[Abstimmung/Umfrage] 1:25, 1:33, 1:50, 1:75, 1:100 oder was......Die grosse Diskussion rund ums Thema Gemisch und Öl

  • Naja, das böhmische Puddingöl habe ich mir schon vor 10 Jahren abgewöhnt - aber mit dem Addinol MZ406, das ich bei eingefahrenen Motoren nur noch 1:66 mische, bin ich höchst zufrieden. Zumal es keine so knochenharten Kohleschichten erzeugt, sondern eher einen weichen, bräunlichen Film.

  • Daß Verbrennungsrückstände sozusagen ausgebrannt werden, wenn man mal eine gewisse Strecke Vollast fährt, ist ja nicht neu - insofern stimmt diese Vermutung im Ansatz. Im Zylinderkopf und der Abgasanlage hilft es in jedem Fall - ob hingegen verkokte Lager unten im Kurbekgehäuse dafür heiß genug werden, wage ich anzuzweifeln.


    90-95 sind vielleicht "schön hoch" - aber freibrennen (wenn's denn sein muß) kann man gern auch oberhalb dieses Bereichs. Ich habe keine Probleme, meinen 89er auch mal mit Tempo 110 über die Bahn zu scheuchen...

    OK, danke, ... ca. 110 fährt meiner tatsächlich auch, seit er bei der Überführung ca. km 200 ab Leipzig die Frankenhöhe auf der A9 Richtung Nürnberg erklommen hat. Ob da irgendwas wohl anders war, in der bayerischen Luft!?! :)
    Na gut, - und wenns nicht langt, dann puste ich halt mit dem Sahnesyphon ein wenig Lachgas in den Luftfilter, dann wird er schon heiss genug. ^^
    (Ne, ist nicht wirklich ernst gemeint. Aber spannend wärs schon mal! :thumbup: )


    @ Lotze
    Ist beruhigend, dass es viele Möglichkeiten gibt dieses Auto zu fahren und zu tanken; ist halt doch tolerant. ... Und klar, wenn man sich an die 1:50 hält, kann man schlecht was falsch machen.
    Die Frage ist höchstens, ob man was noch besser machen kann.


    ( Deluxe, 2. Posting
    Auch ein interessanter Punkt, Schmieren ist schließlich besser, als Bröseln.)

    "Niemand hat die Absicht, ein Auto zu fahren!" :)

  • habs auch grad gemerkt, dann solltet Ihr diese Postings hier evtl rüberpacken & den Thread hier mal testweise schließen, evtl funzt ja die Forensoftware trotzdem, was weitere Abstimmungen betrifft. (Ausprobieren mit Dummie-Anmeldung etc.)


    Gruß,
    Arno


    PS: Das Posting hier braucht nach dem Lesen keiner mehr, bitte gerne löschen! ;)

    "Niemand hat die Absicht, ein Auto zu fahren!" :)

  • Welches Verhältnis tanke Ich am besten in meinem 601 L Bj68? Werksangabe war ja 1:33 .. Ich persönlich denke aber das 1:40 auch keine große Problematik darstellt, weil das Öl ja weiter entwickelt wurde. Ich habe 2T Öl VSX2 von Shell.. was meint ihr dazu ?

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

  • Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Hab schon den anderen Diskussionsthread durch, da Hab ich nur entnommen das die alten 1:33 fahren sollten. Da wird hauptsächlich über die nadellager Motoren diskutiert. Eine zuverlässige Antwort Suche Ich dort vergebens. Deshalb wollte Ich es hier versuchen

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

  • Eine zuverlässige Antwort wirst Du leider nicht finden, denn der Motorenhersteller, der in der Lage wäre, Prüfstandsversuche zu machen und Betriebsvorschriften daraus abzuleiten, existiert ja nicht mehr.
    Von daher ist hier alles nur eine Sammlung von Erfahrungen. Das einzig Zuverlässige ist, daß Du dem Motor nicht schaden wirst, wenn Du einfach weiter 1:33 fährst.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Werde das dann wohl auch so machen. Hoffe nur das die kohleablagerungen nicht zu extrem werden. Ist mein einziges Auto, das zugleich noch jeden Tag bewegt wird (50km/Tag)

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

  • 50km täglich, sind eine gute Idee. Dazu ein teilsynthetisches (oder synthetisches) Öl und ein vernünftig eingestellter Vergaser, dann sollte das passen.

  • Ich würde sogar behaupten,das die Zünd und Vergasereinstellung eine wichtigere Rolle spielen als das Mischungsverhältnis selber.Ich als 15W40 mit 1:40 Fahrer müste ja Unmengen an Ölkohle im Motor haben,wenn dem so wäre.Ich hab zwar keinen Serienmotor,weiß aber auch nicht ob das so ausschlaggebend ist.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich werde erstmal 1:33 fahren und nehme nach 2 Wochen mal die Kerzen raus und beleuchte die Kolben. Das kerzenbild wird auch beurteilt. Sollte viel kohle vorhanden sein, Dreh Ich den Ölgehalt ein wenig runter. Also 1:50. Motor ist regeneriert

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

  • Wenn Dein Motor reg. ist,dann kannst Du auch zu 90% davon ausgehen,daß oben im Pleul Nadellager verbaut sind.Somit brauchst Du auch keine 1:33 fahren!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Aber Sucher sein kann Ich mir nicht. Der vorbesitzer hat nicht so viel Ahnung vom Trabant. Kann Ich das irgendwo erkennen ?

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

    Edited once, last by Vicdan ().

  • da hilft nur eins: zerlegen und gucken...von außen ist es nicht erkennbar, was für Komponenten im Innern verbaut wurden.

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Dann werde ich die kurbelwelle mal frei legen. Wodurch unterscheiden sich die Lager denn ? Hab weder das eine noch das andere je gesehen ?(

    Weil Nachts ist' kälter als draußen :verwirrt:

  • was man nicht alles bei google findet...schon erstaunlich.... :)

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Quote

    Dann werde ich die kurbelwelle mal frei legen. Wodurch unterscheiden sich die Lager denn ? Hab weder das eine noch das andere je gesehen


    Das sind dann aber ganz schlechte Vorraussetzungen für dein Vorhaben. Besser währe es wohl du findest heraus wer den Motor gebaut hat, oder jemand kundigen der dir hilft.