Einmal Ossi immer Ossi???

  • wollte mal fragen ob es normal is das man als ossi erst versucht ob man es wieder reparieren kann bevor man etwas wegschmeisst?


    hab mich am we dabei ertappt das ich eine schmalkalda bohrmaschiene
    instandgesetzt habe obwohl ich schon 4maschienen habe,
    ich hätt mir auch eine neue kaufen können wenn ich nich schon so viele hätte.


    ich habe auch schon so eine schmalkalda in der garage stehn und die is von meinen eltern die sie schon seit ca.22 jahren in gebrauch haben und die geht super.


    es waren 3stunden arbeit gekostet und ne dremel der mir geholfen hat und das is das ergebnis:
    [Blocked Image: http://dertom.piranho.com/Bilder/bohr3.JPG]
    [Blocked Image: http://dertom.piranho.com/Bilder/bohr2.JPG]


    habe den schalter erneuert da dieser abgebrochen is, desweiteren wurden alle teile gesäubert und alles wieder abgeschmiert.
    (das gehäuse is weitehin dreckig da ich das gerät regelmäßig nutze,
    soll jsa nich in der vitrine liegen)


    sagt mir doch mal ob ich normal bin oder einfach nur ne macke hab!
    :uglyhammer:

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

    Edited 2 times, last by TrabiTom ().

  • Das ist anscheinend völlig normal!
    Ich versuche auch immer wieder erstmal alles zu reparieren oder es selber zu bauen!
    Das hat man halt so von den Eltern gelernt!
    Ich finde es aber keine schlechte "Macke"!!! :grinser:


    Mfg WikingerM

  • na dann bin ich also völlig normal als ossi.
    stimmt wikingerM ich kann mich nich erinnern an einen kauf eines gerätes wo mein vater nich gemeint hat das das west zeug nix taugt und zu teuer is.
    is genau wie mit dem werkzeug(maul und ringschlüssel, schraubendreher usw) benutz ich heute noch und geht nich kaputt.


    also fazit dieses themas: Einmal Ossi immer Ossi!!!

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

    Edited once, last by TrabiTom ().

  • Das mit den Werkzeug + dessen Preis stimmt...hab letzlich auch so ein Bohrmaschine bei meinem Opa gefunden, eben noch aus Friedenszeiten :lach:, funktioniert wunderbar und hat richtig Leistung dahinter, sieht auch sehr stabil usw. aus...dinge die ich bei manch einem gerät heutzutage vermisse - oder eben nicht extrateuer bezahlen mag :verwirrt:


    Manchmal überleg ich auch ob ich in der Hinsicht auch einen an der Waffel hab...denn das Phänomen geht ja weiter - ich hab auch alte, teils defekte Trabiteile auf mit der Ansicht, irgendwann kann es sein, dass du es brauchst und wenn es zum regenerieren ist :augendreh:...ob das auch ne Macke is :hä: - eins weiß ich jedenfalls, Platz habsch nich mehr viel :grinser:

  • :augendreh: :augendreh: :augendreh::hmm: :hmm: :hmm: na, das mach ich doch genauso... nur, manchmal braucht man soviel Zeit... :gruebel: ... ja, "Einmal Ossi, immer Ossi!!!" :lach: :lach: :lach:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • also wenn wir mal im rentenalter nix zu tun haben dann hol ich meine alten lenkgetriebe und achsschenkel und brembacken(nene so schlimm isses nich) raus und regeneriere das mal
    ey die idee denn später is das sicher gold wert und da kann ich mir mein lebensabend finanzieren lol


    ne im ernst ich denk da immer ewig drüber nach wie ich das machen kann damit ich nich das teil wegschmeissen muss.
    hab mir auch nen kleinen koffer gebaut um die smalkalda zu transportieren (der koffer is orginal von black&decker(komischer name))


    bei uns (im osten) hatten die maschienen und dinge des normalen lebens einen namen oder die herstellungsorte gaben die namen.


    ich lese immer limbach-oberfrohna auf dem deckel des ausgleichsbehäters(hbz), das gefällt mir denn heuzutage is alles so steril und man baut keine richtige beziehung auf wie z.b. mit der schmalkalda meiner eltern die hat schon 3 wohnungen mitgemacht das sind erinnerungen, da hängt herzblut dranne

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • Na klar....EINMAL OSSI, IMMER OSSI!!! :prost:


    Und wir sollten stolz darauf sein...denn eins können die Wessis nicht mehr...und das Zauberwort heißt IMPROVISATION :top:
    In der DDR gab's doch nischt und das was man hatte, daß mußte man erhalten, komme was da wolle!!


    Versuch mal heutzutage einen Staubersauger oder ne Küchenmaschine oder was weiß ich zu finden, die 20 Jahre hält...na viel Spaß beim Suchen!! :hä: :fliegen:
    Ich hab in meinem Schrank 'n RG 28-Mixer stehen und das gute Stück halte ich in Ehren!! Geht natürlich noch!! Wenn ich da den Krups-Mixer von meiner Mutter anschaue...null Power. Kaputt is er zwar noch nisch, aber der is erst 2 Jahre alt oder so!!


    Also ich finde es eher gut und richtig, die Dinge, die man hat (ob nun aus DDR-Zeiten oder neu gekauft) zu pflegen, zu reparieren und quasi in Ehren zu halten, als alle Nase lang zu sagen..."Was kaputt?? ey Rotz...fort damit!!!"


    Und ich glaub, mit dieser Meinung steh ich mal nicht allein auf weiter Flur!!!

  • ich musste und muss allerdings erst lernen, auch mal was wegzuschmeissen, weil die reperatur länger gedauert hätte und somit teurer gewesen wär, als neukauf. denn zeit ist geld und wer viel zeit hat, der hat kein geld und für den lohnt es natürlich viel eher, sich länger an alten sachen aufzuhalten...



    es stimmt aber wirklich, dass ddr teile oft ewig halten mussten und geflegt und repariert wurden/werden. mann muss aber auch bedenken, dass damals viel weniger elektronik verbaut wurde, wass heutzutage ja pannenursache nummer ein ist und das nicht nur bei pkw´s. :top:

  • habe letzte woche nen guten alten voll funktionstüchtigen laserdrucker von sharp weggeschmissen!!! der drucker war relativ alt und damit gabs keine nachfrage mehr nach den tonern. somit kostete ein neuer toner (meiner war alle) 150 euro!!! mein neuer laserdrucker hat 200 euro gekostet ...

  • stimmt little ich halte mich leider immer nen ganzen tag an solchen sachen dran auf und das is sicher nicht mehr standart denn so wie teamtippse schon geschrieben hat ist die wartung und pflege sehr zeit aufwendig und das ist ja seit der wende das problem das die uhren scheinbar schneller laufen und man keine zeit mehr hat um sich mal in ruhe einer sache zu witmen.


    ja auch staubsauger besitze ich einige um genau zu sein 4stück(ddr produktion) für jede garage einer(meine eltern haben auch einen in der garage).


    aber ich habe mir auch einen kirby staubsauger repariert der aber keine aufgeben hat und sinnlos im keller steht da er mir für die garage zu schade is.


    also ich denke mal es sind nicht nur die ddr geräte die ich hege und pflege aber der überwiegende teil ist aus besseren zeiten und die werd ich bis zum ende behalten und notfals flicken bis zum umfallen

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • @little
    nen laserdrucker hab ich auch bekommen und der müsste auch nen neuen toner bekommen und den könnt ich für ca.25euro bei ebay ersteigern doch für das ding lohnt es sich nich denn mit nem billigen farbdrucker und nachfüllset komm ich glaube ich billiger weg.
    desweiteren is das ding so unpraktisch und schwer, sauber gemacht werden muss er auch, da denk ich mal werd ich ihn zur entsorgung schicken denn das is mir zu aufwendig.

    I like my IFA Ride!


    Achsmanschetten 601 "Premium" für 14,90€ die nur 1Jahr hält? HAHA, mal fix ins Opel Regal gelunzt. Adapter gebaut und siehe da. Es Funktioniert.

  • umgerechnet ist ein laserdrucker viel billiger pro seite, auch wenn man für den tintenpisser billige nachfüllsets verwendet. bei vieldruckern wie mir wären die druckkosten bei nem tintenschiffer unbezahlbar ....

  • Quote

    Original von phi
    Ich betreibe auch einen Laserdrucker. Allerdings soll das nicht soo ungefährlich sein... :tkopf:


    -->http://www.krank-durch-toner.de/


    was hat das bitte mit dem Thema "Einmal Ossi immer Ossi" zu tun?

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • etwas ordnung ist schon sinnvoll!


    allerdings machts die richtige mischung.


    bei einem gespräch ist es völlig normal, dass sich das thema mal zwischendurch wechselt ....



    ich war jetzt mal in dem anderen forum spionieren und da wird knallhart jedes thema gleich geschlossen und/oder der schreiber angeschissen, wenns nicht 100%ig zur überschrifft passt!!! :schock:


    es sollte also ein guter kompromiss zwischen knallhart und dem völligen durcheinader gefunden werden :zwinkerer: