bremszylinder!

  • hallo trabi fans!


    habe nur mal n kleine frage!


    habe so ca 15 bremszylinder bekommen, wenn ich den gummi abmache habe sie im innerren leichten flugrost!


    könnte ich die noch verwenden oder sie die reif für den schrott??


    mfg trabigraf!! :-)

  • Weder noch. Wenn du die nicht mehr brauchst, schenke sie einem anderen Trabantfahrer oder schicke sie gleich zu Mallin nach Großbrembach (Regenerationsbetrieb), der kann die Dinger auch gebrauchen.
    Alternativ geb ich dir nen 10er dafür und schickst sie mir.
    Ist aber alles Trabant?

    Edited once, last by heckman ().

  • na besser gefragt wie sollte denn solch zylinder vin innen aussehen???ja alles trabat habe die mal zu ner ersatzteilkiste dazubekommen!


    weil die ich eingebaut habe da waren auch noch die verschlussstopfen drauf gewesen also noch nie verbaut)

  • nicht immer gleich alles wegschmeißen ;)


    wie gesagt, entweder du gibst sie jemandem der sie gebrauchen kann, oder du machst sie dir selber wieder fit:


    handelt es sich um radbremszylinder:



    meistens ist der kolben innen angerostet, sodass er sich nicht mehr bewegt.... hier hilft rostlöser über nacht, und dann bekommt man die eigentlich mit nem hammer und einem gegenstand zum austreiben wieder da raus... falls starker rost vorhanden ist, der den kanal tief angegriffen hat: meiner meinung nach mülltonne


    ansonsten kannst du den kanal mit schmirgelpapier, schleiffilz, oder im idealfall mit einer passenden honale wieder bereinigen!
    den kolben wieder hübsch machen, und gucken ob die gummimanschette noch okay ist, ansonsten neue besorgen und wieder zusammensetzen...


    manche konservieren den kanal und den kolben aus lagerungs zwecken mit ein wenig sprühöl... kann man machen, muss man aber nicht...