Restauration P601 Limousine - April 1964

  • Sooo


    Neue Grafikkarte ist drinne, deswegen gehts jetz weiter.
    Hier noch die versprochenen Bilder der Karosse und des berühmten eBay Grills:
    Gestrahlt.JPGeBay Grill.JPG

  • ditt isser!!!!

  • Ja hab ich mir aus Frust abgespeichert ^^


    So kleine Aktualisierung:


    Anlasser(bis auf Zugmagnet) und Lima Einbaufertig.
    Anla Lima.JPG


    Der Kühlschrank füllt sich mit kleinen Leckereien...
    Kühl.JPG

  • Warum lagerst du die im Kühlschrank ? :rolleyes:

  • Naja eh die Sachen mir vergammeln[Blocked Image: http://www.worldofugly.de/ugly/798.gif](Ich weiß, das Smiley passt überhaupt nich, aber das is so sinnlos, das muss mal gezeigt werden)

  • Hey Wahnsinn, mein I-net funktioniert jetze schon seit gestern Nachmittag fast ununterbrochen[Blocked Image: http://www.worldofugly.de/ugly/004.gif]
    Ich finde, die Firma mit dem, in Schwulettenfarbton gehaltenem, T stinkt.
    Aber nun gut.


    Bei den recht kühlen Außentemperaturen entschloss ich mich heute, mein Ersatzrad aufzuarbeiten. Da es eh nur im Kofferraum zubringt, wollt ichs nich erst auseinander ruppen. Der Schlauch hält die Luft doch noch sehr gut.(Übrigens geile Profilform wie ich finde)
    Ersatzrad.JPGErsatzrad2.JPG
    Naja und in den letzten Wochen is noch son bissl kleinkram fertig geworden. Aber solang die Karosse nich wieder da is, gehts nich voran :thumbdown:


    Und da wollt ich zu Zwickau fertig sein :rolleyes:

  • Mal ne ganz blöde Frage zu den vormontierten Gelenkwellen: die Achsstümpfe müssen doch noch in die Radlager rein – wie machste das? Ich hatte gedacht, man montiert erst den Achsstumpf ins Schwenklager und dann das Gelenk dran? Oder mache ich grad nen Denkfehler?

  • Ja der Achsstumpf kommt erst in die Radlager, welche am Besten schon an ihrem Platz sind. Aber den einen Sicherungsring abmachen is nun nich das prob. Hatte sie erstmal rangemacht, um zu sehen, ob die Gelenkwellen samt Stumpf ausreichend Spielfrei sind. Und natürlich, dass die Stümpfe nich verloren gehen ;)

  • Danke, die Antwort kam ja mal schnell! ;)


    OK, also anders als an der HA beide Lager rein und dann den Stumpf hinterher. Kloppt man den eigentlich mit nem Gummihammer rein, oder wie schafft man es, dass der Pinöpel keinen Schaden nimmt?


    Übrigens schön, dass nicht nur du von der Restaurierung deines Autos profitierst *gg*

  • Nach einer Besichtigung ist das kein " gut erhaltener Trabant". Die Schweller sind durch, die Einstiegsleisten schlagen schon Wellen, alle Radschalen müssen gemacht werden und der wurde sehr oft mit neuer Farbe zugeschmiert. Da schlummert sicher noch einiges unter dem Lack.


    Der Typ hat keinerlei Ahnung was er denn da stehen hat, nach eigener Aussage wurde das Auto nach dem Hauskauf in der Garage gefunden.
    Fakt ist aber, die E-Karosserie stammt von ca. 1970 und es sind noch nen paar Teile vom ehemaligen 600er zu finden.


    Der Zustand ist Lichtjahre von den Bildern bzw. der Beschreibung entfernt.


    Ich würde für den "Haufen" keine 350,- Euro hinlegen.

    so long...

  • Aber 600er oder auch 500er mit 601er E-Karossen gehören auch zur Trabant-Geschichte...auch, wenn sie so nicht vom Band liefen! Ob man für so eine fahrgestellnummerntechnische Rarität mit nur für Experten sichtbarem Teilemis unter der Haube größere Aufwendungen an Geld und Arbeit tätigen will, ist aber dennoch eine Frage des individuellen Geschmacks...

  • Der Tag der Erstzulassung ist aber witzig. 24.12.1963. Da hat sich wohl jemand damals ein Weihnachtsgeschenk gemacht

  • :rolleyes::rolleyes:


    Endlich kann man mal was montieren.
    Die Querlenker verloren ihre alten Silentbuchsen und bekamen neue. Danach kamen sie gleich an den Hilfsrahmen. Is dewegen ganz schön enge, wenn die Miramidscheiben dazu kommen. Aber mit liebevollen Schlägen geht auch das :) Danach kam das Lenkgetriebe samt Führungsschiene und Spurstangen drauf. Die Schiene lässt sich schön ausrichten und das ganze is wunderbar gängig zu einander.
    Vorderwagen.JPGVorderwagen2.JPG
    Naja und die Dreicklenker hab ich auch schon mal etwas vervollständigt.
    Dreiecklenker.JPG

  • Gutn Tag


    Heute mal die Lampentöpfe(Prägung 1/1964) und den HBZ zusammengebaut.
    Lampendöppä.JPGHBZ.JPG
    Handbremse is auch schon fertig. Achja und die Ankerplatte(Frontachse) is bis auf Bremsbacken und unterem Schwenklager auch komplett.
    Wenigstens kann ich, wenn (ja wenn...) die Karosse wieder da is, gleich die Fahrwerksteile ranschrauben. Das dürfte vorm Sandern ja kein Prob sein, oder ?(