Kein Tüv: Ungleichmäßige Bremswirkung vorne, ungenügende Bremswirkung hinten, Trag/Führungsgelenk v.l.

  • Liebe Trabbi-Community,


    heute habe ich versucht, Tüv zu bekommen, leider ohne Erfolg. :traurig:


    Die folgenden Mängel wurden festgestellt:


    - Betriebsbremsanlage - vorn: ungleichmäßige Wirkung >25%
    - Betriebsbremsanlage hinten: ungenügende Wirkung
    - Trag/Führungsgelenk: vorne links übermäßiges Spiel oben
    - Motor: Ölverlust


    Nun hätte ich ein paar Fragen dazu:


    1. Die Bremsbeläge werde ich alle samt Radbremszylindern erneuern. Was würdet ihr an der Bremsanlage noch erneuern? Mir wurde gesagt, dass hinten Wasser oder Bremsflüssigkeit in den Trommeln wäre.


    2. Mit "Ölverlust am Motor" meinen die Herren leichten Getriebeölverlust. Das ist doch beim Trabbi normal, oder? Ich habe keinen Tropfen unter dem Wagen, nur es hängt immer ein kleiner Tropfen unter dem Getriebe.


    3. Mit dem Trag-/ Führungsgelenk sind ja die Schwenklagerbuchsen gemeint. Sollte ich die nur auf einer Seite neu machen? Wie viele Schwenklagerbuchsen und Laufbolzen benötige ich pro Seite?



    Vielen Dank im Voraus, wäre echt toll, wenn ihr mir helfen könntet.


    3.

  • willkommen im club...


    zu 1....alle Bremsenteile= ca. 200,-€, Leitungen und Schläuche kontrollieren ( die hätte der TÜVer aber sicherlich bemängelt, wenn´so wäre)
    neue Bremsflüssigkeit, säubern zusammenbauen, entlüften. Dichtheit prüfen.
    zu 2. wenns wirklich nur ein kleiner Tropfen ist, vorher saubermachen und trockenwischen. (Ölstandkontrolle Getriebe) wenn der Trabser gekippt wird, läuft gern was raus.
    zu 3. alle Buchsen neu machen, sind insgesamt 6 Stück, du brauchst ne Reibahle (siehe Suche) und Distanzscheiben. vorher mal drunterschauen, was du an Dichtungen und Gummikappen brauchst, falls die schlecht sind. Kontrolle der Silentbuchsen der Vorderachse.

  • Tach
    bei Bremsen würd ich kein Risiko eingehen und alles mal checken.
    Nicht erst wenn Bremmsflüssigkeit aus den Trommeln läuft!
    Und vorsicht bei neuen Bremmsbelägen,
    mit denen von ****** hab ich keine guten Erfahrungen gemacht!
    Die verglasen schnell...


    Edith: Wir machen hier keine Negativwerbung - für keinen Händler!

    !!!6Volt,Unterbrecher,Scharniergelenke!!!



    ...und mattschwarz gerollt

    Edited 2 times, last by Trabiteamer ().

  • Danke für eure schnelle Antworten!


    Und wo würdet ihr die Teile bestellen? Bei Spätbremser?


    Hätte noch eine Frage...


    Könnte mir jemand einen Link für Schwenklagerbuchsen schicken? Wäre super!



    Mfg :winker:

  • Spätbremser ist ne gute Adresse, dort gibts auch die Buchsen für unteres und oberes Schwenklager. :winker:

  • Wie sieht dein Hauptbremszylinder aus?


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Naja, dann überleg dir ob du, wenn du eh alles neu machst, nicht den auch noch regenerieren lässt.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Das Set ist soweit OK, ist nur zu beachten das die Bremsbacken keine EBC Premium sind. Hab da gestern grad mit Robert drüber gequatscht.

  • Dann werde ich den Radbremszylinder auch neu machen ;)
    Das sind doch diese Premium-Teile, oder nicht? Steht da zumindest ;)


    Im 601 ist doch ein Zweikreis-Hauptbremszylinder verbaut, oder?


    Mfg

  • Die [lexicon]RBZ[/lexicon] sind Premium aber die Bremsbacken nicht.


    Gibt [lexicon]Simplex[/lexicon] (einkreis) und [lexicon]Duplex[/lexicon] (zweikreis) Bremssystem im Trabant 601. Kannst ganz leicht erkennen am [lexicon]HBZ[/lexicon], entweder hast du am Bremsflüssigkeitsbehälter 2 Schlauchabgänge oder gleich 2 Behälter drauf (duplex) oder nur einen (simplex) siehe Bild von Mossis Seite. [lexicon]Duplex[/lexicon] übrigens ab April 1980.

  • Diese Bremsen sind auch gut, sie sind von Pex und ich fahre sie auch. Kann man hernehmen. Bremsenset

    Hilfe mein Trabi läuft seit Monaten zuverlässig und störungsfrei. Was tun?

  • Quote

    Das Set ist soweit OK, ist nur zu beachten das die Bremsbacken keine EBC Premium sind. Hab da gestern grad mit Robert drüber gequatscht.


    Sind EBC auch so schlecht?


    Ich weiß nur das die von PEX gefährlich sein können....

  • Laut Trabiteile.de sind die nicht von PEX und auch nicht aus Ungarn siehe Artikelbeschreibung :winker: Ansonsten kann man auch [lexicon]RBZ[/lexicon] und [lexicon]HBZ[/lexicon] an
    Firma Siegfried Mallin
    Am Seifartsberg 225
    99610 Großbrembach
    036451 60440 - 036451 61613
    schicken. Die reparieren und regenierieren Bremsenteile, würd ich aber nur bei alten original Teilen machen,


    @ Trabant...warum sollen die EBC schlecht sein?

  • achso...ich dachte du meinst man soll drauf achten dass man extra keine nehmen von ebc nehmen soll... :winker::grinser:

  • fch-pyromane:
    Dachte immer [lexicon]Simplex[/lexicon] und [lexicon]Duplex[/lexicon] bezieht sich auf die Anzahl der RBZ!
    Sprich Vorn 1ner gleich Simplex,vorn 2 gleich Duplex! :top:



    Zu Malin:
    Ich habe gehört der hat seine Bestände aufgelöst und
    (mecker, mecker) ich hatte dort regenerierte [lexicon]RBZ[/lexicon]
    geholt von denen 2 von Anfang an gesuppt haben...
    Die waren zwar echt günstig aber man kann sie ja schlecht auf Dichtheit prüfen!?
    Trabant Universal
    Wenn möglich solltest du versuchen auf Teilemärkten oder im Netz New old Stock zu ergattern,
    d.h. originale DDR-Teile.
    Hier meine ich besonders die Bremsbacken .(rosa Beläge)
    Ausserdem gibt es ja wieder [lexicon]HBZ[/lexicon] und [lexicon]RBZ[/lexicon] aus deutscher Produktion

    !!!6Volt,Unterbrecher,Scharniergelenke!!!



    ...und mattschwarz gerollt

  • Das ist soweit richtig. Da es mir so vorkam das Trabant_Universal aber nicht wußte das es auch Einkreisbremssysteme im Trabant habe ich es so geschrieben. So läßt sich ja schneller gucken ob man ein Einkreis-oder Zweikreisbremssystem fährt. Und Duplex/Simplex ist ím Wort auch kürzer als Ein/Zweikreisbremssystem. Wenn es aber ein Bremssystem mit 2 [lexicon]RBZ[/lexicon] vorn und einem EinkreisHBZ gab dann wäre meine Aussage falsch, aber solch ein Bremssystem ist mir nicht bekannt.

  • @fch-pyro:
    Also mein '78er Kombi hat vorn [lexicon]Duplex[/lexicon] (Hinten haben das ja alle Trabis, auch der 1.1er)
    und ein Einkreisbremmssystem....
    D.h. es gehen zwar 3 Leitungen ab: vorn rechts,vorn links und hinten,
    aber die sind halt nicht getrennt.
    Wenn ein Schlauch platzt tret ich ins Leere! :schock:
    Aus"Wie helfe ich mir selbst: Trabant"(1985):
    -1967,September: Einsatz der Duplexbremse vorn,Simplexbremse....


    -1980,April:Zweikreisbremsanlage....


    Du siehst es wurden 13 Jahre Trabis mit [lexicon]Duplex[/lexicon] und Einkreis gebaut!

    !!!6Volt,Unterbrecher,Scharniergelenke!!!



    ...und mattschwarz gerollt