Witz des Tages

  • Ein berühmter Kardiologe stirbt. Sein Sarg steht in der Trauerhalle vor einem riesigen Blumenherz aufgebahrt. Nach der Ansprache des Pfarrers öffnet sich das Herz in der Mitte und der Sarg gleitet hinein. Plötzlich ist ein lautes Lachen zu hören. Der Nachbar des Lachers fragt: „Was ist denn los?“ – „Ach, ich muss gerade an meine eigene Beerdigung denken.“ – „Was ist daran so lächerlich?“ – „Ach, wissen Sie, ich bin Gynäkologe.“

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Zwei Bauern sitzen am Stammtisch. Der eine jammert über seine neue Kuh: lässt den Stier nicht ran, ist wählerisch beim Futter und bockig beim Melken. Darauf fragt der andere Bauer: „Hast du die etwa aus Unterschweinebach?“ – „Ja. Woher weißt du das denn?“, wundert sich der erste. „Ach, das kenne ich. Meine Frau kommt auch da her.“

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Ein Bodybuilder kommt zur Samenspende. Die Schwester gibt ihm ein Röhrchen, damit er seinen Samen hineingeben kann.„Das ist aber zu klein!“ Daraufhin gibt ihm die Schwester ein Marmeladenglas und er verschwindet hinter einem Vorhang. Nach einer Weile hört die Schwester ein ungeheueres Gestöhne.„Kann ich ihnen helfen?“ fragt sie.„Haben sie vielleicht mal ein Handtuch für mich“ ist die Antwort.Sie gibt ihm ein Handtuch und er verschwindet wieder hinter dem Vorhang.Nach einer Weile wieder das Gestöhne.Sie fragt ihn, ob sie ihm jetzt vielleicht helfen kann.„Ja, können sie bitte das Handtuch anfeuchten?“Sie macht das Handtuch naß und gibt es ihm.Nach einer Weile wieder ein unglaubliches Gestöhne.Sie fragt erneut ob sie ihm helfen kann.Er öffnet mit hochrotem Kopf den Vorhang und sagt:“ Oh, ja, bitte, würden sie bitte für mich das Marmeladenglas öffnen?…“

  • Der alte Bauer sucht einen neuen Schreiner. Ein Mann bewirbt sich. Beim Einstellungstest werden ihm die Augen verbunden und er muss Holzstücke am Geruch erkennen.

    Der Mann zieht das erste Stück Holz an seiner Nase vorbei und riecht intensiv daran: „Das ist Fichte“. „Ja richtig.“ Er zieht das zweite Stück Holz an seiner Nase vorbei: „Birke.“ „Ja richtig.“ Drittes Stück: „Buche.“ Auch richtig. So geht das noch eine ganze Weile. Der Bauer ist total fassungslos, er kann es einfach nicht glauben. Jetzt will er ihn herausfordern und sagt zu sein Frau: „Bärbel, zieh mal dieses Stück Holz bei dir untenrum durch.“

    Dann riecht der Schreiner auch an dem Stück Holz: „Das ist ein Pflaumenbaum der direkt neben dem Scheißhaus steht.“

  • Realsatire.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Der hat doch glatt die weißen Polystrol-Sicherheitsstifte vergessen! Orr nee!

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

    Edited once, last by Schrauberin ().

  • Drei Studenten unterhalten sich darüber, wer den menschlichen Körper entworfen hat.


    Der Erste sagt: „Das muss ein Maschinenbauer gewesen sein, denkt doch an die ganzen Gelenke!“


    Der Zweite sagt: „Nein! Das muss ein Elektroinstallateur gewesen sein. Denk doch nur an das komplette Gehirn und die ganzen Nerven.“


    Der Dritte meint: „Nein, nein! Das kann nur ein Architekt gewesen sein. Wer ist denn sonst so blöd und legt das Abwassersystem mitten in den Vergnügungspark!“

  • Mündliche Examensprüfung in Physik Der erste Prüfling wird reingerufen.

    Der Professor guckt ihn streng an und stellt die Frage: "Stellen Sie sich vor Sie sitzen einem Zug und ihnen wird warm. Was tun Sie?"

    "Ich öffne das Fenster"

    "Und da sind wir auch schon bei der ersten Frage. Das Fenster hat eine Größe von 1,25 m². Der Zug fährt 120 km/h schnell. Der Strömungsbeiwert ist 1,37. Berechnen sie den Unterdruck im Bereich des Fensters."

    Der Student fängt an zu schwitzen und zu stottern. Irgendwann wird er entlassen. Beim Verlassen des Raumes stammelt er dem Nächsten noch zu: "Egal was passiert, lass das Fenster zu."

    Der Nächste bekommt dieselbe Eingangsfrage gestellt: "Sie sitzen im Zug. Es ist warm. Was tun Sie?"

    "Ich öffne ein wenig mein Hemd."

    "Ihnen ist richtig heiß."

    "Ich ziehe mir das Hemd aus."

    "Es ist unerträglich heiß."

    "Dann entkleide ich mich bist auf die Unterhose."

    Der Prof ist verzweifelt: "Ihnen gegenüber sitzt ein Afrikaner. 2 Meter groß und stockschwul. Und jetzt nochmal. Ihnen ist unerträglich heiß. Was tun Sie?"

    "Dann zieh ich mir die Unterhose auch noch aus und lass mir meinetwegen von dem Afrikaner ein Verbraten. Aber über eines können sie sich sicher sein. Das verdammte Fenster bleibt zu!"

  • Die Lüftungsrosettenn wären auch noch eine Möglichkeit.....


    Aber wie erklärt man jetzt das dem Afrikaner mit der Rosette?

  • Er könnte auch Glück haben, daß dem Afrikaner immernoch zu kalt ist.


    Die richtige Antwort für heutige Studenten wäre: Ich beschwere mich über den Ausfall der Klimaanlage.

    Wo sind die Trabifrauen?


    ----ﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ♥♥♥ﭼﺡﻶﭼﺡﻶﮎﺦ---

  • Eher wird erstmal nach einer Kälte-App gegoogelt.


    Der Witz ist aber :thumbsup:


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • 2 Schweizer besteigen einen Berg mit dem Vorhaben das Echo zu testen.

    Auf einem Drittel zum Gipfel angekommen findet sich ein Plateau, welches förmlich dazu einlädt, zu verweilen und das Echo zu testen.

    "Hier ist es doch schön, hier testen wir erst einmal, sollen wir rufen oder sollen wir ins Tal schießen?"

    "Ich habe keine Lust zu rufen, schießen wir lieber." Entgegnet der zweite.

    So wird ins Tal geschossen .... aber ... kein Echo


    Die beiden lassen sich nicht entmutigen und kraxeln weiter den Berg hinauf.

    Auf zwei Dritteln des Weges angekommen ein weiteres Plateau.

    "Ahhhhh, hier ist es ja noch viel schöner, hier versuchen wir es noch einmal. Sollen wir rufen oder sollen wir schießen?"

    "Mir ist in dieser dünnen Luft nicht nach rufen, schießen wir lieber."

    Ein Schuss ins Tal.. aber immer noch kein Echo.

    So bestreiten die zwei ihren Weg weiter bis auf den Gipfel des Berges.

    "Jetzt muss es aber klappen, was meinst Du? Rufen oder schießen??"


    "Hmmm, naja die Luft ist verdammt dünn und ich habe keine Lust zu rufen .. Aber wir haben keine Pfeile mehr ......."

  • Die neue Lehrerin – jung, superhübsch und mit einer Wahnsinnsfigur – ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. Sie schreibt etwas an die Tafel, als Thomas plötzlich ruft: „Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!“ „Thomas“, sagt sie, „das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich dich nicht mehr sehen!“ O.k., Thomas geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse. Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrerin etwas mit der linken Hand, und Thomas ruft: „Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!“ „Jetzt reicht es mir aber“, sagt die Lehrerin, „geh nach Hause! Diese Woche brauchst du gar nicht mehr aufzutauchen.“ Thomas erlebt drei wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis zur vierten Stunde geht alles gut. Dann bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben. „Das war’s dann, Jungs“, ruft Thomas und nimmt seinen Ranzen, „ich seh euch nächstes Schuljahr!“

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o