Was macht ihr denn gerade?

  • Als Miesepeter empfinde ich hier keinen User, da gibt es im Facebook ganz andere Kandidaten. Einige der alt eingesessen (nicht alten) User sind nur sehr direkt und das kommt auch einmal etwas plautzig rüber. Mich würde einmal interessieren wer von denen eigentlich noch Haare auf dem Kopf hat vor lauter dauerhaften Wiederholung der immer selben Problematik :D.


    Kleiner Tip, bei dem einen oder anderen User kannst Du bestimmt ein gutes Gehäuse bekommen, denn eben diese User legen sich keinen Schrott auf Halde.


    Frag einfach mal nett nach.


    Viel Spaß noch:).

    Kai

  • Rücken schliesse ich mich an > altersbedingter Verschleiss. Bein wird jetzt von 5 Titanschrauben und Titanplatte unterstützt.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Also später mal keine Verbrennung ,sondern zum Schrotthändler ,wie bei mir .:P

    Rücken schliesse ich mich an > altersbedingter Verschleiss. Bein wird jetzt von 5 Titanschrauben und Titanplatte unterstützt.

  • Bei solchen trotzigen Antworten und den dislike die du so verteilst schaffst du dir nicht viele Freunde.

    Wenn man sich so eine Schleifvorrichtung baut kommt es schon im wesentlichen darauf an das das Teil exakt zentrisch im Gehäuse sitzt, 100%rund läuft (alles ordentliche Drehteile) und die Schleifplatte eine plane nicht verformbare Fläche bildet. (Stahlscheibe und nicht so ein Plasteschleifteller)

    Außerdem kann man auch nicht unbegrenzt viel aus dem Gehäuse wegschleifen. Sollte man also auch wissen bis zu welchem Maß das geht.

  • Hi Lara, auch auf die Gefahr eines weiteren Dislikes: Ich finde deinen Ansatz nicht schlecht, als Studienobjekt den Trabant zu verwenden. Mach doch mal einen neuen Fred auf und lass uns hier mal diskutieren. Wie schon geschrieben, haben hier einige Mitschreiber schon vieles erforscht und würden dir auch gern das eine oder andere Ergebnis mitteilen. Bisher bleibts wohl eher beim "Nö".

  • Doch, meine hat die Kleine.

    Finde ich jetzt auch etwas unpassend gegenüber Lara . Mit 25 ist man sicherlich keine "Kleine". Mit Verlaub, aber ab Mitte 20 gehts steil auf die 30 ;).

    Einige hier sollten sich mal an ihre Moral-Nase fassen, selber als JungErwachsene keine Belehrungen von Eltern oder anderen "alten" Leuten akzeptiert - polarisiert und provoziert... , eigene Erfahrungen sind prägend, auch wenn die Vorgehensweise nicht, oder noch nicht, optimal läuft.

    Ich gebe Dir grundsätzlich Recht. Ich habe da meine eigenen Verhaltensweisen durchaus im Hinterkopf. Und gerade deswegen habe ich den Beitrag geschrieben. Das hat mit Moral nichts tun, sondern mit Realitäten, die man tatsächlich erst nach mehreren Jahrzehnten Nachschau begreift.


    OK, die Gefahr bestand ja, dass es zu Trotzreatkionen Deinerseits kommt. War allerdings nicht meine Absicht, diese zu provozieren. Anerkennung scheinst Du ja von einigen hier doch zu bekommen. Wenn Dir das statt guter Ratschläge reicht, dann soll es so sein. Aber Du merkst schon, dass die "Zeit der Samthandschuhe" gerade mit diesem Post zu einem raschen und rapiden Ende gekommen ist. Mit solchen Aktionen erntest Du den Sturm, den Du damit säst.


    Ich würde dann vorschlagen, dass Du einen eigenen Faden aufmachst und Dein Vorhaben mit Text und Fotos dort weiter beschreibst. In diesem vielgenutzten (oder sogar meistbenutzten) Faden geht Dein Projekt insgesamt zum Einen auf Dauer unter (Du selbst findest nachher nichts mehr wieder) und zum anderen kann man sich so besser aus dem "elektronischen Weg" gehen, um nicht dauernd diese Art der Diskussionen auf Nebenkriegsschauplätzen zu führen.

  • Ich mag das schon, wie 'ne junge Generation mit frische Ansichten und neue Lösungen uns alte festgerostete Knarren wach schüttelt. Zusammen kann man da weit kommen, auch wenn der Mix so dann und wann mal reibt.

  • Bin gerade meinen frisch gestrahlten Trailer angucken gewesen. Nur 2 kleine Löcherchen hat er. Ich denke nächste Woche ist er wieder fertig. Achsen und Kleinteile sind auch schon überarbeitet.

  • frische Ansichten und neue Lösungen, so so.

    Wir waren wohl alle mal jung und haben unzureichend genau gearbeitet, nur gab es da noch kein Internet und keine Kontakte. Wer das heute nicht nutzt ist in meinen Augen einfach nur dumm.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also wenn man bedenkt, dass in Döllnitz die Drehschieberflächen auf ähnliche Art und Weise bearbeitet werden, so ist das von der Kleenen doch schon eine recht passable Leistung ungeachtet des Endresultates.


    Glaube da steckt manch einer weniger Hirnschmalz rein.

  • Döllnitz sollte nicht unbedingt als Maßstab gelten.


    Ansonsten kann ich der Lara nur wünschen, dass der Motor gut und lange läuft. Und wenn nicht, isses zumindest um das Kurbelgehäuse mit den vermatschten Lagersitzen nicht schade


    Ansonsten hab ich Schulterschmerzen und oft Migräne .... 8)


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • "Wer das heute nicht nutzt ist in meinen Augen einfach nur dumm."


    Ich tendiere eher zu ignorant / ablehnend.


    Und ja, es laufen etliche nicht-regelkonforme Charaktere draußen rum - egal ob man das möchte oder nicht.


    Mal sehen wo hinführt.....


    PS: was gehen den Rest da draußen meine Wehwechen an?

    Sammelt eure eigenen und schweigt dankbar! 😁

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • nenne es wie du möchtest Mossi, kommt auf das gleiche raus.

    Klever wäre gewesen die Döllnitz Version wenigstens richtig zu kopieren, aber nicht mal das.

    Mit Schleifpapier bekommt man das nicht hin!

    Was ist mit deinen Dach Mossi, ich hab eine Seite Beton und die andere Seite Ton. Das ist wie Teilschaft und Vollschaft oder Wedi und Kori im Motor. :D

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Gerade zurück von Sattlerin. Die hatte ich in März ein total zerfetzte Kombibank zum neu polstern gegeben. Endeffekt war das die etwa drei Zentimeter zu dünn war. Auch war ein Seitenband wiederverwendet worden, wo ich die neu wollte.

    Ich bin mit bleierne Knochen hingegangen, denn es kam mir vor, als wurde ein Fluch auf dieser Rothmannstoff lasten.

    Jetzt liegt mein Alltagsbank als Beispiel in der Sattlerwerkstatt und wird ohne Mehrkosten alles korrigiert, auch die Ziernähte auf den Sitz, die im Original gar nicht mehr zu erkennen waren.

    Die Lücke im Auto ist vorübergehend mit einem alten Fondsitz aus rotem Skai und mit einem pré '68 Arretierung 'gedichtet'.

  • Rücken schliesse ich mich an > altersbedingter Verschleiss. Bein wird jetzt von 5 Titanschrauben und Titanplatte unterstützt.

    Da kann ich aber mithalten, habe zwei künstl. Bandscheiben drin und sechs von den Titanschrauben. Ich habe es sogar geschafft bei den LKW-Unfall(war nicht Schuld) zwei von den Titanschrauben zu zerbrechen. Mein damilger Arzt meinte nur ich schaffe alles, denn das hat noch keiner geschafft. Ich sagte kann nix für, wenn mir der lose Schrott uuf den Buckel fällt. Bin lieber ausgestiegen als mit mein Führerhaus auf den Auflieger zulanden, war nur glücklich, das ich da grad auf der rechten Seite fahren mußte. Auf dem Festland wäre das bestimmt anders ausgegangen. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Ich hab auch Knie.....:P

  • Ich frage mich gerade was Chemisol L 1301 für ein Kleber ist.

    Damit sollte man die Türdichtgummis in den 60zigern einsetzen.

    Die Suchmaschine gibt nichts wirklich her, nur zu nem Zeug das 1310 heisst.


    Weiß da jemand was und kennt vielleicht auch ein Äquivalent von heute dafür?

  • sprühkleber

    Ich könnte dir mit Gummikleber helfen

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage