1.1er Kupplung Ersatzmöglichkeiten?

  • Moin moin,
    weiss jemand rein zufällig, für welchen Wagen westdeutscher Produktion eine Kupplung hergestellt wird, die auch im Trabant 1.1 als Ersatzkupplung passen könnte? Luk - Kupplungen für den 1.1er werden ja bei EBAY für ca. 150 € verkauft, dabei möchte ich Frau Scheffler allerdings nicht unterstützen. Gibt es da eine Austauschmöglichkeit z.B. Polo 86c oder ähnliches???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Carsten35 ()

  • Da müßtest du mal den Support bei den Anbietern nutzen. Die haben bei Kundenanfragen Möglichkeiten gespeichert, ala "auch passend für ........".
    Mehr weiß ich nicht. 150,- für ne ordentliche Kupplung gehen aber in Ordnung wie ich finde.
    Gerade beim 1.1 hält die doch fast ein Leben lang.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von heckman ()

  • Sieh mal unter 1.3 Wartburg nach, da wirst du vielleicht Glück haben das jemand eine Ersatzkupplung versteigert. Oder mal bei größeren Ersatzteilhändlern wie Stahlgruber oder Trost nachfragen, Stahlgruber hat den 1.1 Trabant und Wartburg 1.3 im Programm.

  • 180mm Kupplung von VW paßt. gibt es ab 40€ in der Bucht. Für ne vernünftige Qualität zahlst du ca. 80€ im Zubehör.


    www.autoteile-guenstig.de hat den Trabant auch drinn.


    LUK-Kupplung
    618 0704 00
    Kupplungssatz, RepSet
    Info und Bildanzeige bitte hier klicken
    243,47 €
    182,61 €

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • Wenn wir so schön am Motor des 1.1ers sind,
    wie sieht es denn mit der Kupplung für den 1.3er aus? Ist die identisch mit der des 1.1ers? Wenn nein, gibt es da Ersatzmöglichkeiten?


    [lexicon]TF[/lexicon] 180 - 100 soll es wohl beim Trabant sein?
    und
    [lexicon]TF[/lexicon] 180 / 110 beim Wartburgmotor (1.3) ???


    @JL
    bist Du sicher mit dem Passen? habe [lexicon]PN[/lexicon] bekommen, dass da eine andere ??? vorhanden wäre, daher nicht passen soll / würde ???

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Carsten35 ()

  • Jepp, ich denke ähnlich. Mich würde eben nur interessieren, ob die gleich sind. Von den Kosten, bei EBAY kosten die ja nur noch 150 € und auch Dieter Pemsel hat solche Kupplungen.


    Wollte nur mal interesser halber wissen, ob wegen der höheren Leistung des 1.3er eine andere Kupplung drauf ist, ich meine sowas mal irgendwo gelesen zu haben ??

  • Hallo miteinander,


    die Kupplungsscheiben des Wartburg 1.3 und Trabant 1.1 sind identisch, außerdem kann man sich da auch im VW - Regal bedienen. Der Kupplungsautomat beim Wartburg ist kräftiger dimensioniert. Da ist die Kraftübertragung beim Trabant schnell verbogen.


    Gruß Jürgen :winker:

  • Dann würde es doch auch nichts schaden, wenn man beim 1.1er den Kupplungsautomaten vom Wartburg nimmt, von wegen haltbarer??? Bzw. ein Teil von VW falls das möglich sein sollte...

  • sagt wem was
    valeo f202 1090
    0290H1 kds110
    /800518003 oder doch lieber originale 1.3 kupplungsscheibe vom warti? :winker:

  • Hallo alle zusammen,
    ich brauche mal Euren fachlichen Rat. Ich habe in meinem 1.1 er einen neuen Kupplungssatz von LUK verbaut. Bin seit dem ca. 500 km gefahren. Jetzt habe ich einen 1.3 Wartburg Motor in der Garage stehen und werde diesen im Frühjahr in den 1.1 er implantieren.
    Ist es sinnvoll, den vorhandenen neuwertigen Kupplungsautomaten von LUK von der 1.1 er Maschine an die 1.3 er Maschine zu bauen?


    Ach, ja, der Wagen ist eher ein Liebhaberstück mit Saisonzulassung 5/10 und wird ca. 2000 km im Jahr bewegt. Ab und zu auch mit Qek im Schlepp.


    Ich danke für Eure Antworten im voraus.

  • Ja na klar warum denn nicht, du hast ihn doch jetzt auch schon verbaut ?(

    Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
    (A. Einstein)


    Niveau ist keine Handcreme und wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! :zungeaus:


    Trabant 1.1U (1.3 fant :top: )
    Trabant 601
    Honda Fireblade 954 RR2 :grinsi:
    Hanomag R442-50 Brilliant
    Same Minitauro 60
    W50 LA :grinsi: 
    T157 :top:

  • Der Kupplungsautomat beim 1.3 ist lt. Teilenr. ein anderer als beim 1.1. Wahrscheinlich vom Anpressdruck her, die Abmessungen sind identisch.


    Meine Frage zielt dahin: Ist der 1.1 er Automat mit dem höheren Drehmoment des 1.3 ers auf Dauer überlastet (74Nm beim 1.1 und 96 Nm beim 1.3)?


    Hält andererseits die Kupplungsmechanik beim Trabant die höheren Bedienkräfte des 1.3 er Automaten aus (speziell Ausrückgabel im Getriebe)?


    Hat hier jemand praktische Erfahrungen?

  • Soweit ich weiß sind die Wartburgautomaten kräftiger.
    Die Ausrückgabel ist aber schon beim 1.1 zu dürftig ausgelegt (hab schon eine beim kuppeln zerbrochen). Schwachpunkte sind die Schweißnähte zwischen Welle und Gabel. Ordentlich nachschweißen hat geholfen.
    Sind denn die Gabeln von 1.1 und 1.3 nicht sogar identisch?

  • soweit ich weiss macht vw da keinen unterschied!
    und die wellen sind verschieden(und da ist dann auch der unterschied beim getriebe).

  • Moin!
    Wenn Du die Fehlerursache herausgefunden hast, sag bitte Bescheid.
    Ich habe das gleiche Problem jetzt bei einer LuK Kupplung für einen G40 gehabt. Ab und an (aber nicht immer!) trennte die Kupplung nicht sauber. Wenn der Fehler auftrat, war der Druckpunkt des Pedales irgendwie auch "anders" (zumindest bilde ich mir das ein). Ich habe nun die Kupplung eines anderen Herstellers verbaut und sie trennt sauber!? Kein Problem mehr gehabt seitdem. Die LuK Komponenten sahen nach dem Ausbau alle top aus. Ich konnte so direkt keinen offensichtlichen Fehler feststellen.
    Alles sehr komisch...

  • Bin selber gespannt was es ist. Gab nur einen komischen Knacks auf einmal beim Kuppel und dann wars das. Vorher war ein leichtes Summen währen der Fahrt zu hören, weshalb ich eigentlich gehalten hatte um mal nach dem Rechten zu schauen. Vom Druckpunkt her merkt man bei mir auch nichts. Kommt mir so vor als wenn sich die Kupplungsscheibe am Automaten festgeklemmt hat. Wenn es wirklich ein Materialfehler oder so ist, dann bekommen die einen netten Brief von mir. Bei dem Preis für die LUK Kupplung hätte ich für die Hälfte des Preises mir auch eine Billige kaufen können, die hätte sicherlich es auch bis zu den 11Tkm geschafft!!