Abrissklingeln

  • So Leute, anbei ein paar Fotos vom Kolben, der hat wie zu sehen bisschen mehr als nur n paar Kratzer... Der Motor wurde nicht weiter geöffnet, es ist aber wahrscheinlich dass da mit der Kurbelwelle auch was nicht mehr stimmt, auf jeden Fall sind da jetzt ne Menge Metallspäne drin im Motor. Kann man anhand der Bilder noch etwas zur möglichen Ursache sagen?


    Wenn jemand Interesse an diesem Motor haben sollte, kann er sich gerne in Berlin kostenlos abholen. Egal wie schlimm es innen aussieht, da er schon 80 000 runter hat ohne dass (laut Vorbesitzerin) was dran gemacht wurde, werde ich gleich ein komplett überholtes Aggregat einbauen lassen.

  • Krasser Scheiß... Mein lieber Mann.


    Ich hätte ernsthaftes Interesse an den Kolben, als Anschauungsmaterial!

    Hybrid Synergy Drive - Die Zukunft atmet auf

  • Das Ding würde ich mir im April gerne abholen und beim Motorenseminar Anfang Mai als Übungs- und Anschauungsstück präsentieren.

  • Nö also falsch gemischt habe ich nicht, außerdem entwickelten sich die abnormalen Motorgeräusch ja ganz allmählich und nicht etwa nach ner bestimmten Tankfüllung oder Kerzenwechsel. Allerdings: Als ich den Trabi bekam, waren schon 145er Kerzen drin (mit völlig abgebrannten Elektroden) - kann natürlich sein dass die Vorbesitzerin damit immer gefahren war, auch im Sommer und auf der Autobahn. Könnten die Krater auf dem Kolben Einschläge von Glühzündungen sein oder sähe das anders aus?

    4 Mal editiert, zuletzt von mulchhüpfer ()

  • Nein. Das sind mit hoher Sicherheit Einschläge von festen Körpern. Schau Dir die Zylinderköpfe an. Da siehst Du den Amboss.

  • Wenn ich solche Motoren sehe frage ich mich, ob man nicht auch mal zum Ohren Arzt gehen sollte?
    Ist nicht böse gemeint aber das muss fürchterlich geklungen haben.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Auch mein Trabi hatte 10 Jahre gestanden und lief 6000 km wunderbar, und nun ist plötzlich der Motor hinüber


    Wurde nach den 10 Jahren Standzeit mal in den Motor reingeschaut vorm Starten?


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Mal zwei Fragen:
    Um welches Kolbenmaß handelt es sich?
    Sind die Positionsstifte für die Kolbenringe noch an der richtigen Stelle und vollständig?

  • Probieren kann man es doch. Kannst dir dann schicken lassen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Wegen messen und Stifte kieken, wurde der Kolben extra zurückbehalten… 8o:freude:
    Nu macht mal halblang :lach:
    Mfg H.

  • Klar kann man das probieren, aber nicht nachdem es erst kostenlos angeboten wurde, und es sogar Interessenten gab.
    Neulich sollte ein Teil weggeworfen werden wenn sich keiner dafür findet, als ich zusagte es abzuholen, kostete es plötzlich 10,- Euro.


    Für so ein paar Kröten würde ich mir nicht diese Blöße geben...

  • Da hat Hegau recht, wenn ich den hier als Anschauungsobjekt anbiete , setz ich den doch danach nicht bei Ebay rein , nur weil sich evtl. 2 Leute gemeldet haben und man der Meinung ist , es könnte doch noch Geld bei raus springen.


    So macht man sich keine "Forumskollegenfreunde".