Alle Jahre wieder - der IFA-Weihnachtsstammtisch Rhein/Main; 6. Dez. 08

  • Diesmal am 6. Dezember, direkt zu Nikolaus!


    Eingeladen sind ALLE IFA-Fans. Egal ob IGWTB-Mitglieder oder nicht.


    Wie alle Jahre wieder gibt es neben reichlich Benzingespräche auch wieder eine Tombola. Unter anderem „gespeist“ aus den Dingen, die ihr aus eurem Keller, eurer Werkstatt und/oder Bettkasten geräumt habt. Ggf. haltet ihr auch mal Ausschau auf dem nächsten Flohmarkt, seid doch mal wieder kreativ!


    Bitte gebt bis zum 1. Dez. 08 an 0163 2579437 (Mobil von Kirsten Klippert) Bescheid, ob und wie viele Preise ihr mitbringen wollt, damit rechtzeitig die Lose in „passender“ Stückzahl fertig werden.


    Weiterhin haben wir auch wieder aus dem Erlös der Tombola vom letzten Jahr auch wieder ein paar schöne Preise eingekauft; lasst euch überraschen.


    Los geht die Weihnachtsfeier um 19:00 Uhr, am „bekannten“ Ort: Wirtschaft "Kastanienwald" in der Kleyerstraße, in Frankfurt am Main. ACHTUNG: leider innerhalb der Umweltzone!


    Wir freuen uns auf Jede(n) IFA-Interessierten.


    Mit vorweihnachtlichen IFA-Grüssen

    Mit freundlichen Wartburg-Fahrer-Grüßen
    Michael Kröger

  • leider innerhalb der Umweltzone!


    Wie pervers seid denn Ihr??? Gibts nix anders??? Macht nur weiter so, der Welt zu zeigen, daß wir ja auch mit der S-Bahn zu Trabi-Stammtischen fahren können...

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • ganz ehrlich hatte ich bis num fast letzen satz endlich mal mit dem gedanken gespielt zu erscheinen... nur wie kammer das in der umweltzone machen???????????


    gibts nix außerhalb wo mer sich treffen kann?
    sorry.. das raff ich nicht....,


    :heuli2:

  • Ja, wie pervers ist das denn?


    Gute Frage, stell(t) sie doch mal dem schwarz/grünen Frankfurter Stadtparlament!


    Wir haben unseren IFA-Stammtisch schon seit einigen Jahren dort, am „bekannten Ort“!


    Die Frankfurter Umweltzone gibt es erst seit 1. Okt. 2008.


    Es hat also nichts mit „unserer“ Perversität zu tun, sondern mit der Loyalität gegenüber unserem langjährigen Wirt, dass wir unseren letzten Stammtisch 2008 auch bei Ihm feiern.


    Sicherlich müssen wir für 2009 eine andere Lösung finden.


    Im Moment heißt es: no risk – no fun (oder – flexibel wie IFA-Fahrer sind – mit dem Rad kommen, denn ´ne S-Bahn gibt ´s in der Gegend nicht mal)


    Dafür liegt der Parkplatz etwas abseits und im dunkeln, und man/frau kann drauf bauen, dass die Ordnungshüter am Nikolausabend besseres zu tun haben, als ...


    Wir wollten es in der Einladung nicht unerwähnt lassen, falz ein Ahnungsloser dann doch überraschend in die Fänge der Ordnungsmacht geraten sollte.


    Ich hoffe, mit diesen Ausführungen geholfen zu haben und wünsche eine besinnliche Vorweihnachtszeit
    und guck mal wer kommt.


    Mit freundlichen Wartburg-Fahrer-Grüßen
    Michael Kröger

    Mit freundlichen Wartburg-Fahrer-Grüßen
    Michael Kröger

    Edited once, last by McKroeger ().

  • Sicherlich müssen wir für 2009 eine andere Lösung finden.


    In Ordnung - akzeptiert :zwinkerer: Daß wir alle gegen besagte Politik sind, ist eh klar. Aber genau deshalb war's ja so verwunderlich, sich im Sperrgebiet zu treffen.


    Dann wünsch ich Euch viel Glück, eine neue Kneipe zu finden mit ausreichendem Parkplatz für viele Zweitakter... :augendreh:


    Übrigens: Ich weiß, wovon ich red - in München gibts das gleiche Problem. Zum Glück haben wir uns nie in der jetzigen Zone getroffen, also gibts die Treff-Situation wenigstens nicht...


    (Ich persönlich hab meinen Kommentar übrigens nicht "aggressiv" gesehen oder gemeint - nur schwer verblüfft. Ihr habt ja in Hessen bald Neuwahl - ich hab ja keine Ahnung, welche Parteien welche Position zu unserm Problem einnimmt... - aber bitte haut dem Koch auf die Schnauze :lach: )

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer