Zweitaktöl im 60L Fass

  • Das stinkt mir jetzt aber schon etwas, nun habe ich ein Öl gekauft das ich nicht getestet habe.

    Erst mal bleibt das Fass zu, vielleicht mache ich den Kauf rückgängig. Schließlich sind Ölbaron noch die alten Informationen zu dem Produkt angegeben.

  • Ehe du ein Fass aufmachst, Hegau, nimm doch erstmal Kontakt mit Addinol auf.


    Ich hab da keine Bedenken, dass das Öl genauso gut funktioniert wie das "alte".


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • Naja, aber eine Spezifikation runter bei selber Produktbezeichnung ist schon ein dicker Hund...














  • Messmethode geändert ...


    Außerdem wollen die höherwertigeren und teureren Addinol-Produkte auch eine Daseinsberechtigung haben. Hat evtl das Marketing entschieden.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

    Einmal editiert, zuletzt von bepone ()

  • Das vermute ich auch.

    Und diese Klassifizierung wird auch Geld kosten, wenn man eine Stufe tiefer prüft kann Geld gespart werden.

    Nun musste das Öl ja wohl rot werden damit unorganisierte Leute im Nachhinein wissen, ob nun Öl im Benzin ist oder nicht. Bei mir ist NIE Öl im Kanisterbenzin, ganz einfach. Und wozu muss ich jetzt im Motor noch zusätzlich rote Farbstoffe verbrennen? Helfen die mir im Motor irgendwie?

    Mit der neuen Rezeptur war auch vielleicht auch die Spezifikation neu festzulegen. Und schon wechselte der Buchstabe.

  • Kanistergemisch habe ich immer fertig für meine Motorgeräte, da wäre das viertelliterweise Anmischen vor Ort reichlich unpraktisch.

    Allerdings hängt an jedem Kanister ein Zettel mit dem jeweiligen Mischungsverhältnis.


    Die roten Farbpigmente werden dem Motor weder schaden noch helfen.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • In jedem Auto ist im Kanister Gemisch.

  • Nun ich sags nochmal, ich fahre ja nun schon seit April damit, es riecht am Auspuff wie das Castrol-Racing. Das tat es vorher nicht. Es muss also irgendwas anders sein...........was auch immer.

  • Jedenfalls hat das "pole position" Addinol laut Datenblatt einen deutlich höheren Flammpunkt als das 406er (230 °C)

  • Inzwischen hat sich der Ölbaron bei mir gemeldet.

    Die hatten ein Gespräch mit einem Techniker von Addinol, der meinte, dass sich an dem Öl überhaupt nichts geändert hätte.

    Daraufhin stellte ich fest, dass dieser Techniker sein eigenes Öl nicht kenne, schließlich hat es ja über den Winter eine andere Farbe. Das war also wohl nichts, wer weiß wie wichtig denen das Produkt noch ist. Warum die Klassifizierung eine niedrigere als im vergangenen Jahr ist, wusste er angeblich auch nicht, sei aber wohl nur ein Papierthema da das Öl ja das gleiche sei. Aha.

    Aktuell wird das 406 beim Baron noch immer mit ISO-L-EGD beschrieben.

    Ich bekomme nun ein Gratis-Literfläschchen mit dem aktuellen 406 um das noch mal zu testen. Ob die 2 Tankfüllungen allerdings einen sinnvollen Test darstellen, wage ich zu bezweifeln. Schließlich hatte ich vorher 10 mal so viel davon verbraucht als ich in den Motor rein guckte.

  • Hmm. Ich bin grad bei 20l-Kanister 2 von 4. Alle vom Abfülldatum 18.5.2017 und noch mit EGD klassifiziert und gelblich-braun.

  • Ich schreib´s nicht gern, habe mich ob der Arroganz der Firma "A..l the art of oil" schon seit längeren Jahren von Zusammenarbeit getrennt. Bedarf in 2009 war 5x 60L MZ 406 für 18 Monate.

    Mir hat der in einem Jahr (zu 2010) knapp verdoppelte Preis für Garagenfass gelangt...

    Bei tel. Nachfrage damals kam so inkompetentes Gelaber rüber, das kein Produkt derer bei mir reinkommt.

    Da war dies hier beschriebene Problem lange nicht relevant.


    Natürlich ist mein Verbrauch, bzw der meiner Freunde inzwischen stark gesunken. Nur noch 100L/Jahr.

    Mit Vergleich Spezifikation, Preis, Vertrieb, Verfügbarkeit bin ich über 2 andere Marken seit geraumer Zeit auch an Mannol hängengeblieben.

    Eins muss ich aber sagen, das "stinkt" im (seltenem) Standgas.

    ;)

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt!


    Artur Schopenhauer

  • So ist das eben wenn man unbedingt Addinol fahren möchte. :)

    Sorry, wenn ich zuerst nach Ostdeutschland gucke nachdem ich ein Jahrzehnt lang ein Saarländisches Öl fuhr.

    Bin leider nicht so schlau... :(

  • Das 2-takt Öl von Addinol stammt aus Tschechien..... Bekannter arbeitet als Chemiker im Labor in Lützkendorf....