Schalter und Armaturen: richtige Anordnung

  • Hallo,


    ich habe einen 89er Trabant. Der Vorbesitzer hat an dem Ding etwas Mist gebaut.
    Unter anderem hat er wegen eines "defekten" Zündschlosses einen Startknopf unten
    in die Filzablage reingebastelt. Das hab ich mittlerweile behoben, so defekt war's gar nicht.


    Wie sieht es mit der restlichen Armatur aus?
    Ich habe ganz links einen zweiten Heckscheibenschalter, ich denke, da gehört ein Blinddeckel
    rein (woher bekomme ich sowas?).


    Links neben dem Lenker sieht das alles ein bisschen unsortiert aus. Sind die beiden Kontrolllampen
    normal in einem Element und dann noch ein Blinddeckel dazwischen?


    Wenn ich ganz links einen eckigen Ausschnitt habe, muss doch auch die elektr. Waschanlage richtig sein,
    oder? Also auf den Schalter drücken. Nur ist der 6-polige Schalter auch der richtige?



    [Blocked Image: http://static.gg-action.de/user/591/112591/alben/a9abce3aa8bc942/af7ab29032f8f2c19748.jpg]




    Noch ein Problem: Ich schalte das Licht ein
    0 -> 1 : Standlicht
    1 -> 2 : KLACK, Fernlicht.
    Ich glaube, da ist sogar noch eine Stufe, die ich hochschalten kann, wieder klackt etwas (Relais?) und das Fernlicht ist immernoch an. Manchmal klackt es auch, wenn ich am Blinkerhebel ziehe, Lichthupe funktioniert. Was könnte das sein?


    Ich weiß- viele Fragen.. Neuling halt :rolleyes: Danke schonmal im Voraus!
    MfG
    Marius

  • Also ganz links die Heckscheibenheizung ist richtig, ... war bei mir auch so, ... neben dem Warnblinklicht muss ich morgen mal gucken was da bei mir sitz, aber da wo du den Grünenleuchtkram hast da ist bei mir noch ein Schalter gewesen, dafür hatte ich gleich rechts über dem roten Kontrolllicht noch eine blaue, ... vll. finde ich auch auf meinen Bildern was.


    Am Blinkerhebel ziehen müsste die Hupe sein, war bei mir so :P

    SL-P-601 noch ist das Kennzeichen belegt! - :cursing: - Aber wenn, dann bin ich schnell! -

  • also fernlicht wird mitm blinkhebel betätigt, schaltet bei eingeschaltetem abblendlich um, dann sollte auch ne blaue lampe im tacho leuchten.
    mein schalter hat nur drei stufen->dunkel, standlicht und abblendlicht.
    einfach mal schalter, relais auf funntion prüfen bzw. korrekte verkabelung, ggf. tauschen.


    zum A-Brett, hast du nsw und ne nsl?
    wenn ja, wie werden die betätigt?
    evtl über den 2. heckscheibenschalter?


    "Wenn ich ganz links einen eckigen Ausschnitt habe, muss doch auch die elektr. Waschanlage richtig sein,
    oder?"


    links sollte eigentlich gar kein ausschnitt sein, der ist woll nachträglich reingekommen.
    die rote kontrolllampe haut hin, die grüne hab ich in meinem 82er, 89 war die bestimmt nicht mehr aktuell und wurde nachträglich verbaut.
    wenn du sie rausmachst, haste deine blinkkappe, eben nur mit nem loch.


    wäre interessant wozu die sind und ob der zweite heizungsschalter angeschlossen ist.


    ps: deine kappe fürn radioschacht gehört anders rum.



    edit: zum hupen muss der blinkhebel gedrückt werden.

  • Also bei mir ist es dann nur so, dass direkt, wenn ich von Stand- auf Abblendlicht schalte, es im Realais knackt und das Fernlicht angeht.
    Mit dem Hebel ist dann gar nichts mehr zu machen, Aber er funktioniert ja (Lichthupe!).


    Nein die habe ich nicht. Deswegen hatte ich auch überlegt, einen Schalter für solche anstelle dieser grünen Lampe hinzumachen (welche übrigens das Warnblinklicht kontrollert. Dies sollte doch eig. die rote sein, oder?). Hat eine grüne Lampe etwas mit der Anhängern zutun?


    Ich will aber keine löchrige Blindkappe ^^ Gibts die in irgend einem Shop?


    Ich denke schon, das der Ausschnitt ab Werk ist, der ist viel zu exakt, als dass er ausgesägt worden wäre.
    Der Schalter ist ohne Funktion. Ich finde, dass sieht doof aus und ich würde DA gerne auf jeden Fall eine
    Blindkappe reinmachen. Bei der grünen Lampe evtl. für NSL und NSW (falls sie wirklich nicht original sein sollte).


    Naja, das mit dem Deckel: ich war's nicht :rolleyes:
    Ja, hupen drücken und lichthupen ziehen.


    MfG
    Marius


    PS @ sputnik89: Woooha yeah! :thumbup: aber was fast noch besser ist: du bist exakt am Tag der Erstzulassung meines Trabis geboren :thumbsup:
    PPS: So sieht das Armaturenbrett wenigstens nicht so unordentlich aus wie bei mir! X(

  • Aalso..
    Da wo bei Dir der zweite HSH-Schalter sitzt hab ich die Blinkkontrolle für den Anhänger. Kannste also rausschmeißen, die sitzt anscheinend an dritter Stelle (also neben dem Warnblinkerschalter.) Und der mit dem roten Punkt vermute ich jetzt mal is die Warnblinkkontrolleuchte. Kann ich Dir aber nicht genau sagen da ich noch die alte Version habe.
    Wegen Deinem Licht, das hatte ich auch einmal, da war die Verkabelung vom Tacho falsch.
    Hier hast Du die richtige.

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • Also wenn du Nebelscheinwerfer, Anhängerkupplung und ne Nebelschlussleuchte an deinem Trabi hast, sah das ab Werk so aus: (Von rechts angefangen)


    1. Kontrollampen für Warnblink und Anhängerblinkkontrolle (oben grüne Anhängerkontr. unten rote Warnblinkk.) Die grüne Kontrollleuchte sieht dabei äußerlich genauso aus, wie bei dir die rote, bloß halt grün. Bei vielen Trabis wurden Anhängerkupplungen nachgerüstet und so kann man auch öfters gelbe oder blaue Kontrolllampen dieses Typs sehen. Richtig ist aber die grüne.


    2. Warnblinkschalter (rot) (Dieser Schalter hat auf Grund der vielen Anschlüsse innen keine Beleuchtung, daher rechts die rote Kontrollleuchte.)


    3. Nebelscheinwerfer-Schalter (grün) (innen mit Beleuchtung) fehlt bei dir


    4. Nebelschlussleuchte-Schalter (gelb) (innen mit Beleuchtung) fehlt bei dir, wurde warscheinlich durch Heckscheiben-Schalter ersetzt.


    5. und ganz links außen ist richtigerweise die Heckscheibenheizung (gelb) (innen mit Beleuchtung)


    Wenn du keine Nebler oder Nebelschlussleute hast, wird dieser schalter durch eine Blindkappe ersetzt, wobei diese aber dann ganz links im Ausschnitt für die 3 Schalter liegt. Die Heckscheibenheizung bleibt links außen.

    Fuhrpark: P601L Bj.'87 - P601K Bj.'87 - MZ ES 150 Bj.'67 - MZ ES 250 Bj.'59 - MZ ES 250/1 Bj.'64 - MZ ETZ 250 Bj.'87 - Jawa 356 "175" Bj.'56 - KR51/2L Bj.'86 - SR 4-4 Bj.'74 und Jöhstadt TS 8-8 Bj.'78

  • So danke schonmal für die tollen Antworten!


    Zur Info (vielleicht auch für welche, die ein ähnliches Problem haben):
    Das Fernlichtproblem lag am Relais. Diejenigen, die mal in so ein Ding
    reingeguckt haben wissen was ich meine. Bei mir war allerdings gar kein
    Deckel drauf, das wird auch die Ursache gewesen sein. Das Teil, das vom
    Elektomagneten angezogen wird und den Schalter für Fern- und Abblendlicht
    umlegt, wurde zwar angezogen, hatte aber nicht genügend Kraft, um den
    Schalter umzulegen bzw. der Schalter war zu schwergängig. Vermutlich
    ist etwas Dreck wegen dem fehlenden Deckel rangekommen. Jedenfalls
    ist da nichts mit Schmieren zu machen, der Heblel packt's nicht.
    Ich bau einfach ein neues Relais ein und fertig.
    Wegen so nem Blinddeckel: Hat vielleicht jemand zwei Stück abzugeben?
    Ich find sowas einfach nirgendwo!


    Was kann sein, wenn beim Scheibenwischerintervall es im Schalter klickt,
    aber der Motor sich nicht dreht? Auch der langsame Dauerbetrieb geht nur,
    wenn ich von schnell auf langsam zurückschalte.


    MfG
    Marius

  • Ja das sind die Ausfallerscheinungen beim Scheibenwischintervallschalter, neuen einbauen und freuen...

  • Also ganz links muss bei mir noch der hebel für die wisch wasch anlage rein
    wenn das fernlicht nicht an geht-nicht aus geht
    -zündung an
    -das relai klackt immer aber die Spule könnte dick geworden sein und zieht nicht mehr richtig an. Auf dem Bild sieht man neben den Zündkerzen die graue Abdeckung vom Relai. Batterie abklemmen!!!!!!!!!
    -Sicherungskasten abschrauben und zur seite schieben dann kann ma das Relai ausbauen und den braunen Rand der Spule abbrechen und isolieren .


    so hat es bei mir funktioniert :)

    Images

    • 101_4047ü.gif
  • bei mir sieht das so aus:


    habe eine Frage was ist auf der linken Seite für ein licht??

  • @ Trabant 601S


    Keine Ahnung, ist so ab Werk nicht geliefert worden! Hast du eine Anhängerkupplung? Vielleicht ist es eine Anhängerblinkkontrolle! Schau doch einfach, wo die Kabel hinführen, wenn welche dran sind. Jedenfalls ist es so nicht original!

  • er hat eine Anhängerkupplung, was ist ap Werk nicht original

  • Hallo,


    hier noch eine Frage zum Intervallschalter:
    Ich habe jetzt einen neuen eingebaut, es funktioniert immer
    noch nicht.
    Stellung 1: es passiert gar nichts
    Stellung 2: Dauerbetrieb schnell
    Stellung 3: es passiert nichts, man hört aber das Relais klicken
    Stellung 4: die Wischpumpe pumpt, OBWOHL richtig verkabelt ist (53c)
    Beim Drücken passiert auch nichts.


    Wenn ich von 2 auf 1 zurückdrehe, bewegt der Wischer sich manchmal sogar langsam.


    Alles ist richtig verkabelt, die Kontakte sind gesäubert. Ich bin etwas ratlos..


    MfG
    Marius

  • Wischermotor defekt oder falsch angeklemmt

  • Hallo massel,
    hast Du auch den richtigen Wischerschalter eingebaut?
    Es gibt nämlich für den Umlaufwischermotor und für den Schneckenwischermotor verschiedene.
    Wenn Du mal in den Schaltplan reinschaust, dann wirst Du merken, daß der Motor der Waschpumpe permanent Spannung anliegen hat und der Wischerschalter schaltet nur die Masse!
    Gruß Jürgen

  • Ja das hab ich bemerkt (mit der Masse). Aber eigentlich stimmen die Anschlüsse am Motor mit denen am Schalter überein...

  • @ 601 ron


    Richtig schön und unzersägt! :thumbup: Selten... Allerdings steht die rote Warnblinkkontrolle ab Werk unten, soweit ich weiß. ^^