79oktan - das Magazin für Ost-Oldtimer

  • leider habe ich immer noch nicht die Zeitschrift in meinem Briefkasten gefunden. Ih befürchte, das meine damalige Bestellung an meine Werkstatt irgendwie unter gegangen ist. Wo gibt es die Möglichkeit dort mal nach zu haken? Auf der Seite kann ich keine mailadresse sehen, die ich direk anschreiben kann.


    Ralle

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • super, dann schreibe ich den Kollegen mal an und erkundige mich, ob die Bestellung von mir untergegangen ist.


    Ralle



    Anfrage ist raus, mal abwarten was passiert

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

    Einmal editiert, zuletzt von ralle ()

  • Meins ist auch noch nicht da (Bestellung vom 11.09). Hab grad mal ne Mail geschickt


    Zitat von P60W


    Aber Hauptsache man wird erstmal schlecht gemacht.
    Jeder von uns schließt schließlich ein Abo ab ohne zu wissen was er
    kauft. Und wer das nicht tut ist ein Verbrecher, Schmarotzer, Geizkragen
    oder sonst was.

    Warst du auch nicht derjenige, der damals probiert hat die Tschechen-Lenker nochmal runter zu handeln???? :rolleyes::rolleyes::thumbup:

  • Gestern war Redaktionskonferenz.
    Die nächste Ausgabe (Heft 1/2017) erscheint Mitte Februar, laut Planung. Wir haben uns mehrheitlich für die Mitte des jeweiligen Quartals entschieden.
    Unterm Weihnachtsbaum hätte mir zwar gefallen, ist aber nicht zu schaffen.
    Daß das Zahlungsziel 10.10. etwas knapp ist, weiß unser Vertriebschef. Keine Panik. [Blockierte Grafik: http://www.trabantforum.de/ubb/wink.gif]


    Was den Versand betrifft:
    Aus Kostengründen hat sich der Vertrieb für die Biberpost entschieden. Die sitzen in Magdeburg.
    Gewählt wurde das Versandformat Infopost.
    Das hat den kleinen Nachteil, daß sich der Dienstleister 3 Werktage nach Einlieferung Zeit nimmt - und wenn Feiertage dazwischenkommen (wie ja am vergangenen Montag geschehen) auch nochmal je einen Werktag zusätzlich.
    Deshalb sind einige Hefte so spät angekommen.
    Ab sofort wird der Versand immer am Montag nach Fertigstellung und Auslieferung der Hefte stattfinden, sodaß die Exemplare so weit wie möglich spätestens zum Wochenende im Briefkasten der Leser stecken.
    Es wird ggf. die Möglichkeit geben, die Hefte auf Kundenwunsch auch mit der normalen Post zustellen zu lassen - das wird aber einen Aufpreis bedeuten. Das war gestern ein Vorschlag, den der Vertrieb aufgreifen wird.


    Fest steht:
    Die Erstausgabe ist bisher gut bei den Leuten angekommen. Das ist Grund zur Freude.
    Normalvertrieb im Zeitschriftenhandel wird es vorläufig nicht geben - dafür müßte man eine sechsstellige Auflage drucken lassen, von der man mindestens 80% hinterher als Altpapier zurückbekommt, weil wir nunmal ein Nischenprodukt haben.
    Wenn überhaupt im freien Handel, werden wir maximal an Tankstellen zu haben sein. Ziel ist aber, unsere spezielle Leserschaft weitestgehend über Abo bzw. Direktverkauf in entsprechend dafür aufgestellten Einrichtungen (Museen, Teilehändler usw.) zu erreichen.


    Titelgeschichte des nächsten Heftes wird der IFA F9 Roadster sein.
    Ich danke im Namen aller Mitwirkenden unseren Erstlesern und Bestellern für ihr Interesse und hoffe, daß Ihr alle dem neuen Oldtimermagazin 79oktan die Treue haltet.

  • Der Jens hat sehr nett zurück geschrieben, nur leider keine Bestellung von mir in den Unterlagen gefunden. Das passiert, ist nicht so schlimm. Es könnte auch daran liegen, das mein Pad mal wieder gesponnen hat bei der Bestellung. Ich habe jetzt per Mail nochmal angefragt, ob ich trotzdem noch ein Exemplar bekommen kann.


    Ralle

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • So, ich hab jetzt den vielleicht letzten terrassenfähigen Sonntag des Jahres genutzt und das Heft gelesen. Wird wohl ein Abo werden :top: .


    Klar: Nicht jeder Artikel kann für jeden gleich interessant sein - aber die Beschränkung auf weniger, dafür ausführlichere, Berichte trifft auch meinen Geschmack. Und viele Bilder sind auch schön.


    Kleiner Vorschlag zu den Buchbesprechungen: Könnte man den Preis gleich mitreinschreiben? Bei uns gibts ja zum Glück Buchpreisbindung und man spart sich das Googeln. (Hui, "DDR-Führung auf Reisen" kostet schlanke 45 € :schock: , mal das Christkind befragen...)

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

    Einmal editiert, zuletzt von MichiU ()

  • Hallo! Jetzt war sie auch endlich bei mir im Briefkasten! Der erste Eindruck ist sehr gut und beim durchblättern macht es Lust die einzelnen Beiträge genauer zu lesen. Dazu brauch ich aber etwas Ruhe und ein bissl Zeit.


    Aber :thumbup: und Danke an das Redaktionsteam :)

  • Der Bieber war da. Nicht Justin. Der andere.


    Was soll ich sagen? Gefällt. Wird ergo unterstützt - Vulgo: Gekauft. Macht weiter so. :thumbup:


    *Daumenhoch*



    Eine Meinung hätte ich auch noch: Kleinanzeigenteil würde ich tatsächlich eher als nicht so interessant werten. Aber sicherlich gibt es immer noch Genügend, die das anders sehen. Dies wiederum wird man sehen. ;)

  • @P60W
    Ich hatte, wie gesagt, ein Exemplar über. Ohne lange zu überlegen, war's auch schon weg in der Post...Einfach nur so... :)
    Gruß Lutz

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • Mh,nun gut. Danke. Dann gib mir wenigstens deine Kt-Verbindung, ich möchte mir nichts nach sagen lassen...


    Und ich überlege schon ob ich einen Kommentar abgeben soll oder nicht.

  • Alles gut! Vielleicht mal n' Bierchen auf'm Treffen oder so...

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • HEUTE WAR DIE BIBERPOST DA! Und ich hab die Zeitschrift erstmal durchgeblättert, wobei den Beitrag über den Wartburg 355 habe ich verschlungen. Sehr schön geschrieben, und interessant. Auch die 1.Inspektion beim LADA Händler fand ich toll. Den Rest habe ich erstmal nur überblättert. LKW und Trecker sind nicht soo meins, gehören aber ebenfalls zu den Ostfahrzeugen. Macht weiter so, ich aboniere Oktan79 jedenfalls.


    Ralle

    wenn's gekracht hat.... RS Sachverständigenbüro Göttingen


    ...wir bringen ihr Auto ins rollen... RS Automobile Göttingen

  • Perfekt, klare Anweisungen sind immer gut.

    Hybrid Synergy Drive - Die Zukunft atmet auf

  • Meine kam heute auch an und wurde auch direkt am Briefkasten mal fix durch geblättert.


    Was mir dabei direkt auffiel:
    - Die Haptik ist nicht ganz mein Ding - das Papier ist relativ dick, so muss man jede Seite regelrecht umbiegen, um sie bequem lesen zu können. Speziell bei überseitigen Fotos ist das mMn. suboptimal und viel mir zuerst beim gelben Wartburg 355 auf. Daher frage ich mal ganz vorsichtig - warum druckt ihr nicht auf ähnlichem Papier wie es die großen machen? Das dickere von euch ist doch vielleicht sogar teurer? Ist freilich subjektiv und Geschmacksache.
    - Der Wartburg Bericht ist geil. Mehr gibts dazu nicht zu sagen. Bitte öfter Berichte zu den Ostblock Prototypen. Daumen hoch!
    - Ein cooleres Logo und ich würde ernsthaft überlegen den Aufkleber aufs Auto zu pappen - ist aber auch Geschmacksache.
    - Wie wollt ihr das mit den Treffen-Berichten hand haben? Werden da nur die großen besucht und diese dann wiederholend oder auch kleine? Ich fände eine Mischung optimal.
    - Den Bericht zum Traktor find ich ganz gut, aber hier habt ihr es im Vergleich zu den etablierten (Oldtimer Traktor, Traktor Post, Traktor Classic) schwer, gerade letztere schreibt recht häufig auch über Ost-Oldtimer - das aber nur unter Vorbehalt, ich habs nur überblättert bisher.
    - Was ich vermisse sind Schrauber-Tipps - oder hab ichs überblättert? Speziell zu Ostblock Oldtimern wäre das ein echter Mehrwert.


    Bis hier hin - jetzt will ich sie erst mal lesen.