Bild des Tages

  • Trabantstillleben

    In der Radausschnitt paßt genau ein Weihnachtsszene. Die Jahresendflügelpuppe hängt man dann oben irgendwo 'rein.

  • Du hast das Christkind vergessen - das könnte dann ja wohl nur von einem kleinen Trabant dargestellt werden. ;)


    Früher gab es einfach mehr Hebammen, so daß sie es nicht so weit hatten.

    Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben die Situation geschaffen, wie sie jetzt ist.

    Genau das ist der eigentliche Punkt.

    Vor Jahren gab es einen Aderlass in der Branche, weil etliche Hebammen wg. ins Astronomische gesteigerter Haftpflichtbeiträge aufgegeben haben.

    Ich weiß in dem Zus.hang noch gut, wie lange die Jugend nach einer suchen musste, die die (zu DDR-Zeiten normal geregelte) Betreuung und Beratung nach der Geburt zu übernehmen bereit war.

    Bei uns kam damals z.B. die örtliche Kinderärztin nach dem Rechten sehen, das war (auch in Wendezeiten) noch absolut üblich.


    P.S.: Die Geburtenstation, wo unser Junior und 1000e andere geboren wurden, wurde schon vor Jahren wegrationalisiert, wie so viele andere eben auch...

    Edited once, last by fahrgast: Ein Beitrag von fahrgast mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hat noch jemand ein schönes Trabant-Foto? - Gerne mit Sonne, Raps- oder Mohnfelder gingen zur Not auch... ;)

    Ich find's schön, mit Sonne, aber ohne Raps und Mohn :)


  • Ist zwar schon ein Jahr her, war aber auch winterlich....


  • Das Motiv gibt es auch nicht jeden Tag

  • Ich kann eins mit Gegenlicht anbieten. Wurde aber bearbeitet, weil das Bild zu dunkel war.

  • Ist das Kunst oder kann das weg? 😜