Originaler Trichter zum Tanken. . .(Einfüllstutzen)??

  • Hatte heute mit einem Kollegen quasi das Paradies auf Erden, -haben uns gemeinsam eine ÜBER DRÜBER deluxe Schlachtpappe angesehen, noch dazu bei uns in Österreich :) -er stand seit 1993 am selben Fleck am Hinterhof, noch dazu mit beiden original DDR-Nummernschildern drauf, -die bereits in meinem Kasten liegen ;)


    Nun aber zu meiner eigentlichen Frage, -wir haben rechts vorne im Motorraum eine Art schwarzen Metalltrichter gefunden, den man statt dem Tankverschluss exakt auf den Tank setzen kann, -hat das selbe Profil, wie der Tankverschluss, -welches beim Aufsetzen ebenfalls in den Tank einrastet.



    Weiß jemand von euch etwas Näheres über dieses Ding? Scheint mir nämlich recht original auszusehen, -finde aber keinerlei Aufschrift darauf?!??


    Gruß aus Wien :)

  • Hallo,


    Ja das gab es damals original mal als Zubehör.


    Ist so ein Metal Trichter, der das Tanken ohne Stutzen erleichtern sollte.


    Gibts diverse male bei Ebay zu finden.

    hier die kurze Variante


    Den gibts auch noch mit langen, seitlichen Rohr


    :winker:

  • Ist so ein Teil sehr begehrt? Habe keine Ahnung, weil ich es noch nie gesehen habe. . .

  • So ein Ding habe ich auch. Damit geht das Tanken viel besser und schneller.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • hat eigentlich jeder son dingens

  • Stell mal Bilder von der Pappe rein ;)

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Ich nicht, wobei ich schon desöfteren nach einem ausschau gehalten habe! :|

  • Ich bekenne mich auch zu meiner Schande :thumbsup: Wusste nicht mal das es so ein tollen Trichter gibt....

  • Stell mal Bilder von der Pappe rein ;)



    Tuts auch ein Video? :)


    http://www.youtube.com/watch?v=pR0r7JD_xqw


    Leider gibts keine Möglichkeit die Karosse hier in Ö nochmal anzumelden. Da kein Brief, und noch nie in Westdeutschland zugelassen...

  • Also für einen völlig zugegammelten vergaser finde ich schlägt er sich eh gut :)

  • Die Trichter sind wirklich hilfreich. Besser als die Schwanenhälse, die man auf die Kanister spannt. Damit verbiegt man sich mit der Zeit (wenn man nicht aufpasst) den Bajonettverschluß (oder wie das heißt) vom Tankstutzen und der Tankdeckel geht nicht mehr drauf.

  • Leider gibts keine Möglichkeit die Karosse hier in Ö nochmal anzumelden. Da kein Brief, und noch nie in Westdeutschland zugelassen...


    Da gibts schon ne Möglichkeit...aber :dududu:


    Der Pappman wird aber geschlachtet oder?Allein die Chromstoßfänger...

    Fuhrpark:
    Trabant 601 Bj1988
    Suzuki Bandit 650 Bj2005



    Öl gehört ins Benzin!

  • Naja das mit dem Starten war ja nich so toll. Damit habter euch u.U. den Motor zur Ratte gemacht, lief ja extra och noch auf einem Topp.


    Lass ihn doch mal kurz in D zu und dann in Ö un schon geht das, oder?