Was macht ihr denn gerade?

  • Sowas mache ich demnächst auch mal wieder - allerdings kommen da dann Wabu-Ankerplatten drauf ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Ich habe in der vergangenen Woche einen Hinterachskörper instandgesetzt, dem ich eine andere Ankerplatte und ein besseres Radlagergehäuse verpassen musste.
    Das habe ich genietet. Die Niete im örtlichen Schraubenhandel gekauft und kalt eingesetzt.

  • Ich taue gerade noch etwas auf.
    Heute war es so Kalt auf der Schwalbe mit dem visierlosen DDR Helm, dass meine Wimpern eingefroren waren. -8 °C hier oben.

  • Respekt!


    ich bin ganz froh bei solchem Wetter nicht mehr Moped fahren zu müssen.



    MfG


    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • @Simsonmatze
    Ich fahre nunmal sehr gerne Moped. Man könnte ja auch mit Bus die 15Km Schulweg, aber das wäre ja langweilig :)

  • Ich fahr auch täglich Moped (250er Enduro). Weil ich muss ( Nur ein gemeinsames Auto vorhanden, welches die Freundin benutzt) und weil ich will. Aus Leidenschaft. Ich war schon immer Zweirad-Freak. Außerdem ist die Zeitersparnis hier in den Städten immens!
    Da frier ich gern mal 15-20 Minuten (länger muss ich zum Glück nicht fahren) oder werde auch öfter mal komplett nass. Schnee und Glatteis haben mich bis jetzt noch nicht gehindert. Ich bin immer irgendwie angekommen. Nur manchmal dauert es etwas länger, weil man die Leistung nicht auf die Straße bringt


    Ich kann das Mitgefühl mancher Leute nicht verstehen. Wenn die wüssten, was ich täglich für ein Spaß habe... :D

  • Mit meiner ES150, mit Einzelsitzen, gekauft für 125,-M, mit halb vollem Tank (Sand), bin ich nach erfolgter grosser Durchsicht und einigen kleinen Reparaturen, zwei Jahre Sommer wie Winter zur Berufsschule gefahren. Hat mir damals auch nichts ausgemacht. Ist halt auch rund 40Jahre her. 40Jahre? . . Nee, ich hab mich nicht verrechnet.
    An einigen wenigen Tagen im Winter, hatte ich den Zweirad-Parkplatz der Berufsschule ganz für mich. :D


    @Fahrfusshebel Während der Augen-OP kann man ja mal einen Blick ins´ innere werfen. ;)
    Mfg H.

  • Das Mantelblech ist mittlerweile auch Goldstaub, was da so auf dem Foto zwischen Tank und Hilfsrahmen herumschwirrt. ;)


    Dabei sollte das schon vor Jahren nachproduziert werden. Aber VW hat's der Firma verboten, die die Presse hatte. ;(

  • Von den Mantelblechen geb ich auch zwei zum verzinken. Hab die immer gekauft, wo sie grad rum lagen.
    Augen OP ist nicht notwendig, da ist innen teilweise noch die schwarze Lackierung.
    Rascheln tut nix. Der rechte ist von aussen etwas grottig, aber nirgends geschwächt.

  • Die 1.1er-Hinterachsen gammeln häufig weniger als ihre Vorgänger. Das Ablaufloch ab Werk war schon sinnvoll. Und die Öffnung hinterm Lagersitz.
    Mantelbleche habe ich vor geraumer Zeit mal noch zwei werksneue samt Stutzen ergattert.