Umgeschweißte Felgen

  • Am liebsten hätte ich solche Felgen. Weiß leider nicht wie breit die sind. Vielleicht weißt ihr es ja?


  • Verwechselt umschweißen nicht mit "verbreitern"
    Beim Sternumschweißen wird nur der Stern versetzte, es ändert sich die ET, die Breite bleibt gleich! Die Felge guckt mehr bzw weniger weit raus!
    Wenn man den Stern versetzt, zb in eine Trafficfelge, dann ist sie am Ende breiter!


    Was ist so schlimm dran, wenn man den Stern nur dreht! Mit eingeschlagenen Reifen, kommt man trotzdem noch ans Ventil!


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Was ist so schlimm dran, wenn man den Stern nur dreht! Mit eingeschlagenen Reifen, kommt man trotzdem noch ans Ventil!


    Geht das bei dir hinten auch :grinsi:


    Verbreitern ist deutlich billiger als ET verändern. Wenn man es z.B. bei DS machen lässt.

  • Also, wer eine Felge umschweißen kann, sollte es auch noch hinbekommen, auf der neuen Aussenseite ein Loch für's Ventil zu bohren, oder? :verwirrt:


    Felgen mit geänderter Breite bekommt man auch einfacher eingetragen, da sich der Hebelarm nicht ganz so verlängert.
    Das Hauptproblem ist für Prüfer mit Hang zum Perfektionismus nicht, ob im Koti genug Platz geschaffen wurde, sondern die Frage, ob die Achsen der Mehrbelastung durch die Hebelarmverlängerung ausreichend standhalten! Das ist zumindest meine Erfahrung.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

    Edited once, last by Sasch ().

  • thema hochgekramt.


    mal kurze fragen zum felgen verbreitern. bzw. zum ablauf.


    vorraussetzungist: ich hab ne drehbank! und einen arbeitskollegen mit allen nötigen schweißpässen(da er ausbilder is)


    felgen verbreitern:
    -orginal felge aufspannen am stern
    -winkleschleifer an maschinenbett befestigen und radial vorm stern den vorderen teil der felge abtrennen
    -aus stahlblech der gleichen güte und materialstärke mit hilfe einer rollbiegemaschine([Blocked Image: http://www.schneider-blech.de/uploads/pics/Technologie_Rundbiegen.png]) die vorhanden ist in die gewünschte rundung biegen
    -zwischenstück an den hinteren teil der felge anschweißen(nach prüfung auf ebene fläche des zwischenstückes)
    -abdrehen des zwischenstückes, damit parallele flächen entstehen
    -anschweißen des äußenn felgenbettes
    -abnehmen der felge von drehbank und durchschweißen der nähte


    stell ich mir das zu einfach vor, oder isses so?


    keine angst. bin im. hab also die technologischen voraussetzungen und auch das nötige know-how im betrieb.


    und bitte nicht wieder auf diese "kannst du nicht machen, gefährlich" usw. schiene abrutschen. vielleicht finden wir hier mal ne variante die richtig ist. wenn jemand soetwas selbst macht, dann sollte er wissen ob er schweißen kann oder nicht. (ich musste die ha von meinem hp350 auseinander trennen, weil das gewinde zermert wurde. nach reperatur wurde es durch eine schweißfachkraft mit wurzel und decklagen wieder angebracht). also bitte konzentriert euch zur technologie! danke!

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

    Edited once, last by TrabiTom ().

  • Warum willst Du das mit der Flex abschneiden, wenn Du schon auf die Drehmaschine spannst kann man doch gleich abstechen. Ich kann mir allerdings schwer vorstellen das die felge wieder ordentlich rund läuft.
    Ist es nicht einfacher gleich eine breitere Felge zu verwenden und nur den Stern zu wechseln, somit kannst Du gleich die ET anpassen.
    PS,ich kenne keinen Dreher der jemanden mit einer Flex bzw Schweißbrenner an seine Drehmaschine lässt oder auch nur auf 1m rankommen lässt.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Warum willst Du das mit der Flex abschneiden, wenn Du schon auf die Drehmaschine spannst kann man doch gleich abstechen.
    PS,ich kenne keinen Dreher der jemanden mit einer Flex bzw Schweißbrenner an seine Drehmaschine lässt oder auch nur auf 1m rankommen lässt.


    abstechen wäre auch möglich, aber dann nur von innen und da wird es schwierig mit den meißeln. von außen geht nicht. da die drehbänke nicht dafür ausgelegt sind, da die höhe nicht ausreicht.


    hmm, die drehbänke nehmen doch davon keinen schaden. der funkenflug sollte sicher nicht direkt aufs bett gehen. alles andere kann man auch ein wenig abdecken.


    andere betten nehmen ? ja, ich bin für vorschläge offen! opel, vw, citroen, bmw?

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • Alleine der mineralische Anteil in dem was da durch die Luft fliegt, schmirgelt in Verbindung mit dem Bettbahnöl schön die Führungen.

  • wollt ihr euch jetzt gedanken um das maschinenbett machen oder zur lösung beitragen? X/

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • hmm, die drehbänke nehmen doch davon keinen schaden. der funkenflug sollte sicher nicht direkt aufs bett gehen. alles andere kann man auch ein wenig abdecken.


    Sorry, war nur eine Antwort auf deine These.

  • Da macht sich Hegau im Vorfeld Gedanken über ein Problem und wird dann noch gedisliked! ?(


    Es macht absolut Sinn über mögliche Schäden im Vorfeld nachzudenken! Der Spruch: "Das hättste mal vorher sagen können!" gehörte dann der Vergangenheit an.


    Ich bitte hiermit auch um ein Dislike! :thumbdown:

  • achtung sarkasmusmodus! "schön. ich dachte es geht hier um die tatsache felgen umschweißen. nicht darum das sich die flexscheibe abnutzt wenn man sie zum trennen benutzt. dann ist glaub ich das werkzeugforum der bessere platz."


    wenn es darum geht einen lösungsansatz finden geht, dann doch sicher mit bedacht. und ja sicher sind diverse sachen nicht nach din und tüv konform. aber bitte. es geht um des pudels kern und nicht um die schere die ihn frisiert.

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

    Edited once, last by TrabiTom ().

  • Was ist so schlimm dran, wenn man den Stern nur dreht! Mit eingeschlagenen Reifen, kommt man trotzdem noch ans Ventil!


    Trabi- und Wartburgfelgen haben nur außen einen Hump und dieser wäre dann innen und damit reichlich nutzlos. Man wäre also genau genommen gezwungen mit Schlauch zu fahren.

  • Hallo Leute.


    Also ich habe mir auch eine Aperatur gebaut um Felgen sauber und gerade zu trennen und wenn man dann zum Verbreitern Lasergeschnittene Belchstreifen in 2mm stärke verwendet, diese über eine Rundbiegemaschine im richtigen Radius biegt, dann laufen die Felgen im Anschluss auch rund.
    Bilder hier: [Blocked Image: http://up.picr.de/20888983el.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/20888984pt.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/20888985ti.jpg]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/20889017on.jpg]


    Und hier meine ersten selbst Verbreiterten Felgen, zwar noch nicht fertig geschweißt aber immerhin besser als das was mir die Slowaken damals angebracht haben:



    [Blocked Image: http://up.picr.de/20889018lb.jpg]




    Man braucht sich nur mal mit der Geschichte der Stahlfelgenverbreiterung auseinander setzen um zu merken das da nicht viel dabei ist.


    In Mmerika und anderen Ländern wird das Felgenverbreitern seid jahrzehnten nur mit der Hand gemacht und dort kräht keine Sau danach obs danach noch rund läuft oder nicht, die wuchten die Felgen danach, ordentlich Gewichte dran und fertig ist der Lack.


    hier mal ein link zu einer Amerkikanischen "Felgenbude" Die schweißen sogar mit Elektrode und mit Augenmaß ;)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    hier von einer in Polen/ Slovakei:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    hoffe ihr fühlt euch nicht gleich wieder angegriffen :D

  • Oh leck, nun bin ich gespannt was hier noch kommt :cursing:

  • Auf welche Breite gehst du denn und warum nimmst du nicht 4 gleiche Felgen? Ich sehe da zumindest eine alte Felge...

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • ich habe 2 in 9x13 und 2 in 8x13 geschweißt.


    Das auf dem Bild eine alte dabei ist, ist mir bewusst, ich habe nur die 4 an dem tag getrennt, deshalb das Bild.


    Ich kann wenn gewünscht auch die Tage noch ein paar Bilder der anderen felgen hier hochladen ;)


    mfg