Bild des Tages

  • Ja der Alf hat immer gern ein SLT gegessen (Schinken Lucky Toast) :D:D

    Du meinst das..

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    8o

  • allesfressende

    Man sieht ja, wohin das führt, wenn man Fledermäuse und Schuppentiere frisst.

  • Neun von zehn Lämmern empfehlen Katzenbraten zu Ostern.....

  • Willst du auf Heckantrieb umrüsten? :D



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Katze gedünstet geht auch gut....


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de


  • Der Motor im Koffer- statt Motorraum.

    Sieht aus wie ein Gasser

  • Der läuft doch noch - und warum machst du Dödel eigentlich das Diff auf?


    Das hat doch früher auch keiner gemacht!


    O-Ton Vater der Frau..... 🤔

  • Wir zumindest haben die Diffs immer mit aufgemacht (bzw.: zumindest die Achse gezogen und auf Verschleiß kontrolliert. Denn Achswellenräder gab's damals schon nicht immer... ;) ).

  • Wieso sitzen da eigentlich keine Bronzebuchsen drin?

  • Ich habe mehrere alte Getriebe zerlegt mit und ohne Fenster. Dort ist der Verschleiß nicht so doll bzw. sind die fast immer einwandfrei.


    Die Welle im Diff. für die kleinen Zahnräder hatte früher zwei Schmiertaschen. Diese hat man im Fertigungsprozess weggespart.

    Den Erfolg kann man sehen. Ohne Schmiertaschen reißt der Ölfim schneller ab und es arbeitet sich ein.



    Diese Taschen kann man problemlos nachträglich reinschleifen. ;)

  • Fahrfusshebel Erfahrung oder Vermutung? Ich habe es schon in Automatikgetrieben so bei den Planetenrädern vorgefunden, das die hohen Fahrstufen dort Bronzelager verbaut hatten.

  • Das dreht sich ja kaum dort, nur bei Kurvenfahrten und dann sehr langsam, aber mit hoher "Lagerdrucklast".

    Eine zu weiche Buchse macht da mehr Schaden als alles andere, sonst wäre das auch anderes gelagert. Hat mit Automatikgetrieben erstmal wenig zu tun, da im Diff höhere Kräfte wirken.

  • Ob da im Trabant Diff mehr Lagerdrucklast entsteht als an einen Planetengetriebe bei 750Nm Motordrehmoment, sei jetzt erstmal dahingestellt, ein versuch wäre es aber sicherlich wert. Vielleicht wurde es ja nie Versucht oder umgesetzt, das ja alles einfachst möglich Produziert und kostengünstig ein musste.

  • die Frage ist ja auch, wenn du in das Zahnrad ne Buchse einschrumpfst, ob dann noch genug Material da ist, damit das Zahnrad nicht Ausbrüche bekommt.

    Das sieht ja am inneren Rand schon recht eng aus.

  • Habe heute halb im Fußraum liegend an der Verkabelung des Radio gearbeitet und aus dieser ungewöhnlichen Perspektive das entdeckt:


    Daraus wäre beinahe eine Flügeltür geworden.


    Auch das Türfangband in der Tür hat sich gelockert, da muss ich erst die Verkleidung abbauen um nachzusehen was da los ist.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!