Bild des Tages

  • Gibt es diese Zigaretten noch?

    Ja, werden jetzt aber in Polen hergestellt glaub ich.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Wieso denn der Arme? Der glückliche darf jeden Tag draußen sein und am Leben teil nehmen. Er erfüllt seit 3 Jahren eine sehr wichtige Aufgabe. und wird akribisch instand gehalten. Besser kann es ein Fahrzeug doch garnicht haben. :thumbup:

  • Naja, da brauchen wir uns als auch-im-Winter-Alltagsfahrer gar nix vorzumachen: ohne Salzpampe wäre definitiv besser, als mit. Die Autos leiden darunter, langsam aber sicher. So akribisch kann man gar nicht sein, um das 100%ig zu vermeiden. :schulterzuck:

    Das das Trabantfahren auch im Winter Laune macht und seinen ganz eigenen Reiz hat , ist dabei unbestritten. :top:

  • Ich möchte garnichts 100% ig vermeiden. Mein Alltagsfahrzeug darf genauso altern wie ich. Schrammen und Gebrauchserscheinungen gehören zum Leben dazu.


    Das Salz kotzt mich aber auch an ehrlich gesagt.

  • Ist das nicht der Trabant, der einst eh seit Jahrzehnten auf einem Grundstück rumgammelte, bis Du ihn schließlich geholt hast?


    Wir waren gestern wieder bei Schwerin auf der Bioweihnachtsbaumplantage, wo der Kombi seit Jahren vor sich hinsteht und ich hier schon zwei mal gezeigt hatte. Der steht natürlich immer noch da. Gestern war es nicht so voll dort und ich sprach mit dem Sohn über das Auto. Ist ein Hycomat, wobei der Hycomat irgendeinen Schaden hatte, den sein Vater nicht reparieren konnte, seit 2001 steht er schon. Außerdem haben sie noch einen Trabant als Pickup, der auch schon lange nicht mehr genutzt wird. Beide Fahrzeuge waren bis zum Schluß auf der Plantage im Einsatz und wurde letztlich nur aufgegeben, weil neue effizientere Technik angeschafft wurde. Das es dafür Liebhaber gibt, könnte er noch nicht richtig verstehen. Ich denke mal die würden die Fahrzeuge für wenig bis nichts abgeben, weil sie nur unnötig rumstehen. Einen gewissen Wert oder Ähnliches haben die Fahrzeuge für ihn scheinbar nicht. Die sind einfach noch da und alte ausrangierte Arbeitsgeräte.

  • Tomsailor


    Genau das ist der.


    Und genau deswegen ist es auch mein Alltagstrabant.


    Jim Panse

    Natürlich nicht. Es war sehr viel Arbeit ihn in den Zustand zu versetzen in dem er jetzt ist.


    Und es sind immerhin mittlerweile 15 000 Km in 2 Jahren .


    Nur Alltag wohlbemerkt und keine Reisen.

  • Ich komme ,,nur" auf 3000km im Jahr. Mittlerweile steht er schon seit 4 Wochen, was aber auch daran liegt, daß ich seit drei Wochen krankheitsbedingt (nicht ich, die Kollegen) praktisch kein Frei mehr hatte. Aber diese Woche habe ich neues Super+ mitgebracht, den Tank randvoll gekippt und einen zweiten Kanister in den Kofferraum gestellt. Vollmgemacht nicht zum Überwintern, sondern weil ich hoffe die nächsten Tage mal wieder zum Fahren zu kommen. Schließlich ist der Kleine nicht umsonst für das ganze Jahr zugelassen.

  • Ich fahre jeden Tag, zur Arbeit und alle paar Tage zum Einkaufen, ins Rathaus, zum Imbiss, zur Familie, oder oder.

    Und mit nunmehr rund 10 kg Sanders am und im Auto verteilt fühle ich mich zu 99% sicher das da so schnell wenig passiert. Jedenfalls nicht so wie früher manche Alltagsbude.

    Wöchentliche Sichtkontrolle und monatliche Wartung helfen dabei ungemein. :)

  • Also ich bring's allerbestenfalls auf ca. 2- monatliche und eher grobe Sichtkontrolle, mangels Hebebühne. Denn zum Drunterlegen hab ich bei DEM Wetter echt keinen Bock... :beleidigt:

    Die "große" Kontrolle erfolgt jeweils vor und nach der Wintersaison und ja: irgendwas findet sich immer.

    Andererseits hatte ich den zuletzt 2003 auseinander/Pappen ab. ALLE Winter musste er seitdem ran und hat es bis dato, überwiegend im Kurzstreckenbetrieb, auch halbwegs gut überstanden. Eine treue Seele :top:

    - und letztendlich eben auch ein Gebrauchsgegenstand...

  • In den Händen mancher Nutzer wird aus einem Gebrauchs- aber gern auch ein Verbrauchsgegenstand.....


    Wie schon Hausmeister Gnöttgen treffend formuliert hat: Nutzer sind Beschmutzer!

  • Ich kenne einige der jüngerer Generation, die Trabant fahren und sich nicht an den Wartungsplan halten. Da wird leider immer solange gefahren, bis was "komisch" ist oder klingt. Und ganz wichtig, der Lack muss aber immer glänzen. Das tröstet dann über klappernde Buchsen und andere verschlissene Teile hinweg.

  • Keine Bange, mein 'Winterauto' ist technisch völlig i.O. (erst kürzlich gabs wieder mängelfrei HU) :)

    - und ich meine auch, dass sich das mit dem 'Verbrauchen', im mittlerweile 20. Winter nach Runderneuerung, in relativ überschaubaren Grenzen hält Es ist nunmal zuallererst ein Alltagsauto, stattdessen noch ein zusätzliches Westblech anzuschaffen, fällt bis auf weiteres ganz einfach aus.

    Unter Hobby laufen bei mir die anderen, von denen wohl zeitautolebens keins auch nur einen einzigen Krümel Streusalz sehen wird. ;)

  • Um Dich und Deine Autos macht sich auch ganz sicher niemand Sorgen. ;)


    Es geht auch eher um Kaliber, die wie aktuell sich auf youtube feiern lassen (wollen) , weil sie einen seit über 30 Jahren gestandenen P50 wieder gestartet bekommen haben. Und das mit (falscher) Batterie, neuem Benzin und Feuer frei....:thumbdown:

  • Der Garagenfund von einem 2-buchstabigen User?

    Gar nicht angeklickt...