Im Netz gefunden

  • Das sind doch die Kisten, die damals schon zu utopischen Preisen als Neufahrzeuge angeboten wurden, haben die jetzt scheinbar noch einen schönen Aufkleber drauf gepappt und sich ein paar Zertifikate gebastelt.

  • Wenn ich das richtig sehe ist das einer aus dem Konvolut von dem Händler aus Hertze . Der hatte doch damals eine größere Stückzahl gekauft und in Frankfurt auf der IAA angekündigt diese mit Zertifikaten zu verkaufen . Der hatte dazu auch einen Deal mit dem Kraftfahrtbundesamt wegen späterer Zulassung . So wurde das zumindest beworben . Die tauchen immer wieder mal auf . Dieser scheint ja schon mal verkauft zu sein . Diese Aufkleber gab es auf Wunsch dazu schonmal so gelesen .

  • Oder der steckt schon in einem Gebäude als Stahlträger;)

  • Moin,

    jetzt spinnen die in Brüssel voll oder haben zuviel an Corona geschnüffelt

    https://www.oldtimer-markt.de/…n-demnaechst-erforderlich

    ist wieder nur Geldaufschneiderei in meinen Augen......

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Mir verrät das Erscheinungsdatum einiges über den Wahrheitsgehalt. ;)

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Oldtimermarkt ist scheinbar der Aprilscherz gelungen. Mindestens einer ist den so richtig auf den Leim gegangen. 😃

  • Verschwörungstheorien verkaufen sich immer besser, der gesunde Menschenverstand scheint keine Kontrollfunktion mehr zu haben. 🙄

  • Verschwörungstheorien verkaufen sich immer besser, der gesunde Menschenverstand scheint keine Kontrollfunktion mehr zu haben. 🙄

    Dieser Aprilscherz funktioniert doch gerade deshalb, weil wohl die Meisten den Bürokraten in Brüssel eine Oldtimerführerscheinverordnung zutrauen würden. ;)


    Ob das eine Verschwörungstheorie ist?

  • Hat aber lang gedauert, bis das hier angekommen ist. Wenn ich mir den modernen Schnickschnack so ansehe, brauche eher ich bald ne Beschränkung im FS auf Fahrzeuge älter 2000 oder so...:thumbsup:

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().

  • Moin,

    das leider kein Aprilscherz, das war schon im März aktuell. Mich hat erst einer vom Oldtimerverein informiert, dachte auch das er mich verarsche möchte. Aber wenn man die ganzen Neureglung anschaut, was heuer alles noch so kommt, wird das zwischen rein geklatsch, das man am Ende wieder der Dumme ist.

    Nur wie das jetzt gehen sollte, ist mir fraglich. Denn die Fahrschulen haben alle geschloßen, besser gesagt dürfen kein Unterricht durchführen und die Behörde von der der Führerscheinstelle ist bei uns auch nicht besetzt. Mal schauen was das noch wird. Gruß

    Scheiß auf Fridays for Future, ich fahre 1:508o

    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Oldtimerführerschein? Selbst wenn es in der Diskussion wäre (was ich persönlich nicht glauben will), hätte sowas nur für wirklich alte Fahrzeuge Zweck, die deutlich von der heutigen Bedienweise abweichen. Wenn ich mir jedoch die Bedienungsanleitungen aktueller Fahrzeuge so ansehe (z.B. aktueller Passat 1500 Seiten nur die Grundanleitung) dann sehe ich hier ganz andere Probleme.

    Die Entwicklung zur Vernetzung der Fahrzeuge wird hoffentlich nicht das Problem des Altbestandes.