Was macht ihr denn gerade?

  • Apropo Schmiertelefon..... da sah ich heute einen SUV-Fahrer mit Schmierfon zwischen Ohr und hochgestreckter Schulter mit der linken Hand am Lenkrad drehend und wahrscheinlich mit der rechten Hand schaltend in einen Kreisverkehr einfahren........ als er an mir vorbei war bin ich hinter ihm rein.... der SUV fuhr in Schlangenlinien und ohne Blinken aus dem Kreisverkehr wieder raus.... :rolleyes: Da frage ich mich.... hat der in dem relativ neuem Auto nicht schon serienmässig eine Freisprechanlage???

  • @Hegautrabi das wird der Grund gewesen sein, wenn nur 50% trägt, gibt es irgend wann nach. Bei meinen Niva-Differentialen hatte ich es oft. Bei Wartburg und Trabant hatte ich auch schon oft welche dabei, wo das Tragbild nicht sauber war.

  • Das stimmt, wenn Ich mit meinen Niva vergleiche, dort hatte Ich 3 Differentiale vorn und 2 hinten in 6 Jahren geschrottet + 1 Getriebe selber mit Zahnausfall

  • Uns hat ein UPS-Transporter auf der BAB ganz langsam links überholt..... als ich rüber schaute.... sah ich den Grund...


    Der Fahrer filmte uns die ganze Zeit mit seinem Handy und als er auf meiner Höhe war nahm er auch noch die linke Hand vom Lenkrad, schaute zu uns rüber... grinste.... und Daumen hoch!....


    Man muss es nicht verstehen...... :/:rolleyes:8|

  • So ein UPS-Wagen hat ein Nummernschild, und der Fahrer hat ein Chef.


    Aber ich habe mir mal ernsthaft überlegt um ein megalaute Zusatzhorn einzubauen, einfach mal um zu stören in so ein gutes Gespräch...

  • ABER: Seit Smartphones wie die Pest verbreitet sind

    Ich denke, das wird auch eher nicht besser werden, seit immer mehr Neuwagen so ein Ding serienmäßig in Form von irgendwelchen Multimediaeinheiten verbaut haben incl. 1000 Knöpfe am Lenkrad und/oder Display oder vielleicht sogar Touch, damit man auch noch gezwungen ist, die Hand vom Lenkrad u nehmen.

    Meiner Meinung nach müßte da eine Sperre eingebaut sein. Während der Fahrt nur umschalten zw. Navi und Radio möglich, Zieleingabe und alle anderen Funktionen nur im Stand möglich.


    Das geht mMn auf keine Kuhhaut mehr, daß die Armaturenbretter zunehmend wie Cockpits aussehen. Die Smartphone-Pest ist da noch das i-Tüpfelchen.


    Wird Zeit, daß nicht immer mehr Comfortfunktionen, sondern Gesichtserkennung (Notabbremsung, wenn Augen nicht auf der Straße) und nicht abschaltbarer Abstandsassistent verpflichtend eingebaut werden.


    Leider scheint der moderne Mensch nicht mehr fähig zu sein, sich verantwortungsbewußt zu verhalten, sondern muß durch Technik dazu gebracht werden...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Der moderne Mensch lässt sich von der Technik einlullen und vertraut ihr immer blinder.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Eben deswegen hoffe ich aufs selbstfahrende Auto. Da können die dann surfen bis der Arzt kommt. Mir ist ein Computer mit Radaraugen im Nacken lieber als so ein humanoider Wurmfortsatz eines Multimediageräts...

  • Ich wollte kein neues Thema aufmachen deswegen frage ich hier. Ich bin jetzt mit meinem neuen Motor ca. 70km gefahren (also noch nicht sehr viel) und fahre mit Gemisch 1:50. Die Zündung ist auf 3mm vor OT eingestellt. Problem ist nur er klingelt! Ist das beim einfahren normal? Ein Kollege aus der Simsonfraktion hat gesagt, das ist normal und beim Moped nicht anders. :saint:

  • Nein, das ist nicht normal und sollte schleunigst abgestellt werden.

    Durch das Klingeln erhöht sich die, beim Einfahren ohnehin höhere Motortemperatur an den neuralgischen Stellen, weiter.

  • Ich frage mich halt was ich tun könnte... ZZP auf 2,5 stellen und Leistungseinbußen in Kauf nehmen? In der Einfahrphase fordert man ja eh keine Leistung. Zu fettes Gemisch fahre ich ja auch nicht... bin halt etwas ratlos. :|


    Gut, das Axiallüfterlager und das Limalager sind auch nicht mehr frisch. Vielleicht deute ich auch das Geräusch falsch.

  • Welchen Vergaser fährst du? Klingelt er unter Last?


    Meine MBZA verstellt den Zündzeitpunkt von 3mm vOT im Leerlauf bis auf ca. 6mm vOT bei 4000 U/min....


    Ich habe unter Last kein Klingeln und das mit einem eher früheren ZZP... :/

  • Ja, eine Kennfeldzündung ist schon was feines und möchte ich mir später auch zulegen, aber ein klingelfreier Zustand des Motors ist ja auch mit der normalen EBZA möglich. Ich fahre einen HB 2-7. Die Leerlaufgemischschraube habe ich 1,5 Umdrehungen rausgedreht also Werkseinstellung.

  • hast du den neuen Motor einbauen lassen, und war die Zündung so eingestellt, dann nichts verändern und zum Motorenbauer zurück, natürlich muss die Gasfabrik auch I.O. sein, sonst schickt der dich lachend weg.

    viel Glück.

  • Ich habe den selber eingebaut und die Zündung selber eingestellt.

  • Also bei einem HB-Vergaser dürfte er mit 3mm ZZP nicht klingeln...


    Stimmt beim Vergaser das Kraftstoffniveau und fließt genug Kraftstoff nach?


    Klingeln kommt eigentlich nur von einem zu mageren Gemisch.

  • Das könnte ich natürlich noch prüfen, danke. :thumbsup: Ist mir irgendwie gar nicht eingefallen.

  • Klingeln kann auch einen zu frühen ZZP als Ursache haben. Das wird dann mit dem fetteren Gemisch nur kaschiert weil die Verbrennung dadurch langsamer wird.

    Wie hast du denn die Zündung eingestellt?