Bild des Tages

  • 3 verschieden lange Einlaufstrecken? Ob das ideal ist????

    Interessanter Ansatz, aber die Längen vom Orginalkrümmer sind auch unterschiedlich.

    Zu viel Volumen im Krümmer.

    Das Volumen ist identisch mit dem Framokrümmer, welchen ich vorher verwendet habe. Das mag auch nicht optimal gewesen sein, aber schlechter wird es so auch nicht. Und da der Framokrümmer zu dicht am Frontmittelblech war, kann ich mit diesem zumindest dieses Problem beheben.

  • Und deswegen steht dort 68.....


    Wobei die Übergangskrümmer noch deutlich rarer sind, als die Vorgängerversion vom 312...


    Ich müsste den endlich mal schweißen (lassen).... :rolleyes::/

    Die selteneren Übergangskrümmer gab es schon ab Anfang 67, deswegen schrieb ich auch 67. Einen mit einem 68er Datum gegossenen Übergangskrümmer habe ich noch nie gesehen. Ein Bild wäre hier sehr interessant für mich. Da die Krümmer immer das genaue Datum der Herstellung verraten, kann ich sagen, dass bereits im Februar 68 keine (oder dann: nicht nur) Übergangskrümmer mit neuer Form und „Knubbel“ verbaut worden sind.

    Standard. weniger ist mehr.




    Suche 2-teilige Auspuffanlage für den P601.

    Tausche Bouclé-Teppich einteilig für den 64er P601 gegen zweiteiligen Teppich für den P601 von 65 bis 67.

    Suche Frontschürze mit "Kasten" für den W311/9 (Modelljahr 1963).

  • Das Volumen ist identisch mit dem Framokrümmer, welchen ich vorher verwendet habe. Das mag auch nicht optimal gewesen sein, aber schlechter wird es so auch nicht.

    die Einzellängen der Rohre sind bei deinem viel länger, wie soll da ne Aufladung erfolgen?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Lass mal,das kommt nie in den Köpfen an das Wabu anders tickt...

  • Lass mal,das kommt nie in den Köpfen an das Wabu anders tickt...

    Vielen Dank, dass du mir geistige Defizite unterstellst, ich hätte es halt nur gern verstanden und deswegen auf Fg's Kommentar geantwortet. Ich erinnere

    Zu viel Volumen im Krümmer.

    Ich:

    "Das Volumen ist dem des Framokrümmers identisch"


    Dann:

    die Einzellängen der Rohre sind bei deinem viel länger, wie soll da ne Aufladung erfolgen?

    Das ist dann doch nicht so einfach zu verstehen. Erst ist das Volumen zu groß, nachdem das erklärt ist, mit dem gleichen Volumen des orginal Framokrümmer, ist die Rohrlänge zu lang :/


    Ich müsste vielleicht dazu erklären, dass der Edelstahlkrümmer eine Kopie des Framokrümmer ist. Es gibt im Inneren einen Sammler, der aufgrund der Vorlage und dessen Volumen berechnet wurde.


    Sicher bin ich kein Zweitaktspezialist wie Fg. Aber eine Antwort auf eine Aussage von Fg auf geistige Defizite zurückzuführen, find ich doch etwas ungerechtfertigt P60W.

    Natürlich würde ich mich freuen, wenn ich auch mal was positives höre, für das Erschaffene, aber ich nehme mir gern auch erklärende Aussagen an. Und ja, auch so was kommt bei mir im Kopf an...

  • Ich bin nicht (mehr) der Zweitaktspezi, aber ich denke es geht um den Abschnitt vom zusammentreffen der drei Rohe zum VSD.

    Dort ist der Durchmesser und damit verbunden das Volumen zu groß und dort nimmt die Strömungsgeschwindigkeit ab.

    Es geht ja nicht nur um das Gesamtvolumen, sondern auch um das Volumen in den einzelnen Abschnitten.

  • Na damit kann ich auch was anfangen, vielen Dank. Dann möchte ich die Überlegungen auch mal bildlich darstellen, welche wir angestellt haben. Vielleicht erklärt es das besser, ob es funktionieren kann, oder warum nicht. Für den Schweißer und Konstrukteur war es auch der erste 3 Zylinder, da er sonst nur für 2 und 4 Zylinder im Motorsport baut.

  • Du darfst das nicht auf dich ummüntzen! Das ist auf allg.Wartburg Tuningfraktion gesehen...Ich mag solch Unterstellung überhaupt gar nicht...


    Fakt ist,es steht im Netz schon zich mal geschrieben,daß der originale von der Leistung her immer mehr geschafft hat als jeglicher Eigenbau.

    Du kannst das Handwerklich sehr gut umgesetzt haben. Wenn aber das Zusammenspiel nicht funzt sieht es gut aus und das wars auch schon.

    Schau mal im ZWF im WIki. Da habe ich mal Bilder von einem geschnitten Krümmer beigestellt. Wie die Zusammenführung aussieht...


    Rechnen geht bei diesen Konzept schlicht und egreifend nicht.

    Edelstahl eine schlechte Wahl wegen der Wärmeleitung...Ich weiß,Rohrbögen in 35x1 gibt's in Schwarz schwierig bis gar nicht...


    Ich möchte mal an Tüftel erinnern,da mußten 3Blasen dran...und das Ergebnis? Können wir nur erahnen da er es nie gezeigt hat. War bestimmt nicht der Brüller.

  • Ich versuch das mal zu erklären, beim 3 Zylinder erfolgt die Aufladung durch einen anderen Zylinder und zwar durch die Druckwelle bei AÖ und nicht erst durch die zurücklaufende Druckwelle. Beim 335 Krümmer sind die Einzelrohre sehr kurz so das die Druckwelle zeitlich als auch drucktechnisch in der Lage ist max. auf zuladen. Durch deine langen Einzelrohre passt es zeitlich nicht mehr und es geht viel Druck verloren weil 2 lange Rohre und der Ausgang zum Dämpfer bedient werden.

    Ich kenne kein Wartburg der Leistung hatte und kein original Krümmer verbaut war.

    Bei 3 Blasen wäre ich mir da nicht so sicher, das kann auf jeden Fall besser werden. Da bei 3 Blasen aber Platzmangel herrscht und man mit einer auch über 100Ps erzeugen kann wird auf den Aufwand verzichtet.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • So ist es auf jeden Fall verständlich, vielen Dank. Dann kann ich nur hoffen, dass er dem Framokrümmer so ähnlich ist, dass sich die Fahrleistungen nicht wesentlich verschlechtern.

  • So gestern ist das Auto endlich final fertig gestellt. Jetz heißt es nur noch technisch in Schuss halten und fahren.

    Ich hoffe ohne große Pannen durch 2019 zu kommen?

  • An der Stelle sollten meine Hochzeitsfotos geknipst werden , leider waren da am Gehweg zwei Poller im Weg.


    Schöne Stelle zum knipsen.

  • Hallo,


    erste Anprobe: Passt!

    Also Abfahrt zum Futter besorgen, Mama will heute nicht kochen, Papa auch nicht.




    Papa hat allerdings anscheinend einen ermüdenden Fahrstil. Ankunft:




    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • 8o

    (es sind aber wirklich definitiv erheblich mehr Kinder mit dem und im Trabant prima aufgewachsen, als darin umgekommen. ;)

    Eins von diesen 100000en hat dies soeben getippt...:))


    P.S.: unser Bengel gehört natürlich auch dazu - und der konnte im Trabi auch immer prima ratzen. Später - etwas größer und verständiger - wollte er dann immer beim Schalten helfen. :grinser:

  • So ging das bei mir damals auch

    Der dicke Knirps da hinten drin bin ich.