Lichtmaschine und Anlage ?

  • Hi


    Ich muss vorweg sagen ich bin ein wenig DB-Drag geschädigt.
    Und zwar meine Frage: Schafft es die Lichtmaschine eine Car-Hifi Batterie zu laden (z.b. Exide Maxxima 900DC) ?
    Denn die originale 38Ah Bat wird relativ schnell den Geist aufgeben bei 1200W, oder ?



    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • So lange du nicht allzu viel im Stand hörst und nicht ständig voll aufdrehst sollte es da keine Probleme geben...
    Und dass die Exide mind. ein mal im Monat pflegegeladen werden sollte das ganze zu keinem Problem werden lassen...
    1,2kW sind ja noch recht moderate Leistungen...


    MfG Björn

  • Na das beruhigt mich ja schon. 1 mal im Monat habe ich meine Batterien bis jetzt eh immer geladen, bin ich schon gewohnt.
    Na klar ist die Leistung moderat, die 10Kw Anlage will ich dem Trabilein dann doch nicht zutrauen :zwinkerer:


    Dann kanns ja losgehen...



    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Dann hau mal rein.... :top:


    Darf man nebenbei erfahren was du verbauen wirst?




    MfG Björn

  • Also es wird wohl meine Audio-System F2-500 an dem Soundstream T4-15 sein, die Anlage hat sich gut bewährt :zwinkerer:
    Muss nur mal schauen, ob des 150Liter Gehäuse in den kleinen passt...


    Erfahrungen im DB Drag sammel ich nun schon seit 3 Jahren und es wird immer besser, diverse 1. und 2. Plätze gemacht in meiner Klasse, nun mal sehen ob nen Trabi tauglich ist :grinsi:




    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Ja sag mal, ist der Soundstream nicht ein Doppelschwingspulen-Sub mit 2x1 Ohm.... und die Audio-System eine 2-Kanal-Endstufe.... Ich weiss ja das sie ohne Probleme an 2x2 Ohm spielt. Und wenn du die gebrückt an den gebrückten Sub anschliesst hast du ja, was die Endstufe sieht, nur noch 1 Ohm. Hält die das aus, ohne das sie abschaltet.... Und wenns funktioniert hast aber wirklich gehörig leistung.
    Aber wo ich da beim Trabser so ein wenig das Problem seh ist im Dämmen des Fahrzeugs. Ich habe meine Türen mit Exvibration von Dietz gemacht. Garnicht schlecht und vor allem nicht so schwer wie Bitumen.

  • Ich brücke den Sub auf 2 ohm an die Endstufe, klappt wunderbar. Für Events brücke ich dann sogar runter auf 0,5 ohm, ohne dass sie abschaltet...(liegt aber an der Impedanzveränderung im Gehäuse :zwinkerer: )
    Ich hab an der Endstufe auch größere Sicherungen eingebaut, da sie auf Reserve gebaut wurde, diese entlocke ich ihr aber damit... Das dämmen wird bei mir kein Problem, weil ich es in meiner Klasse garnicht erst darf :zwinkerer: also richtig dämmen, ich darf nur ne dünne Schicht auftragen, und dafür reicht Bitumen vollkommen aus.




    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Das sind alles Erfahrungswerte gepaart mit gutem Material, ich hab Wochenlang rumprobiert, damit sie das aushält, geht auch nur bei genau 50Hz gut :verwirrt:
    Ich werd mir das ganze mal anhören und dann entscheiden, obs drin bleibt oder nicht (im Moment denke ich eher an nicht :zwinkerer: , mein armer Trabi)



    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Ein Trabi sollte eigentlich ein recht dankbares Drag-Auto sein... die
    Pappen sind auf jeden Fall mal vorteilhafter wie schnödes dünnes Blech.


    Wo liegt denn die Reso beim Trabi?


    Kam selbst noch nicht zum messen...


    In welcher Klasse startest du?




    MfG Björn

  • Ich starte mittlerweile nur noch im Db-Cup in der Beginner C
    Welche reso der hat kann ich dir nicht sagen, wenn ich meinen hab werd ichs mal messen und bescheidsagen, wird sich denke ich bei 50Hz bewegen, kann mich aber auch irren weil ich bis jetzt nur Blechautos als referenz kenne...



    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • @Papa Bär
    Da hast eigentlich recht mit dem dankbaren Fahrzeug. Die Pappen sind auf jeden Fall stabiler als dünnes Blech. nur die nochmal dämmen ist dann bestimmt nicht einfach. Wie gesagt, das Zeug von Dietz ist wirklich perfekt und hält bombenfest auf den fett- und elaskonfreien Pappen.


    Sheppard
    Sag mal, machst du das nur weil der Trabant so billig ist oder nur mal so zum probieren, wie es mit deinem Trabser so geht. Denn wenn ich mir so manche fahrbare DB-Drag Mobile so anschau, auweia. Sieht deiner auch so schlimm aus, das alles nur so hineingefriemelt ist? Aber nicht falsch verstehen.

  • Ich weiss genau an was du da denkst --->Fiat Panda<--- Nur da denkst du total falsch über mich... Ich kaufe mir keinen neu aufgebauten original trabi universal deluxe um ihn total zu verfriemeln. Ich kaufe mir den eher wegen 1. dem Kultstatus 2. dem Design 3. der einfachen Technik 4. wegen dem 2takterprinzip und 5. natürlich weil er schon etwas älter ist, und ich auf alles alte originale stehe.
    DB-Drag heisst nicht direkt, dass das Auto schrottwertig sein muss :zwinkerer:
    Das ist meist in den extremklassen so, da wird nicht mit Bitumen sondern mit Stahlplatten und Beton gedämmt :verwirrt:




    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • Na war ja nur ne Frage. Aber schön zu hören wie du denkst. Ich muss ja sagen, ich bin ständig am basteln und da ist es um originalität nicht so sehr gut gestellt. Obwohl ich früher mal schlimmer war und mich jetzt auch so zum Retro hingezogen fühle... Plus big Hifi aber nicht nur Laut sondern um mehr klanglich was rauszuholen. Kommt nun demnächst ein aktives Frontsystem von Focal zum Einsatz und zwei Rockfort Subs in geschlossenen Gehäuse. Dazu ein JVC-KD1000 wo man alles vom Radio aus beeinflussen kann.
    Machst du ausser Laut auch noch was?

  • Ich weiss noch nicht mal, ob ich überhaupt laut mache :zwinkerer:
    Wenn, dann nur für Events, sonst eher original oder unsichtbar. Muss ich mir aber noch was einfallen lassen. Ich brauche eigentlich keinen Klang, ich höre es eh nicht :lach: Aber nicht wegen dem DB-Drag sondern wegen meinem tollen Beruf (Soldat)...


    Wie gesagt, das muss ich mir noch überlegen, irgendwas kommt aber auf jeden Fall rein ! Auf Stinoboxenkrach hab ich nämlich auch nicht so die Lust...



    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • also ich kann aus eigener erfahrung nur sagen das sich die originale trabant lichtmaschine und eine etwas größere anlage nicht vertragen, hatte mindestens einmal die woche batterie probleme, und das auch ohne immer laut zu hören. meine persönliche empfehlung, laistungsstärkere anlage benötigt im trabant auch eine stärkere lichtmaschine :zwinkerer: außerdem ist das klangbild auch sauberer anhand der stabileren leistung der lichtmaschine, und ja ich habe auch vorher schon nen cap verbaut gehabt :augendreh: nur eine trabant endstufe bringt bei sagen wir mal 13 volt anliegender boardspannung bei laufendem motor nicht die volle leistung die sie bei 14 volt spannung erreichen könnte. meine erfahrung sagt, der umbau auf stärkere lima lohnt sich auf jeden fall. habe seid dem umbau vor ein paar wochen nie wieder nen batterie problem gehabt :grinsi: und das auch bei voller belastung mit licht, anlage und allem was geht....

  • HI Also der Trabi ist optimal für DB Drag ich hatte ne Optimal Gel [lexicon]Batterie[/lexicon] verbaut und Digitale Entstufen von MTX da ging echt einiges nen Kondensator ist bei dir ein muß. Die Lichtmaschiene kann ich nur sagen austauschen gegen größere ich hatte ne 90 Amp vom BMW

  • Hey,
    dein Beitrag bringt mir so nix ;)
    Welche Endstufen, welche Optima, welcher Sub und wieviel DB hat es auf nem offiziellen DB Drag gebracht ?
    Wäre mal interessant zu wissen :grinser:
    mfg

    Fuhrpark:
    -601 A-Kübel Bj. 86

  • hi


    also Thander8100D , Lancer Doppel bandpass 120 L Gehäuse und die Optima war ne rote und nen 1F Kondensator. Frond system 165K von Fokal Hinten glaub ich ware Alpine 16er, das Messgerät ging bis anschlag auf 140 db kann dir also nicht den genauen werd sagen ok