Innenraumbeleuchtung Innenbeleuchtung - wie mehr Leuchtkraft

  • Guten Morgen,
    die serienmäßige Beleuchtung im Innenraum des Trabants ist ja doch eher mäßig. Ich hätte gern etwas mehr Licht im Innenraum. Wie habt ihr denn das geregelt?
    Und, hat jemand einen Kontaktschalter zur Bestätigung des Innenlichtes eingebaut? Gab es sowas original im Zubehör oder welche Möglichkeiten gibt es dazu?

  • Schalter geht vom Wartburg.


    Aber viel mehr Leistung (Wärme) verträgt die Plastelampe nicht...vielleicht auf LED umrüsten.


    Der einfachere Weg ist, sich im Baumarkt für ein paar Cent so eine neumodische LED-Batterielampe zu besorgen, die mittels Magnetunterseite ans Blech gehängt wird. Die Batterien halten ewig, die Leuchtkraft ist weit besser als bei der 5W-Innenleuchte und man bohrt nicht im Innenraum herum.
    Auf Drucktaster in den Türen würde ich verzichten - auf Zusatzbohrungen in der A-Säule oder Kabelei im Türbereich hätte ich wenig Lust.

  • Die Innenraumleuchte vom Wartburg paßt auch. Vorteil, sie kann man festschrauben. Orginale fällt leicht raus und man kann stärkeres Leuchtmittel verbauen ohne das sie schmilzt, wie dei Orginale.

  • Und wie schafft man es das ne LED räumliches Licht macht, ohne 20 LEDs zu verwenden die dann in alle Winkel abstrahlen?
    Gibts sone LED, die ihr Licht nicht nur so punktuell verteilen?

  • Ich habe mir so eine Led lampe eingebaut ,die macht ordendlich licht. Das sind mehre minni dijoden die auf eine Kleine leiterplatte gelötet worden sind. Diese weden mit einen sofiten adapter verbunden, der in der orinalen halterrung sitzt. Die kosten auch eine kleinigkeit. Ich habe die von Perl
    [*][Blocked Image: http://1.1.1.4/bmi/pf31.pappenforum.de/wcf/images/smilies/smile.png]

  • Schau mal bei FoliaTec da habe ich mir welche geholt. Sind 6 LED's und die machen gutes Licht aber es wirkt ziemlich kalt und steril. Dafür haben die weit unter einem 1W an Leistungsaufnahme.

    Eleganz heißt nicht aufzufallen, sondern im Gedächtnis bleiben.

  • Und wie schafft man es das ne LED räumliches Licht macht, ohne 20 LEDs zu verwenden die dann in alle Winkel abstrahlen?
    Gibts sone LED, die ihr Licht nicht nur so punktuell verteilen?


    es reicht doch, wenn die 90° abstrahlen, die 360° die es original macht, ist ja eh sinnlos, da dahinter eh kein Spiegel ist ;)

  • Habe links und rechts je eine Leuchte vom Wartburg. Mit normalen Birnen. Das ekelige Licht von LED und Energiesparlampen macht mich irgendwann noch kaputt! :doh:
    Und Türkontaktschalter aus dem Zuberhörhandel in jeder Tür. Jetzt fehlt nur noch so eine Verzögerung, damit das Licht noch paar Sekunden anbleibt.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • man will ja was sehen und ich will keine Weihnachtsstimmung im Auto und da ist "kaltes" Licht besser. Selbst Zuhause hab ich fast überall Lampen mit min. 6000K, das kommt den Tageslicht viel näher und man denkt nicht immer das es künstliches Licht ist ;)

  • Nur weil dein Panicroom keine Fenster hat Andy! :lach:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • das Problem ist, das viele versuchen, bei den Energiesparlampen richtig zu sparen und den Versprechungen glauben, das 8W=60W sind, das haut aber nicht hin, deswegen sind viele enttäuscht. Ich hab überall min. 23W drin, das kann man dann auch Licht nennen. Also ich bin Freund von LED, Xenon etc., man darf nur nicht übertreiben mit den sparen, die Technik ist nun mal teuer und ob man damit überhaupt spart, steht eh in den Sternen, die erste Generation der Energiesparlampen liegt schon lange auf dem Müll. Die haben ihre Kosten bis zum Defekt nicht eingespielt :(

  • Die haben ihre Kosten bis zum Defekt nicht eingespielt


    Wohl wahr.
    Nur leider halten auch die teuren Markenlampen nicht immer, was sie versprechen. Und allein der Aufwand, den man für die Aufbewahrung all der Kassenzettel betreiben muß wenn man Markenlampen mit jahrelanger Garantie erwirbt, sorgt dafür, daß viele verbraucher eben neu kaufen anstatt zu reklamieren.


    Kaltlicht-Energiesparlampen sind übrigens Mangelware. Ich habe monatelang gesucht, bis ich einen OBI fand, in dem es die 23W-Kaltlicht"birnen" gab, die ich am Arbeitsplatz haben möchte. Massenhaft Warm Light...gelb wie Schwefel, absolut untauglich für die Schreibtisch- und Lesearbeit.

  • Ich hab so eine hier verbaut und bin der Meinung die ist nicht wirklich heller als das Original aber auch nicht dunkler. Sie strahlt auch in alle Richtungen ab, es ist also keine Punktuelle beleuchtung ;)


    Der kleine Gimmick bei der ganzen sache ist das ich diese über die Massesteuerung meiner Alarmanlage steuerre so das ich ab dem Türöffnen bis zum einschalten der Zündung Licht hab, bzw. vom Öffnen der Tür bis zum entriegeln. Also wie es heutzutgae so üblich ist :thumbsup: Ich hab diese LED-Softiten aber auch schon mal mit8 LED gesehen oder als LED mit Chipsteuerung die sollen angeblich Heller sein, würde auf einen Versuch ankommen aber laut Herstellerangaben meiner Softite muß ich wohl noch 48000 Std. Brenndauer abwarten um ne neue zu verbauen :rolleyes:

  • Ich hab das ganz anders gelöst, hab 2 Kaltlicht Kathoden (ich nenn die jetzt mal kleine Neonröhren) unterm Armaturenbrett verbaut. Gut, bei mir sind die jetzt grün, damit weicht das Licht "geringfügig" vom echten Tageslicht ab - aber is immerhin schön hell! Stört auch nich, ist ja nur indirekt. Zwei nette Nebenerscheinungen gibts auchnoch:
    1. Der Fußraum ist so hell, das man bei geöffneter Tür der Boden neben dem Auto beleuchtet wird und man so Nachts sieht, wo man hintritt.
    2. Sollte nachts mal ne Sicherung abrauchen ist die schnell gefunden, die eine Röhre hängt über dem Sicherungshalter


    Das ganze funktioniert über eine Türkontakt- und An/Aus/An Schalter. Immer aus, immer an oder an wenn Tür auf.


    Dann gibts noch ne dritte Röhre im Kofferraum die mittels Türkontaktschalter bei geöffneter Kofferklappe angeht.


    Die orginal Innenleuchte ist nur noch drin damit kein Loch im Auto ist ;)


    Chrom

  • Bei mir hatte der Vorbesitzer ne Dachantenne verbaut (vorne), die ich nicht mehr brauche, da ich eine an der A-Säule hab.
    Nur was macht man dann mit dem Loch im Dach? hmm...
    nuja, kurz gegrübelt und tataaaaa:


    man nehme so nen alten, rundlichen Rückfahr-/ Nebelscheinwerfer und schraube den an das vorhandene Loch im Dach...
    dann noch kurz mit der seitlichen Innenraumleuchte verkabelt und schon hat man satte 21 Watt im Innenraum... schön hell, man findet auch seinen Kram und passt sich noch optisch schön ins Gesamtbild...


    Hat nur den Haken, dass man dann ne Schraube von außen am Dach sieht... wird bei mir aber von Dachpäcki und Sonnenschute kaschiert


    mfG da StefaN

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Also ich bin Freund von LED, Xenon etc., man darf nur nicht übertreiben mit den sparen, die Technik ist nun mal teuer und ob man damit überhaupt spart, steht eh in den Sternen


    Kosten spart man selber damit schon. Aber über die Auswirkungen aufs E Netz hat sich noch keiner Gedanken gemacht. Stichwort Spule und Widerstand. Aber das soll ja nicht unser Problem sein, ich habe fast überall Glühbirnen drin und fühle mich wohl mit dem Licht.
    Stoffhahns Lampe haben ich gesehn...wirklich ein sehr hübsches Licht, nur verdammt hell. :lach:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Ich habe seit längerem eine 10W-Sofitte drin - wenn man es nicht stundenlang brennen lässt, ist das kein Problem. Länger als 5-10 Minuten brennt meine Innenleuchte eigentlich nie.

  • @ BO601


    Da ich bei mir keine Türschalter einbauen wollte, habe ich das Problem mit Reed- Kontakten und Magneten gelöst: Der Magnet kommt von innen an die Tür und der Reed- Kontakt unter den Tür- Gummi. Der Kontakt regelt Masse zu einer kleinen Schaltung, die das Licht langsam angehen, eine Weile verweilen und schließlich wieder langsam ausgehen lässt. Wenn ich die Zündung anmache, geht es sofort und schnell aus. Die Schaltung dafür kann im einfachsten Fall mit 2 Transistoren, ein paar Widerständen und einem Kondensator funktionieren, ja nachdem, wie "luxuriös" das ganze sein soll!

  • @@ BO601
    Und wo bekommt man diesen Bausatz her, wenn man selbst kein Eletrikkkktricker ist?