Was macht ihr denn gerade?

  • Eintragen? - Wohl kaum...

    Brennkammer/Wärmetauscher wenigstens runde 30 Jahre alt. Aĺso heißt es spätestens zur nächsten HU sicherlich wieder ausbauen. ?

  • Hier in NL wert nichts eingetragen,ist ein walhalla fur auto umbauten!

    Der NL TUV prufer hatte keine ahnung was es uberhaubt ist!

  • Warum denn?

    Passiert ja nichts....

  • Ich hatte solch eine Heizung vor Jahren in meinem Universal, und

    war damit nicht sonderlich zufrieden.

    Es roch immer irgendwie im Innenraum, und die Heizung ging auch oft

    während der Fahrt aus.

    Ich habe das seinerzeit akzeptiert, weil ich auch im Winter unterwegs war,

    und mir nicht den Ar.... abfrieren wollte.

    Heutzutage würde ich mir das nicht mehr antun.

    Maximal hätte solch ein Ding mMn. nach noch im Kübel seine Berechtigung.

    Das aber auch nur wegen der Originalität.

  • Genau so war das bei mir auch, dazu kommt noch die schlechte Zugänglichkeit im Motorraum und die Tatsache, dass der Tank die Kühlluftführung beeinträchtigt.

    Eine Schwingfeuerheizung direkt neben dem Kraftstofftank, nur getrennt durch ein Blech, ist eigentlich ein Unding.

  • Sehe ich ähnlich - wobei mir aber auch aus Ostzeiten kein Fall bekannt wäre, wo ein Trabant wegen diesem Gerät abgefackelt wäre. ?

    Was bleibt, ist die bekannte Unzuverlässigkeit/Störanfälligkeit und die Tatsache, dass die Dinger inzw. eben auch 3 Jahrzehnte älter geworden sind (was nichts besser macht). Hinzu kommt der verbaute Motorraum, wie von Steffen schon richtigerweise erwähnt.

    Ich selber fahre seit fast 30 Jahren jeden Winter Trabant, u.a. tagtäglich zur Arbeit. - Bisher bin ich dabei gut ohne ein solches Gerät klargekommen. ?

  • Vermutlich wegen der niederländischen Sibirienpeitsche.....


    Ja, früher auch, mit viel Gezauber - heute, nein danke.

  • Mir Gedanken machen, wohin ich mit meinem Zeug soll (verkaufen oder Unterschlupf mieten) was sich so im Lauf der Zeit (gut 20 Jahre) so angesammelt hat.

    Da meine Eltern mir jetzt an Kopf geknallt bekommen hab das ich alles räumen soll da sie beabsichtigen das Haus zu verkaufen :(

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Oha, das ist ja kein schöner Start ins neue Jahr, wenn man so unvermittelt vor Tatsachen gestellt wird. Wie lange hast du denn Zeit?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • "Eine Schwingfeuerheizung direkt neben dem Kraftstofftank, nur getrennt durch ein Blech, ist eigentlich ein Unding."


    Früher war sie sicherheitshalber im Kofferraum, direkt neben dem Reservekanister...

  • Ich hatte früher auch eine Sirokko in der Alltagslimousine. Ganz nett, aber damals kaum älter als 10 Jahre das Zeug. Heute über 30.


    An die Kerzen kommt man nicht mehr ran, alles ist verbaut und zusätzlich zum serienmäßigen Kraftstoffsystem, das sich ja sowieso schon direkt im Aufprallbereich befindet aber per Benzinhahn wenigstens relativ schnell abklemmbar ist, kommen noch zusätzlich ein Tank, eine Benzinpumpe und jede Menge Schläuche zu Einsatz, die im Un-Falle besten Brandbeschleuniger ausspeien und (im Falle der Pumpe) auch nicht einfach aufhören Nachschub zu fördern.


    Ich hatte eigentlich nie Probleme mit der Zuverlässigkeit - meine ging auch nicht unterwegs aus, sondern heizte prima. Aber irgendwie ist mir das zu gefährlich. Abgesehen von der 10-Jahres-Regel.

    Und falls ich meine Meinung ändern sollte: Ich hab das alles noch da, aber würde es dann doch mal fachmännisch restaurieren - ggf. lassen, beim Sirokko-Spezi vielleicht. Mit Rechnung und Garantie.

  • Ich bin bei der Fahne ein 3/4 Jahr lang einen Stoffhund mit Sirocco gefahren (ausgerechnet über Winter) - wirklich zuverlässig funktioniert hat die zumindest nie...?

    Vermutlich wegen der niederländischen Sibirienpeitsche.....


    Ja, früher auch, mit viel Gezauber - heute, nein danke.

    Zum oberen: Du sprichst mal wieder in Rätseln...?


    Zum Unteren: keiner muss- aber einige wollen und können halt immer noch. ?

    Mancher sogar Hardcore mit 6V (damit würde dann allerdings wohl auch ich dankend ablehnen...).

  • Diese 10 Jahresregel betrifft ja alle Kraftstoffbetriebenen Luftheizgeräte die kein E-Prüfzeichen haben, ein Bekannten von mit wurde voriges Jahr die HU versagt bei seinen T4, da die Heizung mittlerweile 22 Jahre alt ist und er nicht den Turnusmäßigen Tausch der Brennkammer nachweisen konnte.

  • Das sich ein Gelegenheitstrabantfahrer in NL eine OETF einbaut, kann seine Ursache nur in den Wintermonaten haben, wenn bei dreitägigem Ostwind und dauerhaft -3 bis -7 Grad C von sibirischer Kälte und Russenpeitsche fabuliert wird.


    Da, wo die Freizeitfahrer in ihre gemütlichen Westbenziner hüpfen....



    PS: sofern ich einen Kübel aus den 70er Jahren hätte, wäre dort selbstverständlich auch eine entsprechende Heizanlage verbaut.

    Warum?

    Weil es sich so gehört!