.........ich hab mal auf die Gelbe ein P gemalt.....wollte die Zicke auch nicht akzeptieren. War so eine 100% tige.

    Alles was nicht ins Raster passt, ist suspekt und muss abgelehnt werden.

    So einfach ist das für die heutigen Beamtinnen.

    Ich glaube, dass wir in der DDR sehr vielfältige und teilweise lustige Ausführungen hatten. Vielleicht sammelt ja jemand sowas.

  • Simsonmatze

    Wird dabei auch mit Tarife herumgetrickst?

    Ich weiß noch wie in den Neunzigern die Amsterdamer Parkbehörden mehr als drakonisch vorgingen. Wer nicht zeitig/ausreichend bezahlte, bekam ein Radklammer und den zu entfernen kostete fast 200 Gulden. Die Fahrspur war jedoch außer Bereich der Parkbehörden und wer sein Wagen dort drauf stehen ließ (klar, daß der dort maximal im Wege stand) musste von einen anderen Dienst abgeschleppt werden. Nicht nur kostete das Abschleppen 'nur' 83 Gulden; der Abscheppwagen konnte sich schon mal zwei Stunden Zeit nehmen, da war der Verkehrssünder längst wieder weg und ein gescheiter Anwalt wüßte das Bußgeld auch oft zu minimalisieren, da der 'Abschleppdienst' nicht geleistet wurde...

  • Jim Panse

    Das kann man natürlich auch nicht so pauschalisieren, es hängt natürlich auch vom Rhytmus der Politessen ab und wie lange man dann das Auto dort parken sieht (Es werden wohl auch teilweise Ventilstellungen der Räder u. andere Merkmale dokumentiert um Leute zu erwischen, die Ihre Parkscheibe heimlich weiter drehen). Aber prinzipiell ist es so, dass Parken ohne Parkscheibe oder Parkzeit überzogen um bis zu 30min 10€ Verwarngeld kostet und sich dieser Betrag dann stündlich erhöht. (bis 1h drüber 15€, bis 2h 20€, bis 3h 25€ und über 3h dann 30€) Wo Parkscheinpflicht gilt ist das gleichzusetzen.


    Nimmt man jetzt ein Beispiel: Max Parkdauer mit Scheibe 1h, zeitgleich stellen zwei Leute Ihr Auto ab.

    Kraftfahrer A legt eine korrekt eingestellte Parkscheibe rein, Kraftfahrer B verzichtet auf diese.

    Nach 2h und 15min kommt eine Politesse vorbei und erkennt dass Kraftfahrer B da jetzt seit 2 1/4h steht, also seine Parkzeit um 1 1/4h-->gerundet bis zu 2h überschritten hat. Das ergibt 20€ Verwarngeld. Bei Kraftfahrer B kann sie das nicht sehen und muss nun vom geringsten Wert ausgehen, ergo werden das nur 10€ für parken ohne Parkscheibe.



    Ich weiß nicht wie das bei Euch in den Innenstädten ist, aber hier hat man vielerorts die sogenannte "Brötchentaste" an den Parkscheinautomaten eingeführt, die ein kostenfreies Parken für 15, bzw.30min erlauben.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

    Edited once, last by Simsonmatze ().

  • Sieht bei mir auch immer so aus. ;)

    Neapel sehen und sterben-Tour 2012
    Ich war dabei!


    50 Jahre Trabant 601
    Die Jubiläumstour 2014
    Ich war auch dabei!
    :raser:

  • Ich habe auch schon mal eine blaue geschenkt bekommen weil die nette Dame meine durchsichtige mit roten Zahlen an der Frontscheibe nicht akzeptieren wollte.

  • Ich weiß nicht wie das bei Euch in den Innenstädten ist, aber hier hat man vielerorts die sogenannte "Brötchentaste" an den Parkscheinautomaten eingeführt, die ein kostenfreies Parken für 15, bzw.30min erlauben.

    Wir kennen zu diesem Zweck die sogenannte Blaue Zonen. In den kleineren Orten gehen die bis zu zwei Stunden; das hängt wohl vor Allem davon ab wie stark die Ladenbesitzerverein sich bei der Gemeindeverwaltung stark machen kann.

  • Wie gehen jetzt noch was essen und fahren dann mit der Metro an die Newa.

    Auf dem Schlossplatz vor dem Winterpalais steht schon seit 2 Tagen eine große Bühne, da wird wohl was los sein.

    Obwohl die Füße noch schmerzen von der heutigen Besichtigung der Eremitage...

    Da es hier später ist als in Deutschland, ist 2019 für uns 2 Stunden kürzer.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes 2020!

  • Wenn ich davon was anzünde werde ichs auf dem Handy aufnehmen. Ich werde sicher auch nicht alles alle machen.