Was macht ihr denn gerade?

  • Da fehlt mir völlig das Verständnis. Das ist keine Kunst, das ist Schrott. Sind tausende Trabis die in Wäldern, Teichen und Flüssen rum liegen jetzt auch Kunst? Nach 25 Jahren geht von denen auch kein Umweltproblem mehr aus.... Aber wehe, man hat ein nicht zugelassenes Fahrzeug irgendwo auf dem eigenen Grundstück stehen und der Falsche kriegts mit.

    Und völlig unpassend dazu.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Nach 25 Jahren geht von denen auch kein Umweltproblem mehr aus.

    Das würde ich nicht behaupten. Viele versenkte Gestände wie z.B. auch Autos oder Schiffe, werden oft erst viel später zum Problem, wenn z.B. Tanks, oder auch Motoren/Getriebe die unter Wasser noch eine ganze Weile dicht sind, durchkorrodieren und erst viele Jahre, teils Jahrzehnte später zu erheblich Umweltschäden in den Gewässern führen.


    Es gibt dazu einige interessante Dokus.........wie z.B. einiges das erst jetzt und in mittelfristiger Zukunft zur ökologischen Gefahr wird, das vor 75 und mehr Jahren im 2. WK auf Grund gegangen ist.

  • Das ist wohl wahr, die Doku über die rostenden Öltanks des 2. WK habe ich auch gesehen, war sehr interessant.

    Der Trabant nimmt imho auch als Schrottauto einen Sonderplatz ein, die verlassenen Fahrzeuge, die ich kenne, besitzen ewig keine Betriebsflüssigkeiten mehr, weil entweder alles ausgebaut oder der Kram schon vor Jahren ins Erdreich/Wasser gegangen ist.

    Bei 4TAktern mit rostenden Ölwannen sieht das freilich anders aus.


    Aber in der Sache eigentlich egal weil Kunst ist es alles nicht.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Mich würde mal interessieren wieviel Geld der " Künstler " so kassiert hat.

  • Geld für dieses Projekt oder für sein Lebensunterhalt?

    Kunst ist m.E. etwas das die Auseinandersetzung von Betrachtungsweisen fördert und so Horizonten erweitert. In dem Sinne ist das Werk hier im Pappenforum schon effektiv.

    Wer jedoch öfters mit Kunstbücher zu tun hat, kann nicht drum herum daß gerade in dem Teil unserer Gesellschaft das Phänomen 'Ego' auch eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt.

  • Anscheinend geht es nicht allen Künstlern z.Z. coronabedingt schlecht bzw.sind arbeitslos, aber das ausgerechnet sowas sein muss...:/

    Das ist nicht abstrakte Kunst, das ist abschreckende Kunst.

  • 16000!! Wow! Dafür musste lange Kunst studiert haben. Scheiße. Warum kann ich Scheiße nicht zu Geld machen?||

  • Das Auto ist seit wenigen Tagen wieder raus, aus dem Schloßteich.


    Gab eine ziemliche Debatte darüber - aber im Taumel um den Titel "Kulturhauptstadt 2025" war in Chemnitz alles möglich. Naja, mit der Kulturhauptstadt hat es dann sogar geklappt.

    Und einen Tag später müssen nun alle kulturellen Einrichtungen wie Theater, Kino & Co. schließen.

  • Oh hjs, das habe ich übersehen.


    Nach dem Verursacherprinzip gehört es sich, dass das Objekt durch den Künstler auf eigene

    Rechnung entfernt wird.

    Oder haben die Chemnitzer Ratsherren das Ding gewinnbringend weiterverkauft ?;)

  • Laut Zeitungsartikel ist der Direkt vom Schlossteich zum Verwerter gegangen.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Wen man auf die Seite von ldm-tuning

    ( https://www.ldm-tuning.de/ )

    geht, gibs gleich auf der Startseite Kunst zu sehen (oder zumindest was fürs Auge, aber da steht es ist Kunst und die Künstlerin ist auch zu sehen8)), ^^zumindest besser als ein Auto im See.

  • Für einen Kunstdruck? Ja, man kann sich über Kunst streiten, es bleibt aber alles Geschmackssache und auch eine Preisfrage.

    Wir haben zwei Holzreliefs und zwei Kunstdrucke bei uns, eben weil wir offen dafür sind. Aber den Sinn in diesem rumgekrakelten Ölfleck kann ich nun wirklich nicht finden. Vielleicht sind es ja die 10 Gebote... .

    Aber es ist bei Künstlern wie es ist, wenn die Madame Muße küsst.

  • Ist das Kunst oder kann das weg?


    Geschmackssache.... sagte der Affe und biss in die Seife.....

  • Manche "Künstler" haben wahrscheinlich bloß nicht alle Latten am Zaun und andere denken dann das ist Kreativität.