Anzugsmoment Achsmuttern

  • Hallo,



    mit welchem Drehmoment muß ich die Achsmuttern vorne und hinten bei meinem Trabi, MJ 88, anziehen?


    Im Buch steht generell nur 157 bis 196 Nm, gilt das für alle Achsen, egal, ob vorne oder hinten?



    Gruß


    Falk

    Der Fuhrpark:





    • Trabant 601 S Universal, MJ 89, 69000 km, Papyrusweiß, regenerierter Motor, nach 17 Jahren Standzeit 2009 reaktiviert
    • Simson Schwalbe KR 51/2, MJ 82, 24000 km, saharabraun mit Heldrungen-Anhänger MWH/M2
    • Land Rover Defender 110 ex-MoD, MJ 90
  • gilt für beide Achsen, hab immer 180Nm genommen, liegt ungefähr in der Mitte. Auf die Zylindrischen Achsen kann man etwas mehr an die obere Vorgabe gehen und bei konischen Achsen eher an die untere, sonnst bekommt man die das nächste mal nicht wieder runter ;)

  • Danke, dann werde ich das morgen mal umsetzen.

    Der Fuhrpark:





    • Trabant 601 S Universal, MJ 89, 69000 km, Papyrusweiß, regenerierter Motor, nach 17 Jahren Standzeit 2009 reaktiviert
    • Simson Schwalbe KR 51/2, MJ 82, 24000 km, saharabraun mit Heldrungen-Anhänger MWH/M2
    • Land Rover Defender 110 ex-MoD, MJ 90
  • Ich häng mich hier mal einfach mit dran...


    Ich hab bei der Recherche nichts zu Anzugsmomenten von Laufbolzenmutter und Ölablassschraube gefunden. Hat jemand ein paar Werte dazu parat?


    Denn bei der Laufbolzenmutter passt die Krone irgendwie nicht so toll zum Lock für den Sicherungssplint. Daher wollte ich jetzt auf Nummer sicher gehen und nochmal mit Drehmomentschlüssel überprüfen und ggf. eine selbstsichernde Mutter nehmen.


    Die Ölablassschraube habe ich letztes Mal einfach nach Gutdünken vorsichitg festgezogen. Jetzt wo ich den Luxus eines Präzisionswerkzeuges hab, will ich das Ding auch nutzen :D


    Danke.

  • Vielen Dank :thumbsup:


    Die Ölablassschraube mach ich dann halt wieder nach Gefühl, auf das konnte ich mich sonst ja auch immer verlassen.

  • Ja mach das, aber nicht zu fest. Ich würd sagen um die 30 MN reichen voll zu :) .

  • 30 nm füer eine ölschraube reichen völlig aus auf nummer sicher zu gehen kannste auch 40 machen,aber nicht fester sonst geht auf geringe dauer das gewinde kaputt .grüsse

  • Bei Westblechen nimmt man ca 40nm für die Ölablassschraube am Motor aber Ölwannen sind aus Stahl und das Trabantgetriebe aus Aluminium, mehr als 30 würde ich auf keinen Fall nehmen.....und ne neue Dichtung.