Trabant P60

  • Hallo,


    dies ist nun mein erster Eintrag, da ich nach langer Suche endlich den passenden P60 für mich gefunden habe.


    Nun sind nach 3 Wochen Restauration einige Fragen aufgekommen.


    -Wie erkenne ich, welcher Motor eingebaut ist? Passen auch alle Dichtungen des 601 in meinen Motor?
    -Die Türverkleidungen sind stark verzogen und ich möchte diese gerne tauschen, da ich neue bereits habe. Kann ich hier auch den Türrahmen eines 601 verwenden?


    MfG
    m3morix

    ...er läuft nicht mehr ;(

  • Schreib uns bitte mal die Motornummer, daran kann man erkennen was es für ein Motor ist...

  • Die Motornummer findest du entweder direkt über dem Vergaserflansch oder am Motorgehäuse beim Getriebe an der langen geraden Fläche. Sie müsste mit 50, 51, 52, 60 oder einer ganz langen Zahlenkombi mit einem B anfangen

    Ohne Arbeit früh bis spät,
    wird dir nichts geraten,
    der Neider sieht das Blumenbeet,
    aber nicht den Spaten!

  • Willkommen hier im Forum.


    Ein paar Bilder wären nicht schlecht über Art und Weise der Restauration...


    Kopf und Fußdichtungen passen bei allen 600ccm Motoren. Da es ein P60 sein soll, scheidet also alles mit 50/51/52 aus... Und die neuen fangen mit 5B an...


    Türrahmen vom 601er haben bei einer Restauration nix im 600er verloren. Hab zwar schon einige wilde Umbauversuche auf Kurbelscheibe gesehen, trotzdem mein Rat: Laß es...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Hey,


    danke für die schnellen Antworten. Leider komme ich dank Bundeswehr immer erst am Wochenende dazu meine Nachrichten zu beantworten.


    Bilder von der Restauration stelle ich sobald es geht hier rein.


    Die Motornummer ist neben dem Getriebe angebracht gewesen und lautet: 5B1600149
    Der Tacho ist schon 78T Kilometer gefahren, deswegen würde es mich nicht wundern, wenn es E-Motor bereits eingebaut worden ist.


    @ Dirk 72:
    Bei den Türen gebe ich dir Recht ;-)



    Grüße
    m3morix

    ...er läuft nicht mehr ;(

  • is auch so, letzte serie 601er ;)

  • Naja dann hab ich wenigstens bei Motorfragen keine Probleme, da es für den 601er alles gibt :-)


    Nur seltsam, dass ich keinen Freilauf im 4.Gang habe ?( Schaltet tut das Getriebe nämlich sehr sauber

    ...er läuft nicht mehr ;(

  • Wie jetzt? :haeman:


    4. Gang geht rein und schiebt beim Gaswegnehmen oder Hüggel runter??? :hum:


    Geht eigentlich bei keinem Trabantgetriebe, außer es wäre ein unsyncroniesiertes (vom P50 oder P50/1) mit gesperrtem Freilauf...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Unsynchron auf keinen Fall, weil -> "Schalten tut das Getriebe nämlich sehr sauber"
    Entweder Freilauf absichtlich festgesetzt oder klemmt von allein.

  • ich tippe auf das zweite, hat bestimmt auch länger gestanden...

  • Also der stand circa 8Monate beim Vorbesitzer in der Garage.


    Wenn der 4.Gang eingelegt ist und ich Gas wegnehme schiebt der Motor weiter.
    Dann hängt bestimmt der Freilauf.


    Find ich total toll, wie schnell mir hier geholfen wird!! :thumbsup:

    ...er läuft nicht mehr ;(