Was macht ihr denn gerade?

  • Wenn du dich bis Freising traust?! Sieht nach was japanischen aus. Wenn der Wagen älter ist (zeitwertgerechte Reparatur), wäre auch eine Option das entsprechende Teil(Bereich) aus einem Spender einzuschweißen.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Klar trau' ich mich nach Freising. Warum nicht? Sind Münchener (oder in München wohnende Ossis)dort unerwünscht? Bei meinem letzten Besuch anlässlich einer Weiterbildung hatte ich nicht den Eindruck ;)


    Wenn es sich lohnt, trau ich mich sogar hin, obwohl ich am entgegengesetzten Ende Münchens wohne ;)


    Mit japanisch hast du recht: Lexus IS 200. Passende Teilespender wachsen leider nicht auf Bäumen, für das Heckblech nach meiner bisherigen Einschätzung aber auch nicht erforderlich. Das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Eher lasse ich den (ohnehin verdeckten) Knick drin und lebe mit dem vergeigten Spaltmaß.


    Ich melde mich gleich nochmal per PN.


    Gruß Steffen


    Edit: In Anbetracht der späten Stunde kommt die PN erst morgen.

  • Bei uns wohnen genug Ossis, im Dorf bei Freising weiss jeder wo ich wohne und der Richtsatz leihe ich beim westdeutschen Nachbarn. Und in München bin ich auch jeden Tag.


    @Micha88: und ich im Meck-Pomm vor 2 Wochen, im schönsten Bundesland der Welt, obwohl das auch die Bayern behaupten

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Antonov beim Start zugucken, wollte eigentlich mal mitfliegen, war aber zu spät....

  • Haaach, das ist ja unsere Dessauer Tante Anna! Genauer gesagt Kühnauer, denn da ist ihr aktueller Heimat- (Junkers-) Flugplatz (und da komm' ich her).


    Wo war denn das? Nach Magdeburg sieht das nicht gerade aus (nur weil ich glaubte, dass du am Wochenende dort warst). Schade, dass du nicht mehr mitfliegen konntest. Das hätte sich bestimmt gelohnt, vor allem weil es meist zum Selbstkostenpreis angeboten wird. Wer saß denn am Ruder? Der Christian? Der hätte dich unterwegs bestimmt auch gerne ins Cockpit schauen lassen.


    Naja, diese AN2 bleibt uns hoffentlich dank des uneigennützigen Einsatzes einiger Personen, noch etwas erhalten, und bestimmt ergibt sich auch für dich nochmal die Möglichkeit zum Mitfliegen.


    Gruß Steffen

  • Das war in Northeim, Flugplatz-Jubiläumsfest. Das Gelände ist eigentlich ein Segelflugplatz. Ich wohne dort 2Km weg und konnte vom Dachfenster zuschauen.

  • War grad bei nem Kumpel Fußball schauen und hab auf dem Rückweg diesen schönen Shiguli entdeckt.


    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • Niemals. Den geb ich nicht her! Auch wenn er mir diesen Sommer viel Unmut bereitet hat, es macht einfach zu viel Spaß.

    Die Alten sagen, nichts im Leben ist for free
    Ich will’s nicht glauben
    Seh da drin kein’ Sinn
    Ich bin so high wie nie

    Türen aus Glas
    Sehen mich kommen
    Machen sich auf

    Slideshow
    Slideshow

    Und da steht sie
    Dieses sweete Thing
    Die Verkäuferin
    Ja ja
    Die Verkäuferin

  • sehr gut :thumbup: nur schade um die mühe , ich glaube nicht das du lange freude daran haben wirst

  • Na wenn er sie noch mit Gummimatten ausschlägt dann schon. Aber mal soll ja auch das Werkstück strahlen und nicht die Kabine.


    Gerade gebe ich es auf vom Schmierphon Bilder hier hochzuladen...

  • Ich habe heute an dem Gletscherblauen geschraubt. Der ist verkauft und hat am Freitag ne frische HU bekommen (war noch im Altbestand bei der Übernahme der Werkstatt). Und dann wollte er nicht mehr anspringen. Also erstmal Wassersack abgeschraubt, der war voller Schmodder und die Dichtung war ebenfalls hin. Wie gut das ich diese Teile schon bestellt hatte für meinen Trabi.


    Geprüft ob Benzin aus dem Tank läuft am Wassersack, allet jut. Also weiter, Zündfunke hatte ich vorher schon geprüft, Kerzen waren au h sauber und trocken. Dann unten die Leitung an der KMVA abgeschraubt, auch da kam Sprit an. Also am Vergaser die Benzinleitung abgeschraubt. Kein Sprit der ankommt. Also, KMVA ausgebaut und geöffnet. Alles gesäubert und wieder zusammengeschraubt, auch die blöde Federklemme auf den Gummideckel draufgefummelt. Sprit angesaugt, lecker nen ordentlichen Schluck genommen.


    Also Vergaserdeckel ab. Und trocken wie die Sahara. Die KVMA umgedreht und die Benzinanschlüsse wie es sich gehört an der richtigen Position eingebaut. Benzinhahn auf und der Sprit lief wieder ohne Probleme zum Vergaser. Zusammen geschraubt, Kerzen wieder rein. Gestartet ohne Choke und er sprang sofort an. Bombe.


    Ralph

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Hallo


    Bin wieder da,keiner Trabant mehr auf der Straße alle Entsorgt auf wiesen, Straßenrand .... . Vereinzelt sieht man noch 1,1er aber 601 nichts mehr.


    Mfg


    Jonathan