VAPE beim SR50. Erfahrungswerte

  • Hallo,
    hat jemand bisher Erfahrungswerte mit der VAPE beim SR50 gesammelt?
    Informationen jeder Art sind gerne willkommen.

  • Also beim SR 50 hab ich noch keine verbaut oder gefahren, aber bei s50/51 und das is ja das gleiche.


    Wenn de dir mehr leistung erhoffst muss ich dich entteuschen, sie hat zwar ein bisschen leichteres polrad aber das ist kaum spürbar, der vorteil ist das sie auch bei hohen drehzahlen noch genaue zündsignale gibt,is wichtig für mehrkanal.


    Und am meisten gewinnst du am Licht das ist durch die 12volt schön hell und bei jeder drehzahl voll da.


    Als Fazit von mir sag ich mal zur reinen leistungssteigerung nein, aber in allen anderen punkten ja. :top:

  • Danke! Primär ging´s mir um die Beleuchtung,und das Licht macht nun einen weit besseren Eindruck!

  • Also das Licht ist auf jeden fall besser, und man hat den vorteil das ja bei manchen Orginalgrundplatten die Lichtspulen bissel defeckt sind und deshalb ganz oft die Rücklichtbirne durchschmort, bei der Vape hat ich das Problem aber noch nie.

  • Zündung ;)

  • Vape ist was für treulose, die sich z.B. auch Mikuni inne Simme bauen (sei es aus Unkenntnis zum Unterbrecher oder E.-Zündung) oder einfach um was teures unterm Schwungrad zu haben oder keinen Bock zur Wartung oder (einfachen) Reparatur unterwegs haben. Oder sogar glauben, mehr Leistung zu haben. So einfach ist das :zwinkerer:
    Gleich gehen die Diskusssionen los (weil die [lexicon]DDR[/lexicon] Zündungen ja soo "schlecht" sind) :grinsi:
    Fritz
    Hatte ich dir die Vape mal empfohlen?
    Die kontaktlose originale Zündung ist nicht schlechter. Ich (und andere) haben zumindest nie Ärger damit gehabt. Es gibt sicher Kinderkrankheiten, die sich ausmärzen lassen (schlechte Lötstellen an den Spulen).
    Aber unterwegs findet sich immer ne Steckdose fürn Lötkolben :grinser:
    Sicher, die Zündungen sind etwas störanfällig, aber mit etwas Feinarbeit standfest.

    Edited once, last by heckman ().

  • Das Orginalzündungen soo schlecht sind will ich nich behaupten,jedoch gibt es gründe auf vape umzubauen, solche wären zum beispiel:


    1. Helleres besseres licht auch wenn das möp im standgas läuft.


    2. Gibt es motoren die einfach mit mehr drehzahl arbeiten als die zündung.Wo bei die e.- zündung mit höheren drehzahlen auskommt aber irgendwo is bei der auch schluss.


    Desweiteren is die aussage was teureres unterm schwungrad zu haben so nich ganz richtig, denn ich kann keine gebrauchte 20jahre alte zündung die ich bei e-bay ersteigere, mit einer werksneuen von Händlern erstandene Vape zündung vergleichen.Denn beim neupreis für beides is nich so viel unterschied.


    natürlich kann man auch die orginal zündung lassen so lange sie läuft is das ja in ordnung, aber die vape is halt ne sehr gute alternative.


    P.S. ab ner bestimmten leistung ist es auch sinvoll einen anderen vergaser zu wählen.

  • So lang die zündung keine probleme hat man am motor nich wild rumtunt und einem die funzel vorn genug licht macht gibt es keinen grund umzurüsten, aber wer das trotzdem will, dem kann ich das nur empfehlen.

  • VAPE ist denke ich vor allem für Leute im Tuning bereich interressant wenn es auf viel höhere Leistungen und Drehzahlen hinzugeht. Bei höheren Drehzahlen muß man sich auf einen exakten Zündzeitpunkt verlassen können. Ein mir bekannter Tuner hat mal die orig. elektronic überprüft und in hohen Drehzahlen abgeblitzt. So richtig verlässlich war das nicht . der ZZP stellte oft gen früh was ja bekanntermaßen den Motortod bedeuten kann.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • Ja ich weis es bezog sich auf die Zündung und bei den Orginalzündungen kommt es eben häufig vor das die Lichtspulen defeckt gehen.

  • hab meine SR50 auch vor 3 Jahren auf Vape umgerüstet und ich würde jede Simme, die ich mir kaufe, sofort wieder umrüsten. Hatte damals viele Probleme mit der U-Zündung, Kondensatoren, Unterbrecher usw. ständig war irgendwas.


    Das anspringen war auch mehr so ne Glückssache. Mit der Vape einfach geil, der Bock springt auf die erste Kompression an, das jetzt seit 3 Jahren, ohne dass ich einmal den rechten Seitendeckel offen hatte. H4 Licht ist auch genial, das umschalten zwischen fern- und abblendlich geht auch jetzt mit einem klick und nicht so müde wie vorher.


    Wenn Du im Leerlauf am gashahn drehst, tourt der Motor viel schneller hoch und wieder runter. Ganz angenehm. Fahre einen 50ccm Steuerzeitler. Der Leistungsunterschied zur U-Zündung ist allerdings marginal bis nicht vorhanden. Also da kein Wunder erwarten!

  • Die Vape ist docherst mal nur Statisch.!? also wo sollte auch der Leistungsvorteil herkommen. vielleicht macht die Zündspule was aus aber zündsicherheit bei hohen drehzahlen ist doch schon ein riesen Vorteil.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • ich glaube für den sr mal so was gesehen zu haben bin mir aber nicht sicher, ich kuck mal.

  • Hab bei meinem SR50 auch ne VAPE reingebaut, da er warm immer ausging, trotz komplett neuer unterbrecherzündung und allen Zeugs ringsrum. Es wurde sofort perfekt, ging super an. lief ohne Probleme. Allerdings ist mir das Ding nach nichtmal nem Jahr durchgebrannt und ich durfte heim schieben. Hab dann auf Garantie ne komplette VAPE neu bekommen. Nun werd ich sehn wielange die problemlos läuft.

    "17. TRABANT- & IFA- Fahrzeuge- Treffen" 7. August 2021 in Nossen/Sachsen