Sparvergaser regenerieren

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Moin,


    ja, das war unverschämt teuer. Aber was soll‘s. Man kann das Geld auch für dümmere Dinge ausgeben. Nun freue ich mich auf die Post. Vielen, vielen Dank für den Hinweis! :thumbsup:


    Gruß, Felix

  • Um das Thema noch mal aufleben zu lassen, hätte ich zwei Fragen. Wo bekommt man die Wellendichtringe für den 28H1-1 in Viton günstig her? Ich finde die immer nur ab 4,90. Und noch wichtiger die zweite Frage: Ich suche nach dem Aludichtring für die Arretierschraube vom Stößel: Dichtring A 3,5 x 6 TGL 0-7603 - AI

    Bisher hab ich im Netz nichts passendes gefunden.. Gibt es Alternativen, oder hat jemand einen Tipp?

  • 5€ für einen Simmering den man wie oft wechselt?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die Simmeringe gibt es bei MZA, EK muss ich mal nach schauen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Sausewind hat Simmerringe aus NBR für knapp 2 Euro das Stück. Ob es unbedingt ein Viton sein muss, dass sollte jeder selber wissen. Wichtiger wäre wohl eher zu schauen, dass die Drosselklappenwelle nicht ausgeschlagen ist, denn dann hilft der beste Simmerring nichts.

  • Bei lelebeck.de gibt es die bei 10 Stück ab 1.53€/Stück aus NBR

  • Ich hab dank Fg601 bei Sausewind den Ring von MZA gefunden. Kostet 1,29, allerdings steht nicht dabei, aus welchem Material der ist.

  • Der Gummi sollte schon benzinbeständig sein und das ist nur bei FKM(Viton) gegeben.

    1,22€ netto bei MZA. NJK in braun

    Wichtiger wäre wohl eher zu schauen, dass die Drosselklappenwelle nicht ausgeschlagen ist, denn dann hilft der beste Simmerring nichts.

    Was nutzt eine intakte DKW wenn der Simmerring aufquillt? Die DKW sind beim 28H1.1 eher selten ausgeschlagen.

    Wenn man Ruhe haben möchte, sollte man alles vernünftig machen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Super, vielen Dank, hab gleich mal 5 bestellt von NJK.

  • Jetzt bleibt nur noch die Frage nach dem Aluring offen. Im Reperaturhandbuch steht auch, dass man ihn auswechseln soll. Hier regenerieren ja einige den Sparvergaser. Welche Lösung habt ihr für dieses Problem? Die richtige Dichtung ist ja wichtig, damit der Stößel nicht klemmt, aber die Schraube trotzdem fest angezogen werden kann.

  • oh man, vielen Dank!! Ich habe wirklich ewig gegoogelt, aber war irgendwie nicht fähig den zu finden.

  • Immer das nehmen wo es am billigsten ist.....hält dann meist auch am längsten :verwirrt:

    Wenn Ich mit Dichtungen von dort schlechte Erfahrungen gemacht hätte, hätte Ich den Shop bestimmt nicht empfohlen.

  • Das war doch allg. ironisch....du verstehst das schon ;)

  • Ich habe bei mir ein paar Drosselklappenwellen liegen, aber alle sind eingelaufen, da wo das Gestänge dran sitzt...

    Kann man die noch verwenden, oder ziehen die dann schon zu viel Nebenluft? Die Frage ist auch, wo ich jetzt gute Wellen herbekomme, ohne gebrauchte Vergaser zu kaufen, wo man nicht weiß wie die Welle aussieht..

  • Es gibt, so weit ich weiß, keine neuen DKW für die Sparvergaser mehr zu kaufen. Als es noch welche gab, kosteten sie knapp 20,- Euro.

    Wähle aus den vohandenen die beste und buchse dein Gehäuse aus.

  • das Gehäuse habe ich bereits ausgebuchst, aber mit den Wellen die ich habe bin ich unzufrieden. Das ist einfach deutlich zu sehen und zu spüren, wie hier das Material weg ist. Mal so eine Idee: Könnte man nicht die Wellen abdrehen, sodass sie 7mm Durchmesser haben und dann statt nem 8er Dichtring und ner 8er Buchse eben beides mit 7mm Innnendurchmesser verbauen? Man könnte doch das Gewinde vorne und hinten bestehen lassen. Die Drosselklappe und die Buchse vorne sollten der Welle in Kombination mit dem neuen Wedi doch dann genügend Führung geben? Oder hab ich da irgendwas übersehen, außer dem Fakt, dass ich keine Drehbank besitze...

  • Das wäre natürlich optimal. Ich werds mal reinschreiben. Da würde ich auch mindestens 10 kaufen.

    Aber noch mal zu meiner Idee, denkt ihr das wäre umsetzbar, oder hab ich nen Denkfehler?