Witz des Tages

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • 5 typische Frauenfragen


    Ich habe eines erkannt: Im Prinzip lässt sich die gesamte Kommunikation zwischen Mann und Frau auf 5 immer wiederkehrende Fragen der weiblichen Wesen reduzieren. Aber gerade darin liegt die immense Gefahr: Wie antworte ich (als Mann) richtig, um den fliegenden Tellern zu entgehen?
    Nun - ich habe mein gesammeltes Erfahrungswerk diesbezüglich nun endlich zu Papier gebracht (nachdem ich gestern erst neues Geschirr kaufen musste):


    Liebe Betroffene, die 5 schwierigsten Fragen, die Frauen Männern stellen können und die richtigen Antworten aus Psychologensicht:


    Die Fragen sind:


    1.) An was denkst Du gerade?
    2.) Liebst Du mich?
    3.) Findest Du, dass ich dick bin?
    4.) Findest Du sie hübscher als mich?
    5.) Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?


    Was diese Fragen so schwierig macht, ist die Tatsache, dass ein nicht unerheblicher Streit entbrennen könnte, wenn der Mann falsch antwortet (also die Wahrheit sagt...) Deshalb: Holzauge, sei wachsam. Als kostenloser Service anbei eine Analyse der einzelnen Fragen mit möglichen Antworten!

    FRAGE 1: An was denkst Du gerade?


    Die richtige, stressvermeidende Antwort ist:
    "Entschuldige Schatz, wenn ich gerade unaufmerksam war. Ich dachte nur gerade, was für eine wunderbare, warmherzige, intelligente und schöne Frau Du bist und was für ein Glück ich habe, mit Dir zusammen sein zu dürfen." (Man beachte den Tonfall: Nicht zu lieblos wirken!)


    Diese Antwort hat (natürlich) nichts mit der Wahrheit zu tun, die mit Sicherheit eine von diesen Möglichkeiten wäre:


    a) Fußball
    b) Formel 1
    c) Wie dick Du bist
    d) Wieviel hübscher die andere doch ist
    e) Wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst


    (Die vielleicht beste Antwort auf diese Frage gab Al Bundy seiner Frau Peg, als er sagte: Wenn ich Dich wissen lassen wollte, was ich denke, würde ich's Dir sagen)


    FRAGE 2: Liebst Du mich?


    Die korrekte Antwort ist natürlich "JA!", oder, falls Sie gerade gesprächig sind: "JA, Schatz!"


    Inkorrekte Antworten (also absolut tabu) sind u.a.:


    a) Ich glaube schon
    b) Würdest Du dich besser fühlen, wenn ich JA sage?
    c) Kommt drauf an, was Du mit "Liebe" meinst
    d) Macht das einen Unterschied?
    e) Sprichst Du mit mir?


    FRAGE 3: Findest Du, dass ich dick bin?


    Die richtige Antwort ist: "Natürlich nicht!" (mit einem leicht empörten Unterton; wie kann sie nur so eine Frage stellen!)


    Falsche Antworten sind u.a.:


    a) Verglichen mit was?
    b) Ich würde nicht dick sagen, aber richtig dünn bist Du auch nicht
    c) Die paar Extra-Kilos stehen Dir gut
    d) Ich hab' schon Dickere gesehen
    e) Könntest Du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst


    FRAGE 4: Findest Du sie hübscher als mich?


    Ähnlich wie bei Frage #3 ist die Antwort: "Natürlich nicht!" (gerne auch mit dem empörten Unterton von vorhin)


    Auf keinen Fall sollten Sie dieses antworten:


    a) Ja, aber Du hast einen besseren Charakter
    b) Nicht hübscher, aber auf jeden Fall dünner
    c) Nicht so hübsch wie Du, als Du in ihrem Alter warst
    d) Was meinst Du mit "hübsch"?
    e) Könntest Du die Frage wiederholen? Ich dachte gerade darüber nach, wofür ich das Geld deiner Lebensversicherung ausgeben würde, wenn Du stirbst


    FRAGE 5: Was würdest Du tun, wenn ich sterbe?


    Eine äußerst hinterhältige Frage, da es hier keine definitiv richtige Antwort gibt.


    Die ehrliche Antwort wäre so etwas wie "Einen Porsche kaufen; vom Geld deiner Lebensversicherung", aber das ist natürlich tabu. Egal, was Sie hier antworten, stellen Sie sich auf eine längere (mind. 60 min) Diskussion ein, die sich so oder so ähnlich anhören wird:


    SIE: Würdest Du wieder heiraten?
    ER: Auf keinen Fall!
    SIE: Warum nicht - bist Du nicht gerne verheiratet?
    ER: Ja schon.
    SIE: Warum würdest Du dann nicht nochmal heiraten?
    ER: Ok, ich würde wieder heiraten.
    SIE: Du würdest? (mit einem leicht entsetzten Gesichtsausdruck)
    ER: Ja.
    SIE: Würdest Du mit ihr in unserem Bett schlafen?
    ER: Wo sollte ich sonst schlafen?
    SIE: Würdest Du meine Bilder wegtun und anstellen dessen Bilder von Ihr aufstellen?
    ER: Das wäre dann ja wohl angebracht.
    SIE: Und würde Sie mit meinen Golfschlägern spielen?
    ER: Nein, sie ist ja Linkshänderin ...


    Ups.... ;)

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • Bei der Bundeswehr, erster großer Absprung für die Wehrpflichtigen Fallschirmjäger.


    Der Feldwebel gibt im Flugzeug den Tagesbefehl aus:
    "Männer, in drei Minuten ist Absprung. Denkt dran: wenn ihr auf 1000 Meter seid, Reißleine ziehen, der Fallschirm öffnet sich. Tut er es nicht, Ersatzleine ziehen, der Reservefallschirm öffnet sich. Wenn ihr gelandet seid, holt euch der LKW ab!"


    Der Gefreiter Meier springt also, zieht bei 1000 Meter die Reißleine: NICHTS PASSIERT


    Der Gefreite Meier zieht die Ersatzleine:
    NICHTS PASSIERT


    Darauf der Gefreite Meier:
    "Typisch Bund, nichts klappt hier! Jede Wette, daß der LKW auch nicht da ist!"

  • "Sie ziehen hier dran, dann zählen Sie 21 - 22 - 23, und dann werfen Sie die Granate weit weg!" ...Ja, stell Dir vor, so ein Arschloch, der Feldwebel. Das Ding ist bei 9 schon losgegangen... :grinser:

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • Der Hauptmann hält eine technische Instruktionsstunde ab.
    "Schütze Schwarzhuber, nun erklären Sie uns mal, wie ein Kanonenrohr hergestellt wird."
    "Ganz einfach. Man nimmt ein Loch und macht Eisen drum."
    "Und woher kriegen wir das Loch?"
    "Nun, wir kaufen uns ein Ofenrohr und machen das Blech ab."
    :lach: :lach: :lach:

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • "Nun sei doch nicht so unkonzentriert", fährt der Schreinermeister seinen Lehrling an.


    "Daß man bei der Arbeit an einer Kreissäge nicht schlafen darf, kannst du dir doch an deinen neun Fingern abzählen!"

  • Was sind die letzten worte eines Elektrikers ?
    Watn das fürn Kabel ? :lach:

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • Anruf bei der Funkzentrale der Polizei: "Helfen Sie mir, man hat aus meinem Wagen Lenkrad, Handbremse und Armaturenbrett geklaut!"
    Minuten später meldet sich der Streifenwagen: "Hat sich erledigt. Der Kerl ist besoffen und sitzt auf dem Rücksitz."

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • "Rechts ist frei!!!" waren die letzten Worte des Beifahrers :lach:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Ein Kerl kommt in die Kneipe trinkt 2 Bier und muss dann Pinkeln. Er geht aufs Klo, stellt sich zwischen 2 Kerle und pinkelt. Zwischendurch schaut er mal nach rechts und entdeckt wie ein alter Kerl 2-strahlig pinkelt. Er spricht ihn darauf an und der Rentner meint: "Alte Kriegsverletzung von so 'nem Granatensplitter" Dann schaut er nach links und sieht 'nen Kerl 15-strahlig pinkeln und fragt diesen, ob das auch eine Kriegsverletzung sei. Der besoffene Kerl antwortete: "Nnnein, isch krijjge den Reißverschluss nich auf :grinser:

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • :puke: pfui deibel :lach: :lach: :lach:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Viele Wochen schon ist der Handelsvertreter unterwegs. Eines Abends geht er in ein Bordell, wirft der Puffmutter eine Handvoll zerknüllter Scheine hin und verlangt: „Die Hässlichste, die Sie haben!“ Die Chefin zählt schnell nach und bedeutet ihm, für soviel Geld könne er auch die Hübscheste bekommen. „Kein Interesse“, brummt der Mann, „ich bin nicht geil – ich habe Heimweh!“ :zwinkerer:

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • Zwei Pfarrer unterhalten sich: "Mensch, heute war ein anstrengender Tag! Zwei Beerdigungen, drei Urnenbestattungen, und dann auch noch eine Kompostierung!"
    "Wieso Kompostierung?"
    "Naja, die Grünen werden auch mal älter!"

  • Steht ein kleines Mädchen mit seinem neuen Mountainbike an der Ampel.
    Kommt ein Polizist auf einem Pferd angeritten und fragt: "Na, mein Mädchen, hast du das Fahrrad vom Christkind bekommen?"
    Antwortet das Mädchen: "Ja, hab ich!"
    Sagt der Polizist: "Sorry, aber ich muss dir leider 20 Euro abnehmen. Sag dem Christkind nächstes Jahr, es soll dir ein Bike mit Reflektoren schenken, okay?"
    Fragt das Mädchen: "Haben Sie das Pferd auch vom Christkind bekommen?"
    Der Polizist überlegt kurz und nickt dann.
    Meint das Mädchen: "Na, dann sagen Sie dem Christkind nächstes Jahr, das Arschloch kommt hinten hin, und nicht oben drauf!"

    :computer:Ich will eenmal mit Profies zamarbeiten :pc:

  • Ein Ehepaar betrachtet Familienfotos. Klagt sie: "Es ist furchtbar, auf keinem Bild sehe ich mir ähnlich."
    Darauf er: "Sei doch froh!"

  • Ein betrunkener Penner wankt durch die Stadt und durchsucht die Mülltonnen nach etwas Essbarem. In einem Container liegt ein Spiegel. Als er dort hineinsieht, erschreckt er sich zu Tode und ruft sofort die Polizei. Den angekommenen Beamten teilt er mit: „In dem Container liegt eine Leiche!“ Der Polizist beugt sich in den Container und sagt zu seinem Kollegen: „Mensch Paule, ich werde verrückt, es ist einer von uns...

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)

  • Weil ihr alle hier so fleissig seid, noch ein Besinnlicher von mir.


    Schneewittchen war nun 75 Jahre alt. Nach einem erfüllten Leben mit dem
    mittlerweile verstorbenen Prinzen saß sie glücklich auf einer Schaukel
    und beobachtete von diesem malerischen Platz aus den Lauf der Dinge,
    begleitet von ihrem alten Gefährten, ihrer Katze Alfcarlitozippo.
    An einem wunderschönen, sonnigen Nachmittag erschien aus heiterem Himmel
    die Stiefmutter. Schneewittchen sagte: "Stiefmutter was machst Du denn
    hier nach all den Jahren?" Stiefmutter antwortet: "Nun Schneewittchen,
    da ich in der Vergangenheit ja nicht gerade nett war, habe ich mich
    entschlossen, Dir drei Wünsche zu gewähren. Gibt es da irgend etwas,
    wonach Dein Herz sich sehnt?" Schneewittchen lehnte sich überwältigt
    zurück und nach längerem Überlegen flüsterte Schneewittchen leise: "Ich
    wünschte mir, ich wäre über alle Maßen reich."
    Keine Sekunde verging und die Schaukel, auf der sie saß verwandelte sich in massives Gold.
    Schneewittchen war sprachlos. Alfcarlitozippo, ihre treue Katze sprang
    von ihrem Schoß und verkroch sich ängstlich in einer Ecke der großen
    Schaukel. Schneewittchen sagte: "Vielen Dank, Stiefmutter,vielen Dank!"
    Stiefmutter antwortete: "Keine Ursache, es ist das Wenigste, was ich tun
    kann. "Was wünschst sich Dein Herz als Zweites?" Schneewittchen schaute
    an ihrem gealterten Körper hinunter und sagte dann: "Ich wünsche mir,
    wieder jung zu sein und die ganze Schönheit der Jugend wieder zu
    erhalten."
    In dem Moment, wo der Wunsch ausgesprochen war, war er auch
    schon erfüllt. Beinahe gleichzeitig überkamen Schneewittchen Gefühle,
    Sehnsüchte und Verlangen, die sie seit Jahren nicht mehr kannte. "Nun",
    sagte die Stiefmutter, "Du hast noch einen weiteren Wunsch, was möchtest
    Du haben?" Schneewittchen schaute Ihren verängstigten Kater an und
    sagte: "Bitte verwandle meinen alten Kater Alfcarlitozippo in einen
    hübschen, jungen Mann."
    Von Zauberhand veränderte sich Alfcarlitozippo
    biologische Form und nach ein paar Momenten stand vor Schneewittchen ein
    junger Mann, so schön ihn die Welt bis dahin noch nicht gesehen hatte.
    So unglaublich schön, dass die Vögel vom Himmel vor seine Füße
    fielen. "Ich gratuliere Dir, Schneewittchen", sagte die Stiefmutter,
    "genieße Dein Dir neu gegebenes Leben!" Und, mit einem bläulichen Blitz,
    war sie verschwunden.
    Für eine Weile saßen Alfcarlitozippo und
    Schneewittchen da und schauten sich einfach in die Augen. Schneewittchen
    saß atemlos, dem unglaublichen hübschen Jungen, dem perfektesten jungen
    Mann den sie je gesehen hatte, ihn mit den Augen verzehrend, auf der
    Schaukel. Dann setzte sich Alfcarlitozippo zum beinahe hypnotisierten
    Schneewittchen auf die Schaukel, legte den kräftigen Arm um sie, lehnte
    sich an sie und flüsterte ihr, ihre schwarzen Locken sanft beiseite
    blasend, leise ins Ohr:
    "Ich wette, Du bedauerst es jetzt, mich kastriert zu haben."


    KJG

  • Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht
    tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab
    und ruft: "Entschuldigung, können Sie mir helfen ? Ich habe
    einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und
    ich weiß nicht wo ich bin."
    Die Frau am Boden antwortet: "Sie sind in einem
    Heißluftballon in ungefahr 10 m Höhe über Grund. Sie
    befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und
    zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge."
    "Sie müssen Ingenieurin sein" sagt der Ballonfahrer.
    "Bin ich", antwortet die Frau, "woher wussten sie das?"
    "Nun," sagt der Ballonfahrer, "alles was sie mir sagten ist
    technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit
    ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer
    noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine
    große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter
    verzögert."
    Die Frau antwortet: "Sie müssen im Management tätig sein."
    "Ja," antwortet der Ballonfahrer, "aber woher wussten sie das?"
    "Nun," sagt die Frau, "sie wissen weder wo sie sind noch
    wohin sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heißer
    Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein
    Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben wie
    sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter
    Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in
    exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber
    jetzt bin irgendwie ich schuld !"


    wo se recht ha, hat se recht :lach:

  • Na mal was zum besseren verständnis der allgemeinheit.


    Wusstest du, .........
    dass es unmöglich ist deinen eigenen Ellbogen zu lecken?


    dass wenn du zu fest niest, Du Dir eine Rippe brechen könntest? Und
    wenn du versuchst das Niesen zu unterdrücken, ein Blutgefäss im
    Kopf oder Hals reissen könnte und du sterben würdest? Und wenn du
    versuchst, während des Niesens die Augen offen zu halten, sie heraus
    gedrückt werden können?


    dass es für Schweine körperlich unmöglich ist in den Himmel
    hinauf zu sehen?


    dass 50% der Weltbevölkerung nie ein Telefonanruf gemacht oder
    erhalten haben?
    dass Ratten und Pferde sich nicht übergeben können?


    dass das Tragen eines Kopfhörers von nur einer Stunde die Anzahl
    Bakterien in deinem Ohr um 700% erhöhen?


    dass das Feuerzeug vor dem Streichholz erfunden wurde?


    dass das Quaken der Ente kein Echo erzeugt und niemand weiss warum?


    dass weltweit 23% aller Photokopiererschäden von Leuten erzeugt werden, die darauf sitzen um ihren Hintern zu kopieren?


    dass du in deinem ganzen Leben, während dem Schlafen ungefähr 70
    Insekten und 10 Spinnen essen wirst? (Mmmmh!)


    dass Urin unter dem Blacklight leuchtet?


    dass genau wie Fingerabdrücke, Zungenalbdrücke einmalig sind?


    dass über 95% aller Menschen, die dies hier lesen, versuchen werden, ihren Ellbogen zu lecken :lach:

  • Frage der Lehrerin an die Kinder: Was ist das? Es geht durch den Wald, ist so groß wie ein Hund und braun und hat ein Geweih auf dem Kopf? Antwort von Max: Ein Rehbock. Lehrerin: Du hast schon Recht Max – Es könnte aber auch ein Hirsch sein. Max stellt an die Lehrerin eine Frage: Was ist das? Wenn man es reinschiebt ist es hart und trocken, wenn man es herauszieht ist weich und feucht? Die Lehrerin wird rot und schmiert dem Max eine. Darauf Max: Sie haben schon recht – es könnte aber auch ein Kaugummi sein. :grinser:

    Traban Kübel 1.1 :top:Wartburg 312 Limo Bj:1966 :top:Qek Junior, Mercedes W220 S500, Honda Goldwing ;)