Was macht ihr denn gerade?

  • Krapproter

    Davon habe ich keine Lagerbestände, und auch keine passenden Gläser.;)

    Nee, Spass beiseite - die Tür - und Fenstergummis habe ich noch nicht behandelt.


    Vielleicht eignet sich da eine Kunststoffbox zur Lagerung.

  • Ja es gibt bei den Folien solche und solche.......das waren auch nur Beispiele aus der Hüfte was mir so einfiel.

    Es gibt da immer wieder Verwirrungen. Denn bei beiden gibt es Varianten mit und ohne Abnahme.

    Folien bilden da wohl die Ausnahme, da es die sowohl ... als auch gibt, aber dazu müsste man sich jetzt tiefer einlesen.

    Mit ABE sind die Folien wohl passgenaue für ein Fahrzeug, mit ABG ist es dann Meterware für Selbstzuschnitt, soweit ich das auf die Schnelle finden kann.


    Daher wäre ja wie vorhin erwähnt eine ABE für einen Standard 7 Zoll Scheinwerfer schön, die es aber genauso wenig geben wird, wie eine ABG für den Trabant passend. ;(

  • Das Einlagern von Gummiteilen unter (halbwegs) Luftabschluss mit Silikon o.ä. scheint tatsächlich etwas zu bringen.

    Ich habe z.B. die beigen Gummiringe für den Batteriedeckel (bzw. für die Formsitze unten) so gelagert:

    in einem Gefrierbeutel mit Zipper und etwas Silikonöl dazugegeben. Seitdem halten die Dinger wenigstens wieder etliche Monate, vorher waren's oft kaum ein paar Wochen.

  • Das wäre schön, weil meine bald alle sind und permanet reißen. Aber was soll ich damit nun machen, weichspülen oder Silikonölbad? :schulterzuck:

  • Ich habe gerade ein Paket von der Packstation abgeholt. Ein sehr zügiger Verkäufer hat mir bei EBAY-KLEINANZEIGEN diese

    bisher noch nicht in meinem Besitz befindliche Fachliteratur verkauft. Habe ich mal was Neues zu lesen. Dazu gabs noch drei weitere Bücher eher über Westbleche. Insgesamt 5 Bücher für 20 Euro zzgl. Versandt, denke das war ein sehr gutes Angebot. Der Verkäufer kann gestern, da am WE erstanden und bezahlt, frühstens gestern erst das Geld auf sein Konto gehabt haben und heute kam das Paket schon, wirklich sehr schnell.


    Schade das es diesen Ratgeber noch nicht für die SR1 und SR2 gibt, leider erst für spätere Modelle.

  • Schade das es diesen Ratgeber noch nicht für die SR1 und SR2 gibt, leider erst für spätere Modelle.

    Schau mal im einschlägigen Buchhandel oder Internet nach "Simson Oldtimer" von Erhard Werner.

    Das dürfte sein, was du suchst.


    E. Werner ist der Autor von "Ich Fahre ein Kleinkraftrad" und "Ratgeber Kleinkraftrad" und hat diese Bücher erweitert und spezialisiert im MZA Verlag neu aufgelegt.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Das Buch Simson Oldtimer habe ich letztes Jahr noch original Verpackt für 'n glatten 10er auf dem Flomarkt gekauft, ist im Prinzip nicht schlecht, aber irgendwie gefällt mir der Aufbau und die Bildgebung nicht so richtig gut. Die gasamte Ratgeber-Literatur vom Transpress-Verlag gefällt mir irgendwie besser. Wahrscheinlich habe ich mich daran zu sehr gewöhnt.

    Aber gut, kann man nix machen, man nimmt was es gibt bzw. was man bekommt, erst recht bei so alten Fahrzeugen.

    Wär schon geil wenn ich die alte SR2 wieder zum Laufen kriegen würde.

  • Am SR2 ist doch nix dran, das der nicht läuft.

  • Außen, also optisch, siehts ganz gut aus, aber innerlich.. <X

  • So viel innerliches gibt es doch gar nicht an einem SR2.

    Mein erstes Moped war ein Pedalspatz vom Schrottplatz. Da war ich 13 und hab den wieder zum laufen bekommen und Literatur hatte ich auch keine.

    Ist also nicht wirklich was kompliziertes.

    Schwierig wird es höchstens wenn man es absolut original haben will und Teile fehlen. Aber finden tut man da noch so einiges. Ich habe allerdings alles was ich vom SR hatte weggeben.

  • Mein erstes Moped war ein Pedalspatz vom Schrottplatz. Da war ich 13 und hab den wieder zum laufen bekommen und Literatur hatte ich auch keine.

    was man da aber immer nicht vergessen darf, als du 13 warst stand son moped bestimmt keine 30 Jahre und länger.


    Damit will ich sagen, die Technik war damals viel jünger, und unverbrauchter.


    Natürlich bekommt man nem sr2 zum laufen, aber der Aufwand (eventuell Motor machen) ist meistens höher als vor 30 Jahren.

  • Da war ich 13 und hab den wieder zum laufen bekommen und Literatur hatte ich auch keine.

    Als du 13 warst, war die Hälfte des Forums noch nicht geboren und der Rest konnte noch nicht lesen & schreiben ;)

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Jetzt machst Du ihn aber alt. :D

    ...solange Du ihn noch kein Rollstuhl anbietest.. :saint:


    Ich wurde mit 22 Jahren während meiner ersten Berufsausbildung mal für ein Lehrer gehalten, bei einer Sportprojektfahrt (Surfkurs) ^^ von meiner Berufsschule aus. Ich war der einzige aus meiner Klasse und man kannte sich gegenseitig kaum.Da fühlte ich mich das erste Mal etwas alt, ohne das ich mal mich körperlich alt fühlte. Aber wie sich weiterhin herausstellt, dachte die Mädels ich sei einer der Surflehrer, nicht Berfschullehrer, da sah die Welt wieder ganz anders für mich aus. ;)

  • Mich haben an der Uni fremde Kommilitonen auch öfter mal höflich gegrüßt, wenn ich durch die Gänge schritt :D

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Also noch so ein Frühreifer. :D:S

  • Ich musste letztes Jahr im Wartebereich des Bürgeramts unfreiwillig einen Sitzplatz einnehmen, den ein ca. Mittdreißiger auf Geheiß einer Ordnerin für "einen älteren Herrn" freigegeben hat. =O:/

  • Ich habe in einem der letzten Schuljahre eine blutjunge Referandarin, die obendrein sehr klein geraten war und ohne unseren Klassenlehrer das Zimmer betrat (ihr Zeug hatte sie in einem Rucksack, der aussah wie unsere) versehentlich für eine neue Mitschülerin gehalten und daher auch geduzt wie immer. Und zur Begrüßung irgendeine Frage gestellt, wie das Schüler untereinander eben so machen.


    Minuten später wurde sie uns dann als Refenrendarin und angehende Lehrerin vorgestellt.


    Mit war/ist sowas noch peinlich. Heutzutage schein die Du-Anpflaumerei gegenüber Mitgliedern des Lehrkörpers ja eher zur Normalität geworden zu sein.

  • Nee nee, also das verbitte ich mir. Soll sich mal einer wagen mich mit du anzureden...


    (gut, ein Schüler Klasse 6 hatte mich in Physik mal voller Panik mit 'Oma' angesprochen, aber das war ja nicht mutwillig :D )

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Den Sandstrahler mittel Schrottanhänger mit Arbeit versorgt.