QEK mit Rolle lackieren

  • Hallo,


    meiner soll/muss lackiert werden. Ich würde gerne hier http://www.epiform.de/shop/index.php meinen Lack erwerben.
    Habe
    dort mal angefragt und man sagte mir das eine Grundierung mit
    Zwischenschliff unbedingt erforderlich sei. Außerdem kann man das
    Silbermetallic nur Spritzen beim Rollen wird das nicht so schön.
    Gut könnte ich mit leben und würde dann halt ein helles Grau nehmen.
    Soll übrigens zweifarbig werden. Je länger man sich damit beschäftigt umso mehr Ideen bekommt man. [Blockierte Grafik: http://qek.trabiteile.de/images/smiles/icon_rolleyes.gif]


    Tja
    nun überlege ich einfach alles anzuschleifen und dann rauf mit dem
    Lack und nicht grundieren. Wenn ich dort alles erwerbe komme ich aber auch schon auf gute
    200€ an Material. Dafür scheint das aber top zu sein. Vor allem wird
    ein Zusatz angeboten der beim Rollen diese Bläschen verhindern soll die
    entstehen können.


    Was meint ihr? Anschleifen und Farbe rauf?
    Möchte lieber rollen da ich noch nie lackiert habe mit Pistole und auch
    keine Werkzeuge (Pistole, Kompressor ect.) habe.

    Eleganz heißt nicht aufzufallen, sondern im Gedächtnis bleiben.

  • also schön anschleifen und mit silikonentferner schön sauber machen dann lack drauf!


    würd nen normalen 2k nehmen wenn er nicht das ganze jahr draußen steht!


    und geb dir`n tip nehm schaumstoffflocken rollen dann gibts auch keine blasen! :top:

  • Ich wollte meinen Trabi auch mal mit 2K und Schaumstoffrolle rollen. Nach ca. 50cm war die Rolle komplett aufgelöst und hing am Dach. Lieber die Rollen mit den Fusseln nehmen :winker:

  • Kuck mal in meinen Link die bieten diese Rollen auch an und erklären auch warum sich die auflösen würden.


    Tja Speedy601 er steht aber immer draussen. Eventuell demnächst mit einem Dach übern Dach :lach: aber ansonsten rundum offen.

    Eleganz heißt nicht aufzufallen, sondern im Gedächtnis bleiben.

  • Hai@Oldman


    Wir haben unseren WW Mit Folie bekleben lassen da kann Mann den WW immer wieder in den Urzustand versetzen das er Org. Bleibt.Ist Vielleicht auch eine Möglichkeit Denn es gibt auch Silber Folien.
    Gruß
    Dieter

    Am 18.06 bis 19.06 .2022findet das, 26. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL.

    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de



    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

    5 Mal editiert, zuletzt von Pemsel ()

  • Folie hört sich nicht schlecht an. Aber da meiner nicht original ist kann er auch lackiert werden. Eventuell kann ich ja mit meinem 24l-Kompressor und einer billigen Lackpistole ein akzeptables (für mich) Ergebnis erzielen.


    @TrabiG40: Schick haste auf der Strasse gelackt?

    Eleganz heißt nicht aufzufallen, sondern im Gedächtnis bleiben.

  • Viel Spass dabei mit nem 24l Kompressor so ne riesen Fläche an zu schießen...
    Das wird fleckig und total scheckig obendrein. Rollen id doch ne gute Idee, nur mußte unbedingt drauf achten das die Rolle lösemittelbeständig is dann zersetzt`s die auch nich.
    Grundierung würd ich dir wärmsten empfehlen, da dir der Mist sonst bald wieder um die Ohren fliegt! Nehm ne Kunststoffgrundierung, bzw. Kunststoffprimer, is das selbe.
    Dann wie schon geschrieben wurde nen 2K Decklack, der is witterungsbeständig und resistent gegen Verdünnung, Benzin, etc. Kannste auch problemlos draussen stehen lassen, nur hat 2K Decklack die Eigenschaft das nach paar Jahren der Lack anfängt auszubleichen, is aber mit ner anständigen Politur wieder behoben.
    MFG

    Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät!

  • Ja auf der Straße gemacht in 1 Woche Urlaub und kein Baum drüber oder rings rum ! :dududu: Mit feinem Schleifpapier angeraut, alles sauber abgeklebt Leisten, Fenster u.s.w. , (das dauerte am längesten), Ich habe hoch glänzenden Lack aus der Büchse vom Baumarkt genommen. Eine feine kleine Schaumrolle und in 2 Schichten war alles gedeckt. Das ist jetzt 5 Jahre her und nix ist abgefallen. ;) Aufwand gesammt keine 100 Euro. Derzeit baue ich Ihn innen aus ...;)


    Grüße Frank


    PS.: Mehr Bilder auf Lack-wiegt.de :verwirrt:

  • ich habe meinen qek junior auch mit der rolle lackiert. erst mit sandpapier angeschliffen danach so ne füllergrundierung drauf und nochmal angeschliffen. zum schluss den 2K-decklack drauf und fertig. ich finde beim rollen auch die leichte struktur von den rollen im lack gut weil man dadurch die wellen im gfk beim qek junior nich gar so schlimm sieht wie bei nem hochglanzlack.


    gruß muecke

    83er Trabant 601 Limo............ Trabant 601 Pickup .......90er Trabant 1.1 Kombi............HP400.............. Qek Junior.................. 80er S I M S O N S50 B2................... S I M S O N S51B


    www.trabischmiede-hartha.de.tl