WHIMS Fahrwerk Corsa auf 1.1 praktische Vorgehensweise - Fahrwerksänderung

  • Ich hab mal eine Frag an alle die die Corsabremse schon fahren.
    Welche Bremsschlauchlänge braucht man? Ich konnte per Suchfunktion keine Antwort finden.


    Bekomme Anfang der nächsten Woche alle Teile zurück und will nicht erst beim zerlegten Auto messen und dann wieder Tage auf die Bremsschläuche warten.
    Welche fahrt ihr? Original Corsa? also um die 320mm?

  • Moin. Ich fahre die Originalen Corsa Bremsschläuche. ABER. Nr 1. Gewindefahrwerk. Nr 2. habe ich die Bleche zwischen Leitung und Schlauch neu gefertigt und versetzt. Mir war der knick im Bremsschlauch zu stark. Ich könnte heut Abend ein zwei bildchen reinsetzen. ( Versuchen))

  • So ist es bei meinem auch.

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>

  • Danke für die schnellen Antworten. Dann bestelle ich welche vom Corsa und Bilder wären Super

  • Und die 4 Kupferdichtungen nicht vergessen!

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>

  • Danke für die Bilder. Ist das Rad beim ersten Bild voll eingeschlagen? Den in der Perspektive sieht der Bremsschlauch ziemlich kurz aus.

  • Alles klar werd es ähnlich machen da ich auch auf Gewindefahrwerk umbaue. Vielen Dank

  • Habe mal ein Problem. War heute beim TÜV, an der Vorderachse alles Super doch dann kam der Bremsenprüfstand:( :(


    die Vorderachse fängt an bei 14kg Pedaldruck an zu blockieren :)


    aber...
    die Hinterachse brauchte 50kg X(


    Woran kann das liegen?
    Ich hatte direkt die Bremse an sich in Vermutung aber da ist alles gut, Bremszylinder nicht fest und die nachsteller auch freigängig.
    Woran liegt es sonst?


    Habe die Vermutung ich muss den HBZ neu abdichten, was denkt ihr?


    Achso... Verbaut ist 1.1er HBZ, 19er Radbremszylinder, kein Bremskraftregler und der Prüfstand zeigte keine Einseitigkeit an sonder es war gleichmäßig

  • Irgendetwas ist komisch.
    Was sind 19er RBZ und warum fährst du den 1.1er HBZ.
    Hast du nen BKV drauf?
    Diese ganzen "Neuerfindungen" kann ich nicht nachvollziehen.


    Kläre uns mal bitte auf.

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>

  • Ich verstehe das so,


    an der Hinterachse ist die normale Trabant Bremstrommel verbaut, Durchmesser des RBZ ist 19.05 mm. (Trabant 601 hat 15,87 mm). Du hast dann die Hülse - Bremdruckregler - ausgebaut? Das muss eigentlich reichen. Wenn nicht, dann ist die Frage, ob der HBZ eventuell defekt ist? Richtig entlüftet hast Du ja, oder?

  • 19er sind doch die Originalen 1.1er RBZ oder hab ich mich da vermessen?
    habe eigentlich nur die vorderen Sättel gewechselt auf Corsa
    kein BKV werde aber wenn der originale HBZ hinüber ist baue ich BKV und HBZ vom 86c ein


    genau hinten 1.1er original
    Regler habe ich keinen gefunden unterm Auto hab ihn erst seit 2 Jahren


    Entlüftet ist richtig

  • ja, 19er ist 1.1er
    wenn du die bremsleitungen verfolgst, da sind nicht so runde hülsen ? da gehen die Bremsleitungen rein und raus, unter dem Auto. Sowas ist nicht da??? Dann müßte er eigentlich sehr stark bremsen hinten. Original geht das (ohne Corsa) wenn man die Bremskraftbeschränkerhülsen ausbaut und RBZ vom 601er nimmt. Guck nochmals nach den Hülsen. Ansonsten bleibt nur Frage ob der HBZ defekt ist oder nicht richtig entlüftet (dass würde ich nochmals prüfen hinten rechts dann hinten links) Oder ist die Bremsflüssigkeit zu alt? Zu viel Wasser drin?

  • Das alter der Bremsflüssigkeit kenne ich nicht.
    Ich gucke morgen nochmal nach den Hülsen habe aber keine gesehen, die Bremsleitungen hinten sind sowieso komisch verlegt an einem Schweller ist ein verteiler und dann gehts rüber zur anderen Seite also definitiv nicht original.
    Dann entlüfte ich nochmals und wenns nicht besser wird nehme ich den hbz raus und zerlege ihn.


    Weiß jemand welches Druckverhältnis oder welche Kenngröße die Minderer vom 1.1er haben?
    Habt den originalen Trabant Minderer/Regler behalten auch bei BKV-umbau?

  • Also ich habe BKV vom Polo mit HBZ 4 Abgänge als Zweikreis.
    Kübel: VW Bremssättel an der VA, Original Druckminderer für die HA und 601 RBZ.
    Kombi: Corsa VA, Original Druckminderer und Polo HA.


    Alles funktioniert, wenn nicht festgerostet :whistling:

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>

  • Ob VW oder Corsa Bremse ist denk ich mal gleich zumindest die 239 x20 mit 48Sattel Kolben haben Beide habe in meiner 1.1er Limo vw Bremse drin golf 2 Gti und hinten jetz Scheibe auch Gti , und vorher war beim ersten Umbau auf VW Bremse VA Kupke System mit Tommel 1.1 und 601 er RBZ verbaut stand auch so in seinen Unterlagen von Kupke was zu verwenden ist im meinem Kombi ist komplett Corsa drin VA GSI Sattel 236x20Scheibe mit 48 Kolben und hinten Trommeln Corsa

  • So denke der Schuldige ist gefunden... der HBZ war nass an der Verbindung zum Druckstück des Pedals und die Dichtungen innen sahen auch nicht gerade neu aus.
    Verbaue jetzt also nen BKV und HBZ aus nem Polo 86c.
    Ist zwar viel umzubauen aber was solls....
    Ich habe auch zwei Bremsdruckminderer vom 1.1er aufgetan (hoffentlich funktionstüchtig) und auch zwei von ATE der Kategorie 5/25.
    Ich würde gerne die originalen RBZ hinten behalten, dann müsste doch der originale Minderer gehen oder?

  • @UMR Wurden die Bremsen vom Kübel aufm Bremsenprüfstand geprüft?
    Habe das mal eben durchgerechnet und durch die 601er RBZ sind es ja nochmal um die 40% weniger Kraft auf den Bremsbelag.
    Da kann doch die Bremse hinten kaum mitbremsen...

  • Bremsenprüfstand?


    Logo ohne geht kein TÜV. Alles Supi.

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>