Bild des Tages

  • Und in den 70igern kam auch ein Spruch auf, Spieglein, Spieglein am Trabant,wär ist der schnellste im Land........

  • Jetzt sind wir aber bei „Spruch des Tages“ angekommen. ;) Mir fällt leider kein passender ein. ;(

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe selbst genug. :thumbup:

  • Na denn, Garage. Der Himmel wartet auf seien Einbau. :verwirrt:

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich habe selbst genug. :thumbup:

  • Richtig. Als Opel Kenner sag ich, das hiess " Opel fahren is, wie wenn's de fliechst". 😄

    Das war der 80er Spruch.


    fahrgast und Fahrfusshebel, wir müssen schon korrekt bleiben - "Nur fliegen ist schöner!" ist Copyright by OPEL :thumbup:

    Februar 1988, irgendwo in einer Vorstadt der Bundesrepublik. Ein VW Golf GTI 16V steht an der Ampel und wartet auf das Grünsignal der Anlage. Plötzlich taucht ein Opel Kadett neben ihm auf und fordert mit rotzigen Gasstößen zum Duell. Der GTI-Fahrer sieht das GSi-Logo auf dem Kotflügel und scheint um seine Chancen zu wissen: Der hat nur 115 Pferde unter der Haube, den mache ich nass. Pustekuchen. ;(


    Schon bevor die Ampel überhaupt richtig auf Grün steht, düst der Kadett auf und davon. Das Letzte, was der Golf-Mann zwischen Abgasen und Reifenqualm erhaschen kann, ist das "GSi 16V"-Emblem an der coupéförmigen Heckpartie. So wie jenem GTI-Fahrer wird es wohl auch manch anderem ergangen sein, der von der Rüsselsheimer Kompaktgranate vor 30 Jahren herausgefordert wurde. Der Opel Kadett E GSi 16V verstand sich nämlich nicht nur als Antwort auf den Vierventiler der Wolfsburger, sondern auch als vorerst letztes Wort. 8)


    Vom Golf G60 Limited einmal abgesehen, brauchte Volkswagen bis 1991 und einen 2,8 Liter großen VR6-Motor, um die Beschleunigungswerte des GSi bis 100 km/h übertreffen zu können. :S

  • Aber ist dieser Kunstlederimitataufkleber mit Trabant und schöner fliegen nicht mit einer Murmel abgebildet und aus den 60zigern?

  • Tim, ich kenne es ausschließlich nur von OPEL. Aber sicherlich waren die Souvenier-Hersteller in der DDR auch sehr kreativ.

  • Also ich hab so ein Teil auch schon aus einer Murmel geholt, wo es auf dem Armaturenbrett geklebt hat. Und das war ein Fahrzeug das nie nach 1989 lief.....



    Passt für mich zeitlich auch gut in die 60ziger. In den 80zigern wäre das wohl eher Spott als Werbung gewesen. :D

  • Genau - und ich hatte/habe sogar exakt dieselbe Farbstellung drin! :) (auch schon in gelb und rot gesehen). Und ja - Mitte/Ende der 80er war sowas eher (selbst)ironisch gemeint, bei mir war's auch nicht anders. Damals träumte man von Wartburg oder Lada, in völlig unrealistischen Momenten sogar schonmal von einem Volvo. - Hätte damals NIE auch nur im Geringsten daran geglaubt, tatsächlich mal einen (zuerst sogar beinahe noch neuen) zu besitzen! 8)

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel.... ;)

  • Mit sehr viel Fantasie ist es die Front vom P 601er, mit Nebel-Zusatzscheinwerfer. Frontscheibe und Dachform sind allerdings vom rundlicheren P 50/60er. Aber es steht ja auch noch der Schriftzug "Trabant" daneben.


    Sind wir bei dem Slogan so ändert auch das vorgesetzte "Blümchen" nicht die Notwendigkeit, mit Großschreibung zu beginnen: Nur fliegen ist schöner! Zumal noch ein Ausrufezeichen dahintersteht.


    Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und vermute den Aufdruck als ein Siebdruck-Erzeugnis nach 1990. Mit korrekter Rechtschreibung nahmen es im PC-Zeitalter die vielen Hobbyschriftsetzer nicht mehr so genau. Na ja, und die Fahrzeuggrafik sieht wirklich nicht schön aus.

  • Diese Schildchen gab es meist auf dem Rummel, an den Buden als Kleingewinne.

  • Und wo ist der Beleg das es das nicht vor 1990 gab? Ich kann mich sehr schwach erinnern, es beim durchblättern einer eher älteren KFT oder DDS gesehen zu haben.

    Ob das jetzt vor 68 war weiß ich leider nicht und um das zu verifizieren blätter ich jetzt nicht alle durch, dass soll wer anders machen :)

    Vielleicht der Krapprote....der blättert doch gerade viel darin rum. Vielleicht findet wr es ja.

  • Ich Schmöker zur Zeit in den 50er.

  • Und wo ist der Beleg das es das nicht vor 1990 gab?

    "Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster ..." Ich habe keinen Beleg, berufe mich aber auf meine Erinnerungen und Erfahrungen aus dieser Zeit.


    Anmerkung: Die Grafik des Trabis ist unter aller Sau, sogar der Trabantschriftzug ist typografisch im Vergleich zum Original recht mangelhaft reproduziert.

  • Also ich hab so ein Teil auch schon aus einer Murmel geholt, wo es auf dem Armaturenbrett geklebt hat. Und das war ein Fahrzeug das nie nach 1989 lief.....



    Passt für mich zeitlich auch gut in die 60ziger. In den 80zigern wäre das wohl eher Spott als Werbung gewesen. :D

    Ich erinnere mich das im Trabanten meines Opa ein ebensolches Schildchen klebte. War wohl aber schon beim Kauf des Gebrauchtwagen drin.

    In meiner Vitrine schlummert auch ein solches Schildchen...

  • Ich hab jetzt den DDS von 59 bis 68 durchgeblättert und es leider nicht gefunden. Wohl aber div. Karikaturen, die dem Auto auf dem Schildchen sehr nahe kommen, also eher frei Hand.