Unterschied(e) zw. 23 und 26 PS - Motor (Fotos?)

  • Servus, wenn ich das richtig gelesen habe, wurde im Dez. 68 die Motorleistung auf 26 PS erhöht?


    Da ich nun nen 66er Universal wieder original gestalten möchte, meine Frage, woran ich die Unterschiede festmachen kann, wie sich die Motoren unterscheiden... Hauptsächlich möchte ich jetzt erst einmal prüfen, was überhaupt für ein Motor drin ist und dann später möglichst alles wieder original zurückbauen, falls ein Austauschmotor drin ist (wovon ich ausgehe).


    Toll wären Links oder Fotos, anhand derer ich die Unterschiede ausmachen könnte... Ich hoffe, dass ich erstmal drumrum komme den Motor aufmachen zu müssen. :)


    Da ich mich erst langsam in die Materie bewege, bitte nicht böse sein über meine Newbie-Fragen!

    ehemals aktiv unter "Berliner P50-Fan"

  • Wenn du die Suche benutzt hättest hättest du es sicher gefunden weil es schon öfters gefragt wurde.


    Aber ich will mal nicht so sein....


    Der 23PS Motor hat andere Zylinder als der 26PS Motor. Er hat nämlich unten 2 kleine Kühlrippen mehr.
    Hier 23PS Zylinder:
    [Blocked Image: http://s3.directupload.net/images/100702/temp/ref5xosr.jpg]


    Und hier ein Motor mit 26PS Zylindern:
    http://www.ldm-tuning.de/pictures/T601-00601.jpg


    Aber nicht nur die Zylinder sind anders auch die Kurbelwelle etc. Nur das eindeutigste sind halt die Zylinder und die Motornr. (die findest du rechts zwischen Getriebe und Motor) Außerdem ist natürlich auch das Baujahr hilfreich. Im Motorgehäuse hinter/über der Schwungscheibe ist das Baujahr vom Motorgehäuse eingestanzt. Einfacher ist es wie gesagt über die Motornr.

  • war `66 die Motornummer nicht noch über dem Vergaserflansch??? ?( Sowas wie 60-24....? und nem Vergaser 28HB 2-3 oder 4???? Man verbessere mich....

  • nöö, du hast recht, die motornummer sollte 66 noch über dem vergaserflansch sein... wenn sie schon an der motor/getriebe verbindung ist, dann ist es nen 26 ps gehäuse...
    aber wie auch erwähnt man erkennt es sehr gut daran wenn die nummer über dem vergaserflansch ist, und die zylinder unter dem auslass keine 3 sondern 5 kühlrippen haben. wenn diese beiden sachen vorhanden sind, dann ist die wahrscheinlichkeit hoch das es ein 23 ps motor ist.

  • Mein 68er hat die Nummer bereits auf der Kupplungsglocke, ist aber einer der letzten 23 PSer. Hab grad nochmal nachgekuckt, ab Februar 68.
    Erkennen tut man den 23PS natürlich in erster Linie an der Motornummer ^^ und den dicken Zylinderfüßen.
    Die 23 PS werden durch die kleineren Querschnitte und Höhen der Überströmer und die entspr. Vergaser (Bedüsung) "erreicht".
    Auf die verbaute Welle kann man keine Rücksicht nehmen, die gibts nicht als regeneriert, es sei denn, man fasst tiefer in die Tasche und läßt sich seine Welle nach eigenen Vorstellungen bauen. Dazu kann man eine alte Welle mit geteilter Mitteldichtung bei Ebay z.B. erwerben (am besten regeneriert und läßt sie nachkucken). Dran denken, die oberen Pleuellager haben Bronzelager (Gleitlager).
    Auf jeden Fall muß die Nummer für deinen mit 60-2 oder 3...... beginnen. Vergaser HB 2-3 mit 2 Schrauben am Deckel.

  • es gab ne andere Vergaserbedüsung???? Welche denn??? Ich dachte immer die waren gleich, zumindest bis zum 2-7 (Hauptdüse 115 und die Leerlauf 45....)
    und der fällt meines wissens ja in die 26PS Motorengeschichte..... Ich lerne aber gern dazu!

  • Nicht alle 23 PS-Zylinder haben die zusätzlichen Kühlrippen. Es gab auch ab Werk für längere Zeit Zylinder ohne die zusätzlichen Kühlrippen mit dem kleinen Fenster und somit 23 PS. Eindeutig nur erkennbar, wenn der Zylinder demontiert ist - und zwar anhand eines kleineren Fensters unten an den Kanälen. Diese Ausführung ist sogar relativ häufig anzutreffen und wird leider oftmals falsch als 26 PS-Version angesehen.
    Kurbelwelle hat keinen Einfluß auf die Leistung, auch wenn die alte Ausführung natürlich original wäre.
    Selbst mit einer der letzten Wellen und Teilschaftkolben bringen die alten Zyliner nur 23 PS.

  • und was ist mit den 18er zylinderköpfen? sollte der 66er 23ps er auch noch haben-wenn denn original sein soll.

  • Hab die untersten rippen schon mal nicht, hab au nen 28H1 - Versager drin, allerdings ohne weitere Nr., also keine Ahnung ob 'n 1 oder 2.


    Daher rechne ich mir wenige Chancen aus, nen 23er drin zu haben.


    Da der aber shr stark ölt, werde ich ihn vermutlich eh auseinandernehmen müssen?


    Achja, weder auf der rechten Seite (d.h. der Seite zum Getriebe, noch links hinterm Schwungrad noch am Übergang vom Vergaser zum Motor konnte ich eine Motor-Nr. auf der Abdeckung ausfindig machen.

    ehemals aktiv unter "Berliner P50-Fan"

  • @berliner p50-fan: wenn du an einer der beschriebenen stellen ne plane fläche findest,wurde halt vergessen ne nummer einzuschlagen.
    und das produktionsdatum deines motorengehäses,kannst du sehen,wenn du den starter ausbaust und in das loch schaust(wird hier auch öfter mal so beschrieben).
    und die vergaser wurden manchmal,mit der schlagzahlen,nur gestreichelt.

  • HAb bei der Motordiskussion hier auch mal ne Frage.
    ICh habe in meinem 72er 601 Universal einen 83er Motor drin. Welche Unterschiede zwischen den Motoren von 72 und 83 gab es. Vergaser, Kurbelwelle und natürlich die Motornummer sind mir klar, aber was war noch anders.

  • Und das ist der einzige Unterschied bei den Motoren?
    und beim Getriebe?
    Hatten die nicht ein anderes Getriebe (Antriebe...)
    Die graue Tachowelle passt auch nicht an mein 83er Getriebe.


    Hätte ja gern einen 72er Motor, nur leider ist mir da noch keiner untergekommen.

  • Kann mir jemand kurzfristig sagen, ob die Motornummer 0440101903, dazu FI 710 und eine römische 33 weiterhelfen?

    ehemals aktiv unter "Berliner P50-Fan"

  • Ich könnte mir vorstellen, daß die Nummer 04 40101 903 mit eingegossen ist und somit ist sie nur die Ersatzteilnummer des Gehäusegußteiles. Was das andere bedeutet, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Gruß Jürgen

  • ... repariert (gepfuscht), mit dem, was da war, würde ich sagen... ;)

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke: