Witz des Tages

  • Brich das Brot, und verteil es unter den Armen...

  • Kommt ein Mann im weißen Kittel ins Krankenzimmer und fragt den Patienten:
    „Wie groß sind Sie denn?“


    Patient: „1 Meter 80, Herr Doktor.“


    Mann: „Ich bin nicht der Doktor, ich bin der Schreiner.“


    :brettvormkop:

  • Zwei Kumpels unterhalten sich: „Ich glaube, ich bin gegen Leder allergisch.“ – „Wieso?“ – „Immer, wenn ich morgens aufwache und noch die Schuhe anhabe, brummt mir der Schädel!“

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Oh man, bin ich doch gestern kontrolliert worden, und der Polizist sagt: „Fahrzeugpapiere und aussteigen, ich denke, Sie sind betrunken!"

    Ich: „Herr Inspektor, ich versichere Ihnen, ich habe nichts getrunken!"

    Polizist: „Ok, machen wir einen kleinen Test! Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Straße, da kommen Ihnen zwei Lichter entgegen, was ist das?"

    Ich: „Ein Auto."

    Polizist: „Na klar! Aber welches? Ein Mercedes, ein Audi oder ein BMW?"

    Ich: „Keine Ahnung!"

    Polizist: „Also doch betrunken."

    Ich: „Unter Garantie nicht!"

    Polizist: „Okay, noch ein Test: Stellen Sie sich vor: Sie fahren im Dunkeln auf einer Straße, da kommt Ihnen ein Licht entgegen, was ist das?"

    Ich: „Ein Motorrad!"

    Polizist: „Na klar! Aber welches? Eine Honda, eine Kawasaki oder eine Harley?"

    Ich: „Keine Ahnung!"

    Polizist: „Wie ich sagte: betrunken!"

    Ich wurde langsam etwas sauer, deshalb wollte ich mal eine Gegenprobe machen: „So, Herr Inspektor, Gegenfrage: Es steht eine Frau am Straßenrand. Sie trägt einen Mini, Netzstrümpfe und hochhackige Schuhe. Wer ist das?"

    Polizist: „Na, klar. Eine Hure."

    Ich: „Ja klar, aber welche? Ihre Tochter, ihre Frau oder ihre Mutter?"

  • Gelegentlich eben auch Realität....

  • Tomsailor, schwarzer Humor! Aber in der Realität abgeschaut. Bis ans Kinn tätowierte, dicke, fette Frauen mit ein, zwei Pitbull-Möpsen an langen Laufleinen, Handy in der Rechten, schieben rauchend und mit Babybauch ihre Kinderwagen quer durchs Parkgelände.

  • Ich kann auch was aus der eigens erlebten Realität erzählen.

    Im Jobcenter in jungen Jahren

    Ein Päarchen, sehr laut im Ton:

    Er: Schatz hast Du etwa Kopfschmerzen?

    Sie: Nein, mir gehts gut.

    Er: oh, geil, dann können wir nachher zu Hause fckn..


    Und das wie gesagt alles sehr laut und dazu im voll besetzten Warteraum.

  • Wenn's mir im Supermarkt beim Fleisch zu voll war, rief ich auch gerne nach meine Freundin, ob sie nun da war oder nicht: "Schatz, essen wir heute Schweinsleichen oder Kuhkadaver?"

    Und schon war wieder Platz.

  • Lahm.....


    Lebendig würde ich es nicht mal mitnehmen.....

  • Jede Gegend hat Vor- und Nachteile. Mein Boot liegt in einem der teuresten Stadtteile Rostocks, trotzdem wird da an und in den Booten am meisten geklaut. Zweimal hatte ich schon richtig Glück gehabt, als sie allen anderen die Motoren klauten. Einmal zu gesichert und zu zugestellt bzw zu unaufgeräumt noch im Heckbereich und einmal war der Motor zur Durchsicht, die Jungs brauchten zum Glück länger als sonst in der Werkstatt.

  • Mein Boot liegt in einem der teuresten Stadtteile Rostocks, trotzdem wird da an und in den Booten am meisten geklaut.

    Vielleicht gerade deswegen.

    Übrigens hat man hier vor einem Jahr richtig gestaunt wie viele Deutschen bei der Grenzüberquerung angaben, sie müssten das Boot zu Wasser lassen. Dafür brauchte es wohl die ganze Familie mitsamt Hund und alle Boote lagen in unmittelbarer Nähe des Designer Outlets in Roermond... :/

  • Danke, jetzt habe ich den Witz auch verstanden.

    Manchmal fällt eben der Groschen nicht gleich. :)