Was macht ihr denn gerade?

  • Ich möchte nicht, dass du nichts mehr schreibst.

    Bitte lies aber vor dem Abschicken mal was du da so in die Tasten gehauen hast. Deinen obigen Beitrag verstehe ich nur ansatzweise, das kann natürlich auch an mir liegen... ;-)

  • Nein, es ist meine Schreibweise.

    Diese versuche ich immer möglichst einfach zu halten.

    Ich lese es auch einmal nach , hilft nur meist nicht viel.


    Ne bin keine Weiße Katze ,,,, M I A U !

  • Der blaue Überzieher ist an der Stelle aber nutzlos, oder?


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich denke, der sollte als Kantenschutz vor der Benzintankkante schützen. Dafür müsste er aber was länger sein, oder dein Schlauch bis zum T-Stück kürzer, oder benutzt ein wenig ISO Band aus dem E- Bereich, wickelst das an geeigneter Stelle um deinen Belüftungsschlauch und schiebst den Überzieher so darüber, dass er nicht rutschen kann.

    Sehe gerade, über diese Kante geht er ja.

  • Na dann gute Besserung!

  • Der ist nun über der Kannte.

    Ist ein Original aus dem Grünen 88er Limo die Zerlegt wurde und weggegeben.


    Bremse Heute geöffnet ... bischen böses Bild die Nachsteller sind nicht gerade schön mehr.

    Wurden gegen neue Getauscht und er Bremst nun deutlich besser.


    Etwas Entlüften muss ich denoch, eine notbremsung zieht er etwas Links was mir nicht gefallen mag.


    Muss noch jemanden in meiner gegend finden der mir meine Bremstrommeln für 601 und 1.1 etwas ausdreht und glättet

  • P601 K ,

    frage doch mal in den LPG`s, jetzte Agragenossenschaften nach. die haben bestimmt noch so ne Drehbank im Werkzeugsortiment. Ich habe damals bei meinem WoWa auf einem Dauercampingplatz auch die Bremstrommeln von so einer Agrag. dies abdrehen lassen. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Gerade nach Hause gekommen und noch eben die Bremsflüssigkeit am Wartburg gewechselt. Irre, wie schnell zwei Jahre rum sind...


    Nach vielen vielen Entlüftungsaktionen an diversen Fahrzeugen mit diversen teils selbstgebauten Gerätschaften ist für mich der Preis-Leistungs-Sieger dieses Produkt:


    https://www.toolstation.de/sho…0BsQxtEAQYBiABEgI60_D_BwE


    Für den einen oder anderen vielleicjt interessant. Dann muss einem niemand mehr beim Entlüften behilflich sein. ☺

  • Als Heimbauvariante auf dieser Easy Bleed habe ich nicht so lange her den Tipp gelesen ein Fahrradschlauch an einer Seite dicht zu knoten und das andere Ende über den Bremsölbehälter zu ziehen. Dann aufpumpen und man braucht kein Helfer und auch kein Angst für Überdruck zu haben. Der Easy Bleed kann weitaus weniger Luftdruck haben als normalerweise in einem Reserverad vorhanden ist.


    Obwohl ich auch so ein Easy Bleed habe, will ich es nächstes Mal mit diesem Fahrradschlauchmethode versuchen.

  • Ich habe mir mittlerweile auch eine Pumpe zugelegt. Am Motorrad gehts noch alleine, aber am Auto dann nicht mehr. Wenn der Fuhrpark größer wird, lohnt sich das alleine zeitmäßig sehr schnell. Will es nicht mehr missen, aber wichtig ist, dass man es auch ohne mal gemacht hat mit der Marmeladenglas-Taktik. Für unterwegs;)

  • Eine Erfahrung mit euch teilen.


    Ich sollte nem Kumpel helfen seine Pappe die er sich grad aufbaut zum laufen zu bringen. Er hatte sich selber einen Motor aus Gebrauchtteilen zusammen gebaut und nen Mikuni besorgt.


    Ich hab ihm also den Mikuni adaptiert usw. und hab es nicht hin bekommen das der Motor vernünftig lief, so wie ich mir das vorstelle. Er lief sehr träge im Abtouren usw....... hab dann nach Nebenluft gesucht usw., ich fand dann das hier

    pf31.pappenforum.de/wcf/attachment/80122/.



    Was ich daran interessant finde, ist das der Motor zwar kacke lief aber nicht so kacke wie ich vermutet hätte, wenn ich sowas mal finde. Wie man auf dem Bild sieht ist das Gehäuse und die Schwungscheibe nicht mal versifft. Ich hätte gedacht das müsste alles triefen vor Öl/Gemisch an der Stelle, zumal der Motor so schon ca. 30.min lief.

  • meiner auch nicht