Gibts eigentlich den Uli Danz noch?

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Tja - mit diesem Eindrucvk liegst Du wahrscheinlich gar nicht so falsch. Und das ist ja eigentlich das Ärgerliche - denn dadurch verpassen die meisten Außenstehenden den interessanten Teil der Szene. Die Trabantszene besteht eben nicht nur aus "Events" und Kaspereien, sondern auch aus Leuten mit tieferliegendem (Nicht tieferlegendem... :zwinkerer:) Interesse... :top:

  • Bin da voll einer Meinung. Ist schon erstaunlich wie viel der Kult, oder nur der gemeinte Kult, Zwickau und Umgebung zugeschrieben wird. Ist wohl im Sinn der Oberflächlichkeit, dass sich viele mit diesem, scheinbarem Bild, zufrieden stellen lassen.
    Wo sind da eigentlich Grenzen? Eine Werbegemeinschaft, die diverse Veröffentlichungen in der eigens dafür geschaffenen Zeitung zum besten geben? Und Leute die das lesen, um einfach in drei Jahren dieses Nocheinmahl mit einer anderen Hintergrundfarbe erneut zum besten geboten bekommen?
    Leute die dafür noch Geld bezahlen? Es ist im Sinne des Wirtschaftens ein künstliches Interesse/Bedarf zu erwecken und diesen dann zu befriedigen. Nur muss man deswegen denn Trabant kommerziell ausbeuten? Es ist schön wenn Leute davon Leben, tu ich in geringen Zahlen auch. Nur ich bin mir zu schade heuchlerisch daher zu kommen, und mich als alleinigen Propheten anbeten zu lassen.
    Was hat man davon, das diverse alt Gurus sich immer noch aufschwingen um ein Interesse, ein Ureigenstes, zu Vermarkten? Ich will in dieser Runde nicht die Allgemeinheit Prügeln, max. einzelne. Weil ich genug Beispiele aufführen kann, für Leute die etwas bewegen.
    Es ist für mich nur befremdlich, das in der entsprechenden Zeitung nur das Thema Zwickau und diverse Ereignisse beleuchtet werden. Was soll das uns bringen. Max. das ich nun für eine Fragliche Lizenz zum Trabantschriftzug Geld bezahlen darf? Welchen Schriftzug? www.ifa-tuning.de
    Das ist nix zum Reich werden, wird aber als solches behandelt. Die Frage stellt sich mir nun, bezahle ich damit ein weiteres Automuseum???? Privat würd ich das nicht. Weil, die Fahrzeugbaugeschichte in Sachsen in allen Ehren, es haben schon andere Versucht, (auch die selben) und sind kläglich gescheitert. Es ist für mich kein öffentlich nachvollziehbares Konzept, nur ein privat nachvollziehbares. Und das beschränkt sich in meinen Augen nur auf Kommerzielle ausbeute eines untergegangenen Gegenstand, denn man in einen künstlichen Kultstatus erhoben hat.
    Ich würde auch einen Trabant fahren, wenn es kein Kult währe.

  • Quote

    Original von Paul_aus_Ftl


    Ich würde auch einen Trabant fahren, wenn es kein Kult währe.


    Schon möglich...allerdings würde es dann unterm Strich nur halb soviel Spaß machen, oder? :zwinkerer:
    Ich denke übrigens nicht, daß es viel Sinn macht, Eddi H. , Genossen und ST in Grund und Boden zu reden/ebensowenig, wie sie in den Himmel zu heben. :hmm: Daß diese Leute und Zwigge immer wieder für diverse TV/Presse Publikationen zur Szene-Darstellung "bevorzugt" werden, hat wohl auch was mit einer gewissen Bequemlichkeit der Journallie zu tun: die greifen mitunter eben lieber auf ihnen bekannte Personen/Orte/Ereignisse und natürlich auch sehr gerne auf (kostensparendes) Archivmaterial zurück, als lange herumzurecherchieren. Übrigens war kürzlich erst ein Bericht über das letzte Treffen in Lug im TV - wirklich repräsentativ war der allerdings auch nicht... :hmm:
    Aber hier gings doch eigentlich nur um Meister Danz - dessen Ausscheiden aus der Trabi-Szene sehe ich nach wie vor als doch eher verschmerzbaren Verlust an. :zwinkerer:

  • Hallo Leute, is ja witzig, was hier abgeht...
    Was es so zu tratschen gibt, habt ihr ja bereits ausgetauscht, wenn ihr jedoch Infos aus erster Hand haben wollt, was "den singenden Autohändler" (DSA) betrifft, so hättet mir nur ne Mail schicken müssen... aber es geht doch nix über gute Gerüchte. Aber Schwamm drüber.
    Um eure Fragen zu beantworten, mein Cabrio existiert noch, habs aber erst mal abgemeldet, da ich im Moment keine Zeit habe, die nötigen Reparaturen durchzuführen. Will aber im nächsten Jahr damit wieder auf die Straße.
    Davon abgesehen hab ich im Herbst meinen Ersatzteilfundus bis auf einen kleinen Rest aufgelöst... Hängerweise bei ebay versteigert, zum Verschrotten wäre es zu schade gewesen.
    Meine musikalische Pause hatte persönliche Gründe, bin aber zwischenzeitlich schon wieder anderweitig aktiv, aber aufgrund von Zeitmangel läuft alles nur auf Sparflamme.
    Hauptamtlich habe ich vor drei Jahren begonnen, einen Verlag aufzubauen, ist ein echter fulltime-Job, Aicke (stimmt die Schreibweise?? sicher nicht!) hat ja schon den Link gepostet.
    Werde mich hier auch nicht allzu oft aufhalen, Zeitmangel!
    Trotzdem grüße ich alle, die gegrüßt werden wollen und wünsche euch noch viel Spaß in der Szene.
    Gruß


    Karsten, Lücke oder wie ich sonst bei euch auch immer hieß!


    edit: Name :zwinkerer:

  • :winker: Hallo Karsten :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Hallo Karsten. Willkommen im PF :winker: :winker:

    "Ehrlich" und "Regierung" sind zwei Begriffe, die man nicht in einem Atemzug nennen sollte. Sie widersprechen einander :ohnemich:

  • hallo ebenfalls!


    wirklich mal eine äußerst interessante, gute und zudem noch friedliche disskussion hier. ich bin begeistert!
    hoffe, dass bleibt so, auch wenn ich jetzt gepostet habe :zwinkerer:


    kann mir wirklich nicht vorstellen, wer lückes cd´s gekauft haben soll?!? die dinger waren echt der hammer und ich habe bis auf eine ausnahme nur negatives feedback bekommen und die eine cd (in einem kalender) schnell wieder aus meinem shop entfernt. konnte man echt nicht anbieten. die ausnahme sah so aus:


    [Blocked Image: http://www.trabiteile.de/fanclub300.jpg]


    dass mit den pressemitteilungen von lücke über sich selbst hatte mir eddy auch mal bestätigt. aber da gibts ja noch weitere experten auf dem markt, siehe drehorgel rolf....

  • da fällt mir noch die storry ein (allerdings verjährt), wo ich ihm mal das micro ausgedreht habe, nachdem er am gemeinschaftlichen trabistand auf dem tag der sachsen den ganzen tag soviel müll in das teil quatschte, dass es echt keiner mehr ausgehalten hatte. darauf hin war er ziemlich sauer, weil wir uns an seiner technik vergriffen haben... :bäh:

  • Meinen Senf.: Ich habe nach der Trabi-Rallye 2000 von einigen wenigen Mitwirkenden meine Startnummer mit ihren Autogrammen verzieren lassen. Unter anderem auch von Lücke, der uns auf den schweren Etappen so grandios mit seinen selbstgeschriebenen, ich will sogar sagen selbstkomponierten Trabihymnen, unterhalten und somit moralisch unterstützt hat. Habe die Startnummern mit einem Skalpell abgelöst und mir in den Kohlekeller gehangen, denn ich bin noch heute stolz darauf..... :augendreh: Aber ich glaube Lücke war selbst noch stolzer, dass ich von ihm ein Autogramm erbettelt habe. (gut es stand ja auch Jens Weißflog daneben und hatte vorher unterschrieben. :grinsi:

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

    Edited once, last by Binoxe ().