Einmotten für die nächste Saison...

  • Wie mottet man einen Trabser eigentlich am beste ein, wenn man über den Winter nix drann machen kann? Aufbocken ? Was gibt es noch zu beachten, dass man nicht das böse Erwachen bekommt wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen und man wieder in der Garage basteln kann (meine hat leider keine Heizung :heul: :heuli2: )?

  • ... Batterie abklemmen
    ... Scheibenwaschzeugs raus (bzw. mit -70Grad auffüllen)
    ... Tank randvoll machen
    ... Türen (wenn mögl.) einen Spalt offen lassen (ansonsten Scheiben einen Spalt öffnen)
    ... Kofferraum und Fahrzeug entmüllen
    ... ich bocke kein Fahrzeug auf - bewege (schiebe) jedes allerdings auch mal im Winter ein Stück (wegen Standplatten)
    ...Reifendruck kontrollieren


    :winker::verwirrt::top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Klingt einlauchtend - obwohl ich zugeben muß, dass ich auf sowas noch nie geachtet habe...wie, wo äussern sich die Folgen von Kondenswasser? Rost unter der Matte am Bodenblech? Mir ist sowas (Kondenswasser) ehrlich gesacht noch nirgends aufgefallen :verwirrt:

  • Zum Bleistift Rost unter der Fußmatte - feuchte Sitzbezüge - von innen beschlagene (im Winter angefrorene) Scheiben usw.


    den Luftdruck im Reifen würde ich bei Reifen mit Schlauch (die meisten Trabantfelgen mit Ring für die Radkappe) nicht erhöhen - jedenfalls nicht auf 3 bar... :verwirrt::schock:


    :winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • bei der Kälte wirst du da aber kein Wasser finden... :winker: höchstens so´n "Glitzerzeugs" - Eis :verwirrt: :hüpfer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • :verwirrt: so wie´s draußen aussieht sollte man das Wetter keinem Trabant zumuten - Minusgrade... nein danke - die lieben Kleinen frieren doch auch... :hüpfer: :grinsi::winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Hab mir nur noch nie so direkt Gedanken gemacht wie man den Trabser am besten über den Winter bringt da ich bisher mit meinen Trabsern übers ganze Jahr gefahren bin - brauchte mir also keinen Kop machen wie ich ihn am besten abstellen für die Zeit von Nov. bis Ende März...aber man hört doch immer, dass sich die Federn "plattstehen" könnten oder die Räder oder sowas eben passieren kann, dass sich der Trabser quasi kaputtsteht...


    Natürlich freu ich mich mehr auf die neue Saison :top: bin schon janz uffjerecht und rutsch ungeduldig hin un her :verwirrt::verwirrt::grinsi: un warte bis der 1. April da is... :zwinkerer:

  • bevor man das auto einmottet oder einlagert sollte man die garage soweit aufräumen, daß das auto wieder reinpasst. :lach::lach::lach:

  • :verwirrt: was´n das für ne komische Logik??? wenn der Trabant nicht mehr reinpaßt, muß eben eine neue Garage her... :grinsi::winker::top:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • jap - genau...tsss, Garage aufräumen...soll das etwa ne Anspielung :schock::dududu::tkopf: Meine is so gt es geht aufgräumt - nur wenn der Platz nun mal nicht reicht muß ich stabeln...un dann siehts wieder aus wie nich uffjeräumt
    :heul:

  • obwohl ich auch dringend mal aufräumen müßte... paßt nix mehr rein... :schock::verwirrt::winker:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke: