Bild des Tages

  • Ich habe ein Plakat/Poster in 80x60 bekommen, welches für mich eines der schönsten und gelungensten in der Trabantreihe ist.



    Jetzt noch einen schönen Rahmen kaufen und Platz finden. :scratchchin:

  • Jaja, der Herr Czerny 1985...


    Hohe Tatra, Ungarn und dann nach Rostock....


    Mit Tochter.



    Nächste Woche mal den ganzen Haufen Schrott zum Verzinken bringen...


    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Tim, mach aber Glas mit UV - Schutz davor, sonst hast du nicht lange Freude dran.

  • Ich persönlich finde das untere gelungener....


  • War der Panamagrüne nicht auch als Ausschnitt auf "Ich fahre einen Trabant" drauf?

  • Ja ist er.



    Das Bild ist aber recht bekannt.

    Keine Frage...ja. Nur als originales Poster für einen "normalen" Preis nicht so häufig im Angebot wie 601er Rücklichtschalen O.R.R. ;)


    Weil es letztens mal Thema war, ließ sich die Druckerei gut identifizieren, die es heute laut Internet immernoch als Druckerei gibt.


  • Weils so schön war kam gerade noch Besuch.

    Schöne originale Patina......62er ungeschweißt

    Da freue ich mich richtig den Motor und Getriebe machen zu dürfen.



    Der Lack wurde poliert.....

    Am Heck noch nicht ganz fertig.....

    Erstaunlich was man da noch an Farbtiefe rausholen kann....


  • Panamagrün kam erst später, der ist noch caprigrün.

  • Schönes Teil, der 62er. :thumbup: :)

  • Caprigrün (mit biberbraunem Dach und hauchdünnen Seitenstreifen) hab ich meine allererste 71er Limo auch lackieren lassen, weil ich die Farbe absolut schick fand. Nach Grundüberholung und der damals üblichen kpl. Umrüstung auf 80er-Jahre Look. Schön sah sie aus und fuhr sich auch schön, unsere "Bertha". :love:

  • Eigentlich ganz praktisch, die Kopferraumklappe bis nach unten gezogen. Gab beim 601 schon diverse Situationen, wo ich es mir auch gewünscht hätte.

    (Und auch bei anderen Autos.)

  • ...wobei ich die 601er Motorhaube um einiges praktischer finde.


    Oder bin ich der einzige, dere sich regelmässig die Birne anstösst, nachdem man sich in den Motorraum gebückt hat?


    Quote

    Der 601 hätte um ein Haar eine herausnehmbare Heckschürze bekommen.

    Davon hab ich sogar Fotos.


    Wurde dann aber doch nicht serienwirksam.

    Bitte posten ;-)

  • Hmm, gemäss kurzer Internetrecherche beträgt die Schutzfrist für Lichtbilder seit 1995 50 Jahre nach Entstehung (wenn das Lichtbild innerhalb dieser Zeit nicht veröffentlicht wurde). Wenn man davon ausgeht, dass die Heckschürze um 1964 herum entwickelt wurde, dürfte das Bild seit 7 Jahren gezeigt werden 8o


    Wie auch immer. Dem zweiten Teil deines Satzes entnehme ich, dass es früher oder später im 79Oktan erscheint.

  • Oder bin ich der einzige, dere sich regelmässig die Birne anstösst, nachdem man sich in den Motorraum gebückt hat?


    Du bist vertikal einfach zu gut aufgestellt.....


    Die Zweiteilung von Haube und Imitation hat der Beschraubbarkeit definitiv Vorschub geleistet.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • phi : Nee, bist nicht der Einzige... :fliegen:


    Ja, breite Motorhaube + rausnehmbare Attrappe vereinfachen so ziemlich jede Arbeit im Maschinenraum. :) Drum waren die P50/60 in den Werkstätten damals auch eher ungerne gesehen und die Frickelei blieb meistens an den Stiften und Jung-Gesellen hängen. Wenn dann auch noch die orig. Bodenwanne dran war... :gruebel: