Bild des Tages

  • Essen als Sex des Alters.....

  • Essen als Sex des Alters...

    Wieviele Essensfreds wollt Ihr noch? :D

  • Och, die Fotos von  #17.785 kann ich mir nicht in groß anschauen.

    Dafür habe ich keine Berechtigungen. Wie kommt es ?

    Allen einen schönen Sonntag :winker:

  • Danke fürs Umstellen.

    Was macht ihr mit dem Heck ?

    Neues Blech oder rausdrücken ?

    Schönen Sonntag :winker:

  • Ärgerlich ist es, aber die Hauptsache ist, dass uns nichts passiert ist. Und ich bin auch froh, dass er wieder auf die Straße kommt.

    Der Kontrahent war ein Freund von uns mit seinem 1.1er, der sieht tatsächlich schlimmer aus als der Wartburg.

  • Ich habe eine Entdeckung gemacht:

    Das BI-Ventil!

    Werde ich patentieren lassen ;)

  • Diese Ventile gibt es häufiger bei den neumodernen Motoren, die Ihre gesamten Abgase noch einmal nachverbrennen.

  • .....oder dierkt in den Brennraum einspritzen und ihre Kurbelgehäusedünste so ungefiltert sich im Ansaugtrackt verteilen und ablagern können.

    Bei den MPIs waren es "nur" die Drosselklappen, bei den Direkteinspritzern nun auch die Einlassventile/Einlasskanäle.

    Musste man Nussstrahlanlagen zum reinigen erfinden ums im eingebauten Zustand ohne Kopf abnehmen sauber zu bekommen. :D

  • Diese verkokten Ventile waren schon eine gelegentlich auftretende Krankheit bei den frühen Audi V6--Motoren. Das machte sich mit Problemen wie Ruckeln und schlechter Gasannahme bei kaltem Motor unschön bemerkbar. Dafür gab es damals von Audi ein Kraftstoffadditiv, das diese Rückstände relativ schnell abgebaut und die Ruckelei beseitigt hat.

  • Ihr liegt daneben, gut ein Direkteinspritzer ist das...ein TDI. Der gute 90PS 1Z ;)

    Dank AGR sehen die schon immer so aus.


    Da der Kopf für etwas "mehr" fit gemacht wird kommt er in die Wanne und das Zeug ist weg.

  • Mein Bild des Tages ist zwar nicht von heute, aber von heute vor 4 Jahren ;)

    Ich war beim Tag der offenen Tür in der mobilen Trabant Ausstellung, und durfte diesen beiden Herren gespannt zuhören. Wir standen am Wankel Trabant und ich war sehr erstaunt, wie detailliert die beiden erzählt hatten, mit genauen Tagen und Uhrzeiten, wann was gemacht wurde, wann was entschieden wurde...Alle Achtung. :thumbup:

    Wenn ich so das Bild betrachte frag ich mich, wie es den beiden Herren wohl gehen mag? :/

    Prof. Sonntag sah schon damals nicht mehr ganz so fit aus.?(

    Jedenfalls war es sehr kurzweilig und sehr interessant damals 2016...