Welche Möglichkeiten gibt es, um meinen 1.1. Trabant schneller zu machen?

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hey Leute. ich hab in den letzten Jahren meinen 1.1er wieder Fahrfähig gemacht. Neue Schweller, neue Radkästen, neues Gewindefahrwerk neue Bremsen.
    Liegt gut auf der Strasse und ich bin damit auch zufrieden wenn da nich das kleine Problem mit der Geschwindigkeit wär. Bei 160 km/h is schluss und der Sprint von 0-100 is auch nich der Hammer.
    Wär cool wenn jemand mir ein paar tips geben könnte zwecks mehr leistung und adressen von Leuten die teile und ahnung haben. danke im Vorraus und gute Fahrt!

  • Bitte die Suchfunktion verwenden. :) 1.3 L 58 PS vom Wartburg , 3 F Motor, 1.3 L 75 PS mit Einspritzung vom Polo 86 C, GK Motor, 1.3 L 75 PS mit Vergaser vom Polo 86 C, ABU Motor 1.6 L 75 PS Einspritzer vom Golf III oder Seat Ibiza, PY Motor 113 PS vom Polo 86 C, 1.4 L 64 PS Diesel vom Polo 86 C, 1.6 L 16 V 120 PS /125 PS vom Polo 6 N und mit mehr Aufwand 1.8 L 125 PS / 180 PS mit Turbo vom Audi Evtl. das eine oder andere Agregat mit Turbo oder Kompressor, Nockenwellen, Fächerkrümmer und die Vergassermodele auch gern mit Doppelweber zu mehr Leistung zu bewegen sind. Je nach Ausstattung des Fahrzeuges BKV, Fahrwerk, bessere Bremse u.s.w. alles eintragbar.


    Grüße Frank ;)

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

  • Und vielleicht auch nochmal überlegen, ob 160km/h in einer Kleinwagenkarosserie aus den 50er Jahren ohne Netz und doppelten Boden >>wirklich<< so viel zu wenig sind.

  • 160 würde bedeuten, dass du schon wenigstens den 1.3er drin hast? Serie sind 160 kaum zu machen, es sei den bergab mit Rückwind, Tacho kaputt, vom Porsche abgeschleppt.


    Wenn du ernsthaft Interesse hast, so überleg dir was du willst. Schnell beschleunigen, nur schnelll fahren, beides zusammen, mehr oder weniger Hubraum, Kosten, usw usw.
    Und dann kannst du mal in Königs Wusterhausen bei mir vorbeischauen und dir ansehen, wie das so mit einem leicht getunten 1.6er, mit großer Bremse, 5 Gang usw. aussieht und was an Kosten und Umbauten auf dich zukommen. Ein ganz bischen Ahnung hab ich auch, aber nicht viel.

  • Bei 160 km/h is schluss und der Sprint von 0-100 is auch nich der Hammer.

    Ja ne is klar. So richtig komm ich nicht mit, ich habe das schon so oft gehört, dass es heißt, mit dem 1.1 und original Getriebe schaffe ich 160? Wie denn? Ich habe ja nun den direkten Vergleich vor der Tür. Original 1.1 sind 150 (laut Tacho) maximal mit Rückenwind und Berg ab drinne und mit einem 1.6 AEE bzw. einem 1.3 3F sind nicht mehr als 170 (laut Navi) drin. Auch nicht Berg ab und mit Rückenwind. Wer behauptet, er schafft mit den Serienmotoren bzw. Getrieben mehr, muss mir das beweisen. Der Trabant ist und bleibt nun mal CW - Wert technisch ne umgefallene Schrankwand.

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Den 1.6er AEE hatte ich vergessen. ^^ Tim stimme ich zu es kostet eine menge Zeit, Geld und Nerven.... :rolleyes: Aber das sagen auch die unter der Suchfunktion zu findenen Themen.

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)

  • Serie sind 160 kaum zu machen, es sei den ....................... vom Porsche abgeschleppt.

    Jaaaaaa, ich hau mich weg, einfach nur köstlich! :thumbsup:

  • Nie zu vergessen das der Trabant nur ne Pappschachtel ist!!
    Und ich denke das 120-140km/h zum Reisen wohl reicht wenn man nicht nur Autobahn fährt. Und wo will(vorallem darf man) außer auf der Bahn überhaupt so schnell fahren?

  • Nunja, dann habe ich wahrscheinlich nen Wartburgmotor in meinem 1.1er, ohne es zu wissen, da ich schon des öfteren 160 damit laut Navi gefahren bin. ?(

  • Robert warum kannsde denn mitn 3F und dem Getriebe net mher als 170 Fahren , weils bei dir damals so war ?
    weis net also wie ich dir sagte schaffe ich auf der geraden mit dem 3F ne gute 200 - + 3kmh navi abweischung.


    :winker:

    ***** Harrys_Trabant_Service ******
    :thumbsup:

  • Die Serien-1.1er hatten eine unglaubliche Streuung drin - da gabs 820er mit Vergaser, die liefen wie die doofen, andere schafften kaum die 130 nach Tacho...


    WANNI fragen - seiner lief wohl auch so um die 160+x und ich hab nachgeguckt - 32er Vergaser und 820er Motor...das konnte eigentlich gar nicht sein, war aber... ^^

  • 200 km/h mit 75 PS geht nicht! Dafür ist der Rollwiderstand und der cw-Wert zu hoch (Limo 0,47, Kombi 0,43). Für 200 im Trabi braucht man rechnerisch, wenn man Rollwiderstand und cw-Wert betrachtet min. 98 PS.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Davon mal ganz abegsehen ist es trotz Käfig, starken Bremsen und anderen sicherheitsrelevanten Sachen kein Spass mit 200 im Trabi über die Bahn zu rasen. Kurzzeitig bringt das Laune mit größeren Fahrzeugen mithalten zu können, aber auf die Dauer ist es einfach nur anstrengend und Sicherheitstechnisch absolut inaktzeptabel. (ich weis, dass sag der, der sich grad 120PS in den Trabi pflanzt) :rolleyes: Aber mal ganz ehrlich mir gehts mehr um die Beschleunigung und nicht um die Endgeschwindigkeit.
    Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass es möglich sein soll 200 mit dem 3F zu schaffen, selbst mit dem AEE war bei 170 Pumpe, da ging nich mehr - dagegen mit einem AEE im Golf 3 sind 190 kein Thema. Und woran liegts? Ich denk schon ganz klar am CW-Wert!?

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Der Silberne lief damals auf der Rückfahrt von Dresden mit dem 3F Motor auch 180km/h oder sogar etwas mehr, laut Tacho.
    Dabei lag er noch wirklich gut und ruhig auf der Straße im direkten Vergleich zum Polo G40. Gut, der Trabi hatte ja 195er auf 15 Zoll, der Polo dagegen nur 175er auf 13er. Das macht natürlich schon extrem viel aus.
    Mit meinem neuen Motor möchte ich auf jeden Fall die 200er Marke knacken, ich schätze 220/230 werden wohl locker drin sein. Ob das dann noch beherrschbar ist, wird sich zeigen (langsam heran tasten). Natürlich möchte ich die Geschwindigkeiten auch nur kurzfristig fahren können, wenn es halt mal sein muss. Die Beschleunigung sollte ja sowieso kein Thema mehr sein ;)

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • zu erstens - die Breite der Reifen spielt da keine Rolle, eher die Höhe bzw. der Durchmesser des kompletten Rades.


    zu zweitens - 230km/h meine Fresse, da hasde dir aber was vorgenommen. :thumbup:

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

    Edited once, last by Tim ().

  • Rechner sagt, das man 126kw für 230 km/h braucht mit der Limo. (900kg ,cx 0,47 A 1,61m²)

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Wegen den Reifen meinte ich nicht den Unterschied in der Geschwindigkeit durch den Abrollumfang, sondern das Fahrverhalten. Und da sind die 175/50 R13 einfach eine Katastrophe im Vergleich zu den 195/45 R15. Spurrillen laufen die 13er wesentlich stärker hinterher.


    Quote

    zu zweitens - 230km/h meine Fresse, da hasde dir aber was vorgenommen. :thumbup:


    (Theoretisch) machbar sollte es auf jeden Fall sein. Der grüne G40 lief damals laut Tacho 240 km/h und leicht drüber, bin dann allerdings vom Gas gegangen, der hätte noch etwas Luft gehabt. Und der hatte schätzungsweise ca. 160PS. Mein neuer Motor hat ja nochmal die Hälfte mehr. Und ich verwende ja auch das G40 ATV Getriebe, welches von allen Polo Getrieben die längste Übersetzung hat. Zur Not gibt es noch einen längeren 5.Gang :)


    Quote

    Rechner sagt, das man 126kw für 230 km/h braucht mit der Limo. (900kg ,cx 0,47 A 1,61m²)


    Sollte kein Thema sein, es stehen mehr als 160KW zur Verfügung.

    ---------------------------------
    2 Takte sind 2 zu wenig ;)
    ---------------------------------

  • Warum haben DIE mit der Leistung und Rückenwind nur gerade mal 235 kmh geschaft?

    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Ich würd mir bei über 200 in die Hose machen in ner Pappe. Aber wie deluxe schon schreibt, die 1.1er gehen definitiv unterschiedlich mit originalem Motor. Mein 1.1 Tramp schafft keine 135 km/h. Hingegen mein alter, völlig morscher Kombi rannte wie die Sau. Auf der Autobahn hat uns mal ein getunter Polo mit 140 überholt, die Typen voll am lachen. Und dann haben wir mal Gas gegeben. Die Tachonadel schon fast rum. Der Polo war nach ner Minute nicht mehr im Rückspiegel zu sehen. Wenn ich heut dran zurückdenke, wird mir ganz mulmig. Der 1.1er hatte keine Schweller und Einstiege mehr drin, das Geweih war nur noch zur Hälfte vorhanden. :thumbup: