Was macht ihr denn gerade?

  • Keine Angst Este , Das war recht locker angeschraubt, und das Hemd ist mittlerweile gebügelt und hängt im Schrank.


    Heute war hier 21ºC.

    In Oktober wurde bereits ein 'neues' Getriebe im P60K montiert, und heute ist dann der Motor 'reingelöffelt. Mein Schweißlehrer hat im Winter das Lima-Spannauge wieder dran geschweißt und ich habe den Motor rechtzeitig vor der belgischen Grenzsperre zurückgeholt. Jetzt liegen aber noch zwei Gehäusen dort....

    Laut Bordbuch hat der Motor vor zwei Jahren eine Ersatzkupplung bekommen und jetzt, 2000 Km weiter war die Platte 0,4 mm dünner. Da dieser Verschleiß fasst immer auf nur einer Seite auftritt, habe ich eine alte Scheibe mit neuem Belag genommen. ± 6,6mm statt 5,6 mm.


    Eigentlich war die Idee, um aus das was in Jim Panses Motorenfred vorbei kam, mal schnell einen Motor zusammen zu schrauben, aber mittlerweile habe ich gelernt, daß das etwas zu leichtsinnig gedacht ist. Also wenn, dann etwas überlegter. Außerdem schien es mir klüger, das Ersatzgetriebe (ein alter Kokillenguß aus '64) erst mal zu testen mit einem Motor der ich bereits kannte.

  • Das ist ....normalerweise....eine Richtplatte zum gleichzeitigen Ausrichten beider Zylinder am Krümmerflansch.

    Die Dinger sind wirklich super gemacht. Mich nerven allerdings die tiefen Versenkungen, ohne die wäre es wirklich ein schöneres arbeiten. Weiß nicht was sich Sachsenring dabei gedacht hat.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Neben dem schiicken Auto sticht der prächtig gefärbte Eimer ins Auge. Pneumant? :)

    Klar, Pneumant. Im Haushalt befinden sich sogar noch ein oder zwei weitere dieser Exklusivitäten. ;)

    Meine Eltern hatten immer einen 5l in gelb.


    Ich hüte den auch wie meinen Augapfel. Einmal musste ich ihn vor einem garstigen Anschlag retten, meine Frau hatte ihn aufgestöbert und mit Blumenerde gefüllt. Seitdem hat sie Garagenverbot.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Da da bin ich froh, dass man im originalen 5 Liter Trinkwasserkanister keine Pflanzen züchten kann....

  • Die Dinger sind wirklich super gemacht. Mich nerven allerdings die tiefen Versenkungen, ohne die wäre es wirklich ein schöneres arbeiten. Weiß nicht was sich Sachsenring dabei gedacht hat.

    Die Platte braucht eine gewisse Dicke damit man sie nicht verzieht. Sind dann die original Stiftschrauben dran brauchst du bei vorgesehener Dicke der Platte die Vertiefungen, sonst bekommst du keine Muttern drauf ;)

  • Da da bin ich froh, dass man im originalen 5 Liter Trinkwasserkanister keine Pflanzen züchten kann....

    Über die Brücke würde ich nicht gehen. Gewisse, merkwürdig geruchsintensive, Grünpflanzen könnten da drinnen womöglich sogar recht gut gedeihen...:D

  • Da ist der mit Kraftstoff gefüllte Pneumant Benzinkanister schon unanfälliger. ;)


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Rad steht beim Händler, Bosch übernimmt aus Kulanz einen neuen Motor, an einem 6 Jahre alten Fahrrad!

    Da weiss ich doch, wobei ich bleibe.


    Micha, 30.000 in 6 Jahren ist gar nicht sooo viel, rund 14 km tgl.

    Die Verteilen sich manchmal speziell bei gutem Wetter auf einen Tag a 54 km Arbeitsweg plus 30 km oft obendrauf. Da kommen schon mal 80....90 am Tag zusammen.

  • Stolze Leistung mit dem Fahrrad . Ich habe in 30 Jahren mal die Reifen getauscht aber das lag weniger an der Laufleistung . Das äußere von den Reifen viel einfach trocken vom Gewebe . Ich glaube da hätte Hercules keine Kulanz mehr gegeben .

  • Test mit Nachbau erfolglos...... pünklich zur HU gerissen und da wo die Feder ist porös.


  • Ganz ehrlich, ich benote das Werkzeug ohnehin als überflüssig.

    Vorher kucke ich, ob der Krümmer plan ist, denn mit dem fahre ich ja und nicht mit dem Flacheisen.

    Kann ich auch den Krümmer zum ausrichten nehmen.

  • klar kannste auch den Krümmer nehmen, nur ist der 1. unhandlich, und 2. wissen wir ja alle, wie blöd man immer an die Schrauben kommt, um den Krümmer zu befestigen.

    Da geht es mit der Vorrichtung schon deutlich besser. ;)

    Jedenfalls hat man sich bei Sachsenring sicherlich etwas dabei gedacht, und ich habe diese nur nach Vorlage gefertigt.

    Wer es verwenden möchte soll es tun, 2 Stück habe ich noch hier liegen ;).

    Alle anderen richten ihre Zylinderköpfe mit dem Krümmer aus, oder mit dem Zollstock...8o

  • Ich wollte dir damit nicht auf die Füße treten, genau genommen wusste ich gar nicht mehr, wer die Vorrichtung gemacht hat.

    Naja und den Zollstock überlese ich mal ganz leger ;-)

    An die Krümmerschrauben kommt man schlecht ran?

  • Bei Motoren, die Ich selber wieder einbaue, richte Ich immer mit den originalen Krümmer des Fahrzeuges aus, alles andere mit Lehre.

  • Frank, deswegen schrieb ich ganz bewußt original Bolzen (mit entsprechender Länge).

    Wenn man da die Platte ohne Vertiefungen ranmachen würde, dann hat man nur 2-3 Gewindegänge auf der Mutter ;)


    Hier Platte verkehrt rum dran....


    Und ja...theoretisch würde das auch reichen......

  • die Bolzen sind Original auf meinem Bild.

    Die Senkung halb so tief wäre perfekt.

    Eventl. ändere ich meine noch mal ab,oder klebe Scheiben in die Senkung.

    Krümmer ist Scheiße, will ich nicht wenns geht noch mit Heizung.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Fg601 natürlich mit Heizung


    Wenn dir die Senkung zu tief ist, nimm doch Langmuttern


  • Ich wollte dir damit nicht auf die Füße treten, genau genommen wusste ich gar nicht mehr, wer die Vorrichtung gemacht hat.

    Naja und den Zollstock überlese ich mal ganz leger ;-)

    An die Krümmerschrauben kommt man schlecht ran?

    Alles gut, kein Problem.

    Das mit dem Zollstock war natürlich ein Spaß ;)

    Nun ja, zumindest bei den Varianten mit der Krümmerheizung, die inneren Muttern sind da immer ein elendes Gefummel ;)


    Sicherlich kann man die Senkung auch weniger tief machen beim fertigen. :thumbup: