Auflaufbremse Klappfix

  • Hallo,


    habe mir einen Klapfix CT 6-1 Baujahr 1978 gekauft.


    Nun zu meiner eigendlichen Frage: Der CT ist auflaufgebremst, besteht die möglichkeit diese Bremse stillzulegen, zb entfernen eines Bremsgestänges oder eventuell entfernen der Bremsflüssigkeit.


    Ich spiele mit den Hintergedanken da zwar die Auflaufbremse Freigängig ist, ich allerdings nicht sicher bin ob die Bremse funktioniert bzw. eventuell blockiert.


    Es handelt sich nur um circa 12 Km die ich mit den CT auf einer Plattenstraße Fahren müsste.


    Ich bin mir halt nicht sicher ob ich bei einer richtigen Bremsung, die Bremse blockiere bzw. festrammel.


    Daher die Überlegung die Bremse auser kraft zusetzen. Es würde ja auch nur eine geringe Geschwindigkeit gefahren, als Zugfahrzeug ist ein T4 Transporter geplant, wobei ich den CT mit einer roten Händlernummer bewegen würde.


    Der tüv des Ct ist 2005 Abgelaufen, daher vermute ich das die Bremse seit dem nicht mehr beansprucht wurde.


    Wenn die Überführung erledigt ist soll der CT Technisch überholt und frisch Lackiert werden.


    Daher handelt es sich bei meiner Frage nur um eine Strecke von 12 km Plattenstraße.



    Meine nächste Frage wäre, da es sich um ein Baujahr 1978 handelt wäre ja sicher im Original eine 12 [lexicon]V[/lexicon] Beleuchtung verbaut, die über einen 7 Poligen stecker läuft.



    Welche genauen Abmessungen hat den genau der CT 6-1.



    Ich bitte um Antwort falls jemand eine idee hat.


    Danke im Vorraus.



    Mfg Zündfunke 04

  • Festrammeln wirst du die Bremse erstmal nicht. Wenn es dich beruhigt, hängst du vom Überträgergestänge eine Seite aus (Fahrtrichtung rechts) und der [lexicon]HBZ[/lexicon] ist totgelegt (ist sogar so vorgesehen fürs Entlüften damit man per hand Pumpen kann). Der Hänger >kann< bei den ersten Bremsungen überreagieren, aber mach dir keine Platte, die CT-Bremse ist ohnehin recht effektiv.
    Maße habe ich nicht alle im Kopf, der Kasten ist genau 200mm langm, Zugrohr auch nochmal rund 70...80cm.

  • Hi.


    Kann man nicht einfach die Sperre zum Rückwärtsfahren einrasten? Geht zumindest bei meinem CT-5.
    Bremse ist dann außer Kraft. :winker:


    Grüße,


    Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Der 6-1 hat ne Automatik. Beim ersten "anrucken" löst sich die Sperre von selbst. Aber die Idee ist gut, den Hebel kann man ja für diese Aktion fixieren.

  • Hallo,


    habe heute den Klappfix geholt. Hat alles ohne größere probleme funktioniert.


    Habe zur Sicherheit einen Bolzen vom Bremsgestänge entfernt.


    Der Hänger hat sich einwandfrei ziehen lassen.




    Werde kommente Woche eine Bestandsaufnahme machen, dann weiß ich mehr was alles gemacht werden muss.




    Mfg Zündfunke 04

  • Zerlegst du bitte auch mal den [lexicon]HBZ[/lexicon] und machst ein Bild davon?


    Ich habe gekuckt, der CT [lexicon]HBZ[/lexicon] soll ja den zusätzlichen Stützring haben.
    Gefunden hab ich ihn, nur ob der an der richtigen Stelle bei mir saß.... :hä:


    Ich habe seit nem Jahr einen normalen Trabant Einkreiser verbaut, funzt auch ganz normal.


    Was soll dieser Stützring da bewirken bzw. gehört der wirklich an diese Stelle?
    Es ist der Ring ganz unten, sitzt quasi um die letzte Federwindung unten am Ventil, meiner Meinung nach sinnlos:



    PS: Die Lösung:
    http://www.klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=42&t=3748&p=32064#p32064

    Edited once, last by heckman ().